Fair Trade Reisen

Wie kannst du mit Kindern Fair Trade reisen? Können Familien nachhaltig fliegen? Oder sollte man auf das Fliegen verzichten? Wie wichtig ist die Nachhaltigkeit auf Reisen bei TRAVELKID?

Wir organisieren Fair Trade Reisen und kümmern uns um Nachhaltigkeit auf Reisen. Wir sind sehr stolz, dass TRAVELKID der erste Reiseveranstalter in Österreich ist, der die Travelife Partner Auszeichnung erhalten hat. Noch nie war nachhaltig Reisen so bequem und einfach wie mit TRAVELKID.

Reiseblog: Nachhaltigkeit auf Reisen

Was bedeutet nachhaltig reisen? Mit unseren Fair Trade Fernreisen versuchen wir so wenig wie möglich auf die bereiste Natur einzuwirken, die Natur möglichst nah, intensiv und ursprünglich zu erleben, die Tierwelt zu schützen und an die Kultur des bereisten Landes angepasst zu reisen. Obwohl der Begriff Flugscham das Gefühl bei Flugreisenden erwecken soll, dass sie umweltschädlich handeln, tragen Fair Trade Reisen dazu bei, wichtige Arbeitsplätze zu kreieren.


Eine Fair Trade Reise schafft Arbeitsplätze Wie können Familien mit Kindern auf Bali nachhaltig Reisen?

Weißt du, wie vielen Menschen du einen Job besorgst, wenn du eine Rundreise nach Bali buchst? Du buchst bei TRAVELKID eine sogenannte Fair Trade Reise, wobei du wichtige Arbeitsplätze für die lokale Bevölkerung schaffst. Wie wichtig ein Job für diese Menschen ist, müssen wir nicht erklären, oder?

Wir denken, du willst für deine Kinder nur das Beste. Du willst, dass die Kinder gut und gesund essen und dass die Kinder in der Schule ihr Bestes geben. Du bist bereit Geld für eine Ausbildung auszugeben und willst sicherlich, dass deine Kinder studieren und später gute Jobs bekommen. Nur wenn es keine Arbeitsplätze im Traumjob gibt, schaut es weniger rosig aus.

Weißt du eigentlich, wie vielen Menschen du einen Job besorgst, wenn du eine Rundreise nach Bali buchst? Während unserer letzten Reise auf Bali haben wir unsere Agentur besucht und wir stellen euch hiermit das Team, verantwortlich für die Organisation von einer aktiven TRAVELKID Bali Reise mit Kindern mal vor. Du wirst erstaunt sein, wie vielen Menschen du durch deine Fair Trade Reise einen Job gibst.

Fair Trade Reisen auf Bali #1 Mr Paul ist der Big Boss mit Herz

Mitarbeiter in Bali

Ganz am Anfang kommt jede E-Mail bei Paul an. Paul hat vor 25 Jahren mit dem Incoming Reisebüro angefangen und ist der Big Boss. Sein Arbeitstag beginnt um 4 Uhr morgens. Dann geht er alle Mails durch, verteilt die Aufgaben pro Abteilung und leitet die Mails an die zuständigen Personen weiter. Wenn es sich um eine Buchung handelt, geht meine E-Mail zuerst an die Reservierungsabteilung. Der Name sagt es natürlich schon. Hier werden alle außer Haus Services wie Hotels und Aktivitäten gebucht und reserviert.

Fair Trade Reisen auf Bali #2 Die Reservierungsabteilung ist verantwortlich für die Hotelreservierungen

Agentur vor Ort
Mitarbeiterin unserer Agentur

Die Reservierungsabteilung und die finanzielle Administration gehen Hand in Hand. Sobald das Hotel für dich gebucht ist, haben wir einen Preis. In der Finanzabteilung werden all diese Kosten zusammengefasst, berechnet und kalkuliert. Hinzugefügt werden im Haus Kosten für Transport, Chauffeur und Reiseleiter. Alles muss berechnet und kalkuliert werden, eine zeitaufwendige Arbeit. TRAVELKID lässt seine Gäste Fair Trade reisen und versucht so viel wie möglich mit Einheimischen zu arbeiten.

Fair Trade Reisen auf Bali #3 Die Finanz Abteilung. Hier geht es ums Geld.

Mitarbeiter auf Bali

Wenn die Leistungen reserviert sind und die Finanz Abteilung den Preis kontrolliert hat, geht alles zurück zu Paul. Hier findet eine Zwischenkontrolle statt. Wenn die Reservierungen stimmen, die richtigen Zimmerkategorien gebucht sind und der Preis passt, gibt er das Okay. In unseren Augen sicher nicht immer der einfachste Weg. Nur ist in diesen Ländern ein Jobs sehr wichtig. So werden viele sogenannte Kleinjobs geschaffen, Arbeitsplätze, die bei uns schon längst durch einen Computer ersetzt sind.

Danach bekommt TRAVELKID die Bestätigung der nachhaltigen Rundreise und wir bestätigen die Fair Trade Reise an dich, unseren Gast. Nur damit ist die Buchung deiner Reise noch immer nicht komplett. Im Hintergrund wird fleißig weitergearbeitet und es sind noch mehr Menschen mit deiner Buchung beschäftigt.

Fair Trade Reisen auf Bali #4 Operations. Hier werden Autos, Chauffeure und Reiseleiter eingeteilt.

Lokale Agentur

Eine Abteilung fehlt in der Auflistung noch, nämlich die Operations Abteilung. In dieser Abteilung werden die Autos für die Gäste eingeteilt. Außerdem muss das Auto auch mal sauber gemacht und zum Service gebracht werden. All diese Sachen werden in einem Organisationsbord eingetragen. Das gleiche passiert mit dem Personal. Es ist wichtig zu wissen, dass der Beruf Reiseleiter in Indonesien geschützt ist. Einem Chauffeur ist nicht erlaubt, Gäste zu begleiten. Und auch am Flughafen gibt es eigene Betreuer, die in der gesicherten Zone arbeiten dürfen. So wirst du von einem Abholer beim Ausgang vom Flughafen empfangen. Er organisiert dann das Auto samt Chauffeur und Reiseleiter und diese zwei Personen begleiten dich während der Reise. Einer der ach so wichtigen Kleinjobs, die das Fair Trade Reisen rechtfertigen.

Und noch immer sind wir nicht fertig! Alle Kosten, die während deines Aufenthalts vor Ort entstehen, wie Übernachtung für Reiseleiter und Chauffeur, Parkgebühren, Maut, Mittagessen, kleine Eintritte bei einem Tempel, Wasserfall oder beim balinesischen Dorf müssen am Ende deiner Reise wieder zusammengerechnet werden und das Finanzteam rechnet alle diese Kosten mit den Leistungsträgern ab. Du bist dann schon längst wieder zu Hause und hast sicherlich eine wunderschöne und nachhaltige Reise erlebt.

Fair Trade Reisen auf Bali #5 Die wichtigsten Personen für dich: Chauffeur Gede und Reiseleiter Ariana

Lokale Reiseleiter

Die einzigen Personen aus diesem Prozess, die du kennenlernen wirst, sind der Reiseleiter Ariana und sein Chauffeur Gede.

Reiseleiter Ariana - manche nennen ihn Wayan:

  • erklärt,
  • kümmter sich um die Kommunikation mit den Einheimischen,
  • begleitet dich zu den schönsten Plätzen, die findest du allein garantiert nicht!
  • Manchmal macht er Musik,
  • er bringt dich zu den schönsten Tempelfesten,
  • rudert
  • und kennt das beste Kaffeehaus!

Chauffeur Gede - manche kennen ihn als Madi - ist mit einem Lächeln immer pünktlich für dich da, begleitet euch auf eine Wanderung durch die Reisfelder und hilft den Kindern trockene Füße zu behalten.

Und das allerschönste … Ariana und Gede schauen sich die Sehenswürdigkeiten immer noch gerne selbst an!

Fair Trade Reisen auf Bali #6 Reise mit Verstand und kreiere Arbeitsplätze!

Lokaler Reiseleiter
Mitarbeiter vor Ort
Landschaft auf einer Fair Trade Reise
Chauffeur auf Reisen

Wie du siehst, ist das Buchen von einer organisierten und nachhaltigen Reise für Länder wie Bali ganz wichtig. Arbeit bedeutet Geld, Geld bedeutet Essen und Ausbildung. Mit deiner Buchung schaffst du Arbeitsplätze für mindestens 10 Mitarbeiter. Da ist das Personal in all den Hotels und Tempeln noch gar nicht mit eingerechnet. 10 Personen beschäftigen, bedeutet 10 Familien von 3 bis 6 Personen, also ernährst du bis zu 60 Personen mit deiner Buchung! Es ist eine enorme Summe an Arbeitsplätze, welche du mit der Buchung einer organisierten Reise kreierst.

Mit Flugscham kreierst du eine humanitäre Katastrophe und es ist somit eine reale Gefahr für die Einwohner in touristischen Gebieten! Reise deswegen lieber mit Verstand und Fair Trade!

Das gesamte Team auf Bali ist euch für ihren Arbeitsplatz sehr dankbar. Sie freuen sich euch auf einer Fair Trade Reisen kennenzulernen. Woraus wartest du noch?

Zu den Bali Reisen


Flugscham: sollte man auf das Fliegen verzichten?

Ohne Tourismus droht eine humanitäre Katastrophe

Immer öfters hören wir von Eltern, dass sie mit ihren Kindern eine Diskussion führen wegen der umstrittenen Aktionen von Fräulein Thunberg. Sie hat den schwedischen Begriff Flygskam oder auf Deutsch Flugscham eingeführt, wobei das Fliegen an sich stark kritisiert wird. Ein nachhaltiges Umdenken macht definitiv Sinn. TRAVELKID kümmert sich schon seit Jahren um Tierschutz, die Nachhaltigkeit auf Reisen und produziert Drucksachen CO2 frei.

Nachhaltig zu fliegen bedeutet für uns, über den Zweck deiner nächsten Urlaubsreise nachzudenken. Wenn du lediglich einen entspannten Strandurlaub oder eine Wanderung in der Natur planst, dann kannst du das wunderbar in Europa machen. Nur Selbstbetrug lauert in der Diskussion ebenso. Deswegen fordern wir die Kinder in der Diskussion mit den Eltern auf, auch das eigene Konsumverhalten im Sinne der Nachhaltigkeit zu überdenken. Avocados, vegane Fleischersatzprodukte voller Getreide, E-Bikes und Elektroautos, Handys mit Kobalt- und Lithiumbatterien, Online-Bestellungen via Amazon, Social-Media-Kanäle, Handeln in Bitcoins, Primark und H&M Kleidung kaufen tragen genauso zum CO2 Ausstoß unnötiger Emissionen bei. Im Jahresdurchschnitt sogar viel mehr als ein einzelner Urlaubsflug.

Eine humanitäre Katastrophe droht bei Flugscham

Währenddessen Greta versucht, die Welt zu retten, vergisst sie dabei auf einen viel einfacheren Fakt. 10,4 Prozent der globalen wirtschaftlichen Aktivitäten wird im Tourismus generiert. Weltweit sind das 319 Millionen Jobs. Gerade jetzt, in der Corona-Zeit, wo fliegen nicht mehr möglich war, sehen wir die Notwendigkeit touristischer Reisen in Drittweltstaaten ist. Kein Einkommen bedeutet kein Essen, keine Ausbildung und keine Mobilität, um zu einem anderen Job zu kommen. Es führt zu Verzweiflung und damit zu Kleinkriminalität. Mit Flugscham retten wir vielleicht die Natur, es führt jedoch zu einer enormen humanitären Katastrophe.

Einige Fakten über CO2 Ausstoß
  • Auf einem durchschnittlichen Flug kommt auf jeden Passagier 95,7 Gramm CO2 pro Kilometer. Bei Langstreckenflügen könnte man also von einer Belastung von 50 Gramm CO2 pro Kilometer ausgehen.
  • Jemand, der mit dem Auto unterwegs ist, kommt auf 164 Gramm pro Kilometer. In einem vollen Auto wären das 41 Gramm pro Kilometer für jeden der vier Passagiere.
  • Bist du mit dem Zug unterwegs, kommt eine Person auf 38 Gramm pro Kilometer.
  • Das durchschnittliche Konsumverhalten der Europäer verursacht 7 Tonnen CO2 Ausstoß pro Person im Jahr

Aber hast du gewusst, dass Flugzeuge, im Gegensatz zum Schienen- und Autoverkehr, nur wenig verbaute Infrastruktur brauchen? Wenn wir heute allen auf die Bahn umsteigen, müssen wir vermutlich die ganze Erde mit Ölplattformen, Solarmodulen und Windrädern vollpflastern und es würde trotzdem nicht ausreichen, um den Energiebedarf der ÖBB nachhaltig zu decken. Ein Kraftwerk ist notwendig, alle E-Bikes in Deutschland am Laufen zu halten.  

Die Flugindustrie dahingegen, entwickelt mit Hochdruck verschiedene Methoden zur Erzeugung von grünem Kerosin. Als eine der führenden Fluggesellschaften weltweit fliegt Qatar Airways zu mehr als 150 Zielorten und betreibt dabei eine der jüngsten und treibstoffeffizienten Flotten am Himmel. Diese Investition unterstreicht das Engagement der Flugindustrie für die Umwelt.

Unser Fazit zu Flugscham

Nachhaltigkeit auf Reisen bedeutet mehr als Flugscham. Das ist zu einfach. Es ist wichtig, die Umwelt zu schonen. Gleichzeitig sollte man nicht auf die Wichtigkeit des Fliegens vergessen, Fair Trade zu reisen und im Alltag ebenso CO2 Ausstoß zu vermeiden, indem man sein eigenes Konsumverhalten unter die Lupe nimmt. 

5 / 5
Reiseziel: Bali mit Kindern
Ein wunderschöner Urlaub auf Bali mit genau der richtigen Mischung aus Abenteuer, Kultur und Erholung, begleitet von einem sehr…
Chauffeur auf Reisen

TRAVELKID organisiert für Familien mit Kindern Fair Trade und nachhaltige Fernreisen

Angebot anfordern