Die besten Sehenswürdigkeiten in Ipoh mit Kindern

Die Stadt Ipoh gehört auf deiner Malaysia Reise unbedingt dazu. TRAVELKID Fernreisen hat Ipoh in eine spannende Familienreise integriert. Welche die besten Sehenswürdigkeiten in Ipoh mit Kindern sind, liste ich hier für dich auf.

Kuala Lumpur, die Cameron Highlands, der Taman Negara Nationalpark gehören zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Malaysia. Darüber haben wir bereits eigene Reiseblogs veröffentlicht. Die Stadt Ipoh kennen nur die wenigsten, dabei hat Ipoh viel zu bieten und sollte auf Malaysia Reisen mit Kindern keinesfalls fehlen.

Nur 200 km nördlich von Kuala Lumpur, im Bundesstaat Perak, liegt die geschichtsträchtige Stadt Ipoh. Von den Cameron Highlands auf dem Weg nach Penang bietet sich Ipoh nicht nur an, um die Tagesfahrzeit zu verkürzen, sondern hat viele weitere Geheimtipps: Koloniale Bauten, Street Art, Höhlentempel, sind nur einige der zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Ipoh. Britische und chinesische Einflüsse prägen bis heute das charmante Stadtbild und geben Ipoh ein besonderes Flair.

Sehenswürdigkeiten in Ipoh: Ipoh Heritage Trail

Entlang des Ipoh Heritage Trails befinden sich die besten Sehenswürdigkeiten von Ipoh und darf auf einer TRAVELKID Malaysia Reise mit Kindern nicht fehlen. Er beginnt beim Bahnhof, dieser wird von den Einwohnern nicht umsonst als der Taj Mahal von Ipoh genannt. Das imposante Gebäude lässt die Besucher staunen und Architekten schwärmen, die gegenüber liegende Town Hall und der High Court zeugen ebenfalls vom ehemaligen Reichtum der Stadt. Die Sultan Idris Shah II Moschee, der Birch Memorial Clock Tower, Ipoh High Court, Royal Ipoh Club säumen außerdem den Heritage Trail.

picture courtesy of Tourism Malaysia

TRAVELKID Reisetipp Malaysia: Neben dem Birch Memorial Clock Tower gibt es einen Food Court, wo du authentische, malayische, preiswerte Gerichte probieren kannst. Die beste Zeit ist auch um die Mittagszeit.

Sehenswürdigkeiten in Ipoh: Concubine Lane

Enge Gassen, Souvenirshops, kleine charmante Cafés, alte Kolonialbauten findest du in der Concubine Lane. Diese Atmosphäre solltest du dir keinesfalls entgehen lassen. Vor allem um die Mittagszeit ist die Straße belebt.

TRAVELKID Reisetipp Malaysia: Probiere einen White Coffee, welcher zu den lokalen Spezialitäten gehört und beobachte das bunte Treiben auf der Concubine Lane. Und teste unbedingt das nordmalayische Gericht Nasi Kandar, ein Reis- Currygericht.

picture courtesy of Tourism Malaysia

Sehenswürdigkeiten in Ipoh: Market Lane

Nicht weniger interessant und beliebt auf deiner Malaysia Reise mit Kindern ist die Market Lane. Unzählige Fotomotive reihen sich aneinander, unter anderem die aufgespannten, bunten Regenschirme und die kreativen Wandmalereien.

Obwohl Penang für Streetart berühmt ist, steht dem Ipoh kaum nach. Wenn du dich in der zauberhaften Altstadt von Ipoh ein wenig treiben lässt, wirst du zahlreiche beeindruckende Kunstwerke an den Wänden entdecken.

TRAVELKID Reisetipp Malaysia: Besuche den täglichen Nachtmarkt Gerbang Malam, wo die Händler ihre Ware feilbieten und lass dich von den Gerüchen und Eindrücken tragen.

picture courtesy of Tourism Malaysia

Sehenswürdigkeiten in Ipoh: Höhlentempel

Keinesfalls darfst du die Höhlentempel verpassen, welche etwas außerhalb der Altstadt liegen und zu den Top Sehenswürdigkeiten von Ipoh gehören.

Der Kek Lok Tong Tempel gilt als der schönste. Die riesige Kalksteinhöhle ist geschmückt mit Buddhastatuen. Stalagtiten und Stalagmiten säumen den Weg durch die Höhle. Nach der Durchquerung findest du einen wunderschönen chinesischen Garten vor, in dessen Zentrum sich ein Teich befindet. Ling Sen Tong und Nam Tian Tong sind weitere Tempel der Anlage, welche du auf dem Weg zum Sam Poh Tempel besichtigen kannst.

Der Sam Poh Tempel ist der bekannteste Tempel von Ipoh. Die traumhafte Anlage samt dem gepflegten Garten, dem Teich und dem Pavillion vor dem Höhlentempel dürfen auf keiner Malaysia Reise fehlen. Der Sam Poh Tempel strahlt eine unglaubliche Ruhe und Magie aus, was ihn zu den unvergesslichen Malaysia Sehenswürdigkeiten zählen lässt.

picture courtesy of Tourism Malaysia

Weil Ipoh immer noch zu den behütetsten und besten Reisetipps für Malaysia zählt, wirst du nirgendwo viele Touristen vorfinden, du kannst also entspannt und ohne Wartezeiten die Anlage besichtigen.

Mein Reisetipp Malaysia: TRAVELKID organisiert ein Hotel in Ipoh. Viel spannender ist jedoch ein Homestay! Hast du noch Tipps? Ich freue mich auf deinen Post! Und vergiss nicht, unseren Beitrag zu bewerten.

Beste Reisetipps Malaysia, Malaysia mit Kindern, Malaysia Reise, Sehenswürdigkeiten Ipoh, Sehenswürdigkeiten Malaysia
Ist dieser Artikel lesenswert? Dann bewerte diesen Artikel!
(1 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.