Der Vulkan Irazú in Orosi, Costa Rica

Der Vulkan Irazú, im Orosi Tal gelegen, ist der höchste Vulkan auf Costa Rica und einer von 6 aktiven Vulkanen.  Während einer TRAVELKID Costa Rica Rundreise mit Kindern hast du natürlich die Möglichkeit diesen Vulkan zu besuchen. Ob du direkt in den Vulkankrater sehen kannst? Und wirst du hier eine Rauchfahne sehen? Ich kläre auf!

Der Irazú ist mit einer Höhe von 3.432 Metern der höchste aktive Vulkan in Costa Rica. Es gibt insgesamt noch 6 aktive Vulkane. Der mächtige Berg liegt genau in der Mitte des Landes. Sein Name kommt aus der Indianersprache, Iztarú bedeutet übersetzt „grollender Berg“. Rund um den Gipfel erstreckt sich ein Nationalpark, der im Jahr 1955 als erster Nationalpark von Costa Rica gegründet wurde. Der letzte große Ausbruch des Irazú ereignete sich 1963 und schleuderte Asche und Geröll 500 Meter hoch in den Himmel.

Orosi

Die kleine Stadt Orosi, liegt im Orosi-Tal. Während einer TRAVELKID Costa Rica Rundreise ist auch hier ein Zwischenstopp eingeplant. Es gibt viele Möglichkeiten welche Familien hier unternehmen können, spannend sind die Dschungelwanderungen mit Kindern.

Vulkan Irazú

Der Krater des Vulkans ist im Vergleich zu anderen Vulkanen, sehr leicht zu erreichen. Carthago liegt am Fuße des Vulkans und von dort führt eine etwa 30 km lange Straße bis wenige hundert Meter an den größten Krater des Irazú Vulkan heran. Der Irazú Nationalpark öffnet um 08.00 Uhr. Familien mit Kindern sollten gleich morgens losfahren. Zu dieser Zeit hast du noch den besten Ausblick, denn je früher desto besser und klarer ist die Sicht. Durch die Tageserwärmung ziehen Nebel und Regenwolken um den Gipfel, sodass die Aussicht eingeschränkt ist und auch die Temperaturen dadurch kälter werden.

Du solltest bei einem Besuch des Vulkans gut gerüstet sein. Festes Schuhwerk ist ohnehin ein Muss, aber auch wetterfeste und vor allem warme Kleidung, nicht nur für die Kinder, ist zu empfehlen. Aufgrund seiner Höhe von über 3.000 Metern kann es sein, dass unangenehme Windböen aufkommen. Bei einem besonders sonnigen Wetter sollte die ganze Familie guten Sonnenschutz auftragen.

Auf dem Weg nach oben hast du einen ständigen Ausblick ins Tal – einfach traumhaft. Bei sehr gutem Wetter hast du die einmalige Möglichkeit den Atlantik und auch den Pazifik vom Cerro Alto Grande-Aussichtspunkt zu sehen. Auch hier solltest du gleich am frühen Morgen sein, die Sicht ist hier noch am besten.

Angekommen am Parkplatz parkst du das Auto immer rückwärts ein, sodass es in Fahrtrichtung steht. Dies ist notwendig, denn sollte der Vulkan ausbrechen, müssen alle Besucher möglichst schnell das Gebiet verlassen können.

Im Gegensatz zum El Arenal Vulkan in La Fortuna, welchen du nur von unten bestaunen kannst, hast du beim Vulkan Irazú die Möglichkeit direkt von oben in den Krater zu schauen. Ein wirklich imposanter Anblick. Die steilen Wände des größten Irazú Vulkankrater fallen in einen sauren Kratersee ab. Der gelb-grüne Schwefelsee ist ein beliebtes Fotomotiv bei Familien mit Kindern. Es kann auch passieren, dass der See ausgetrocknet ist. Womit dies zusammenhängt weiß man nicht, wohl eine Laune der Natur.

Der Vulkan Irazú hat insgesamt 4 Krater, 3 davon sind leicht zugänglich. Neben dem Hauptkrater liegt noch ein kleiner ausgetrockneter Krater. Die übrigen beiden Krater sind kleiner und von einer riesigen Ebene aus erstarrter Lava umschlossen. Familien mit Kindern werden üppige Vegetation und eine vielfältige Tierwelt hier vergebens suchen, die Region ist eine verbrannte Steinwüste, die man wohl für eine Mondoberfläche halten könnte.

Vom Vulkan Irazú siehst du den aktiven Vulkan Turrialba. Im Gegensatz zum Irazú steht am Turrialba Vulkan ständig eine Rauchfahne. Den aktiven Turrialba Vulkan kann man auch nicht besuchen.

Mein Reisetipp:

Aufgrund der frühen Auffahrt zum Vulkan hast du am Nachmittag noch genügend Freizeit. Am Rückweg kannst du in Carthago einen Zwischenstopp einlegen. Hier befindet sich die wichtigste Kirche des Landes, die Basílica de Nuestra Senora de Los Ángeles. Den dortigen Obst-, Gemüse- und Blumenmarkt kannst du ist ein beliebtest Ausflugsziel.

Hast du den Irazú Vulkan schon gesehen? Und hast du noch einen Tipp für Familien mit Kindern? Schreibe es in die Kommentare. Ich freue mich von deinen Erfahrungen zu hören!

Costa Rica mit Kindern, Irazú Vulkan Costa Rica, Rundreise Costa Rica mit Kindern, Vulkan Irazú mit Kindern
Ist dieser Artikel lesenswert? Dann bewerte diesen Artikel!
(1 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.