Radtour in der Ruinenstadt Polonnaruwa

Jede Sri Lanka Rundreise führt an der zweitältesten Königsstadt Sri Lankas vorbei, nämlich der alten Ruinenstadt Polonnaruwa. Da die Besichtigungsanlagen des archäologischen Parks recht weit auseinander liegen, organisiert TRAVELKID eine Radtour und du wirst mit den Kindern die alte Königsstadt vom Rad aus erkunden.

Ruinenstadt Polonnaruwa

Nach wiederholten Invasionen aus Südindien verließen die singhalesischen Könige im 11. Jahrhundert die andere Ruinenstadt Anaradhapura und verlegten ihren Regierungssitz nach Polonnaruwa. Die meisten der prachtvollen Gebäude entstanden während der Regierungszeit der Könige Parakramabahu und Nissankamalla. Heutzutage steht das sich über 20 km2 erstreckende Ausgrabungsgelände unter dem Schutz des UNESCO Welterbes und ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Sri Lankas, um sie mit Kindern zu besichtigen.

_mg_9518

Polonnaruwa heute

Die alte Ruinenstadt Polonnaruwa liegt am Ufer eines riesigen Sees, dem Parakrama Samudra, welcher auch heute noch der Wasserversorgung der Stadt dient.

Von der damaligen Pracht Polonnaruwas zeugen heute nur noch die majestätischen Ruinen. Monumentale Stupas und eindrucksvolle Tempel, versehen mit tausenden Buddhastatuen liegen inmitten kunstvoll angelegter Garten- und Parkanlagen. Bekannt ist die alte Königsstadt Polonnaruwa wegen der Buddhastatuen von Gal Vihara.

_mg_9485

Bekannteste Sehenswürdigkeiten Polonnaruwa

Direkt hinter dem Eingang befindet sich die erste Sehenswürdigkeit: das Areal der alten Zitadelle. Früher muss der Königspalast mit seinen 7 Stockwerken sehr imposant ausgesehen haben. Heute sind nur noch die Löcher in der Wand zu sehen, in denen die hölzernen Streben platziert waren. Das Areal mit der Audienzhalle, Council Camber und dem Prinzenteich muss früher echt prachtvoll gewesen sein.

_mg_9492

Der Vatadage ist der 1196 fertiggestellte Rundtempel, welcher am besten erhalten ist und wo der Zahn Buddhas aufbewahrt wurde, bevor er in die Königsstadt Kandy über-siedelte. Die Aufgänge sind mit glänzenden Mondsteinen verziert. Zwei Wächterfiguren und vier Buddha-Statuen auf der obersten Plattform sind Zeugen der damaligen Geschehnisse.

_mg_9507

Das „Haus der acht Reliquien“, die Atadage, liegt gleich gegenüber. Auch hier wurde der Zahn Buddhas aufbewahrt. Ein majestätischer, sitzender Buddha begrüßt seine Besucher.

Wenn du schon mal in Kambodscha warst, wirst du bei der Hatadage, beim Haus der 60 Reliquien, den Baustil der kambodschanischen Tempelanlage Angkor Wat wiedererkennen. Die singhalesischen Könige verwendeten die typisch kambodschanische Stufenbauweise.

_mg_9545

Es sind so viele Tempel, Pagoden, Paläste und Statuen, dass du in der Ruinenstadt Polonnaruwa komplett den Überblick verlieren wirst. Aber der Gal Vihara, die bekannteste und gleichzeitig die wichtigste Sehenswürdigkeit aus der alten Königsstadt Polonnaruwa wird dir noch lange in Erinnerung blieben. Die bis zu 14 m großen, in Granit gemeißelten Abbildungen Buddhas, die den Erleuchteten in liegender, sitzender und stehender Position darstellen, zählen zu den Meisterwerken der ceylonesischen Kunst.

_mg_9562

MEIN TIPP: Ziehe den Kindern für den heutigen Tag einfache Schuhe an, weil ihr die Schuhe bei den Tempeln ausziehen müsst. Drehe die Schuhe auch gleich um, damit sie nicht zu heiß werden. Und nimm praktische Sarongs mit, welche du in den Tempeln immer wieder umbinden musst. Auch die Kinder.

Radtour Polonnaruwa

Die einzelnen Ruinen befinden sich relativ weit auseinander, sodass Polonnaruwa am besten mit dem Fahrrad erkundet werden kann. Kinderräder und Kindersitze sind bei einer TRAVELKID Sri Lanka Reise selbstverständlich und werden automatisch mitreserviert. Helme leider noch nicht.

Die Straßen hier auf dem Gelände sind breit, alle fahren eigentlich in eine Richtung, deswegen ist die Radtour auch mit Kindern gut und sicher machbar. Es ist relativ ruhig auf dieser Straße. Als Alternative kann eine Familien mit Babys und Kleinkindern ein Tuktuk nehmen oder einfach mit dem Auto fahren.

_mg_9475

_mg_9474

MEIN TIPP:  Schaue, dass die Räder während einer Besichtigung der Ruinenstadt Polonnaruwa im Schatten geparkt werden. Wenn die Sonne 2 Minuten auf den Sattel scheint, ist er schon brennend heiß.

_mg_9533

UND NOCH EIN TIPP: Das letzte Stück der Radtour führt über den Hauptweg wieder zurück zum Parkplatz. Passe die letzten 2 km echt gut auf! Auf Sri Lanka gilt das Recht des Stärkeren. Teilweise kannst du neben der Straße auf dem Bankett fahren und das sollten vor allem die Kinder auch machen.

Oh ja, vergiß nicht, diesen Bericht zu bewerten!

Königsstadt Polonnaruwa, Königsstadt Sri Lanka, Polonnaruwa mit Kindern, Radtour Polonnaruwa mit Kindern, Radtour Sri Lanka mit Kindern, Ruinenstadt Polonnaruwa, Sehenswürdigkeiten Sri Lanka mit Kind, Sri Lanka mit Kindern
Ist dieser Artikel lesenswert? Dann bewerte diesen Artikel!
(1 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.