USA Westküste ab San Francisco

18 Tage | San Francisco – Yosemite – Mammoth Lakes – Death Valley – Las Vegas – Zion NP – Bryce Canyon & Ranch Urlaub – Page am Lake Powell – Grand Canyon – Las Vegas

Eltern sowie Kinder werden von einer Familienreise durch den Westen der USA begeistert sein. Diese beste Reiseroute führt entlang der wichtigsten Nationalparks der USA. Yosemite mit den Sequoia Bäumen, die karge Wüste des Death Valleys, die bizarren Felsformationen im Bryce Canyon und natürlich der Grand Canyon. Du spürst die unberührte Natur während dieser Selbstfahrerreise überall. Diese Reise endet in der Neonstadt Las Vegas, in der sich das Leben vor allem nachts abspielt. 

Diese kinderfreundliche USA Reise durch den Südwesten machst du mit einem Mietwagen und die Reisedistanzen sind so kurz wie möglich gehalten. So ist diesen Roadtrip mit Kindern und Jugendlichen gut machbar. Trotzdem ist eine Selbstfahrer USA Rundreise durch die vier Bundesstaaten Kalifornien, Nevada, Utah und Arizona sehr knapp bemessen und es empfiehlt sich, vor allem mit Kleinkindern, lieber etwas länger in Amerika zu bleiben. Unsere Reiseexperten helfen bei der richtigen Wahl der Reiseroute.

Du übernachtest in landestypischen Hotels und Motels und in der Nähe von Bryce Canyon auf einer echten Ranch. Spure das Western-Feeling in Amerika hautnah und erlebe mit den Kindern die schönsten Abenteuer.

  • Erkunde die spannendste Metropole in Kalifornien: San Francisco mit Radtour über die Golden Gate Bridge und auf einer Street-Food Tour durch China Town
  • Erlebe West Amerika hautnah auf dem Rücken eines Pferdes im Nationalpark Bryce Canyon oder auf einer Ranch
  • Finde Bären im Yosemite Nationalpark und Skorpione in Death Valley
  • Radtour in Zion Nationalpark oder am Mammoth Lake
  • TRAVELKID Reisetipp: Ein Once-in-a-lifetime Erlebnis ist ein Helikopterflug über den Grand Canyon Nationalpark
  • Navigationsgerät sowie Kindersitze sind im Mietwagen vorhanden
  • Große Auswahl an kinderfreundlichen Guesthouses, Motels und Lodges in und außerhalb den Nationalparks für eine individuelle Reiseplanung
5 / 5
Reiseziel: West Amerika mit Kindern
Alles war bestens organisiert und wir hatten jeden Tag tolle Erlebnisse! Vielen Dank

Fotos USA Rundreise Welche Erlebnisse und Abenteuer warten auf dich?

Chinatown Street-Food Tour in San Francisco
Fabulous Las Vegas Sign
Death Valley
Radtour über die Golden Gate Brücke
Ausritt in die Wildnis West Amerikas
Yosemite Nationalpark
Wanderung Zion Nationalpark Overlook Trail
Stand-up Paddling am Mammoth Lake

Reiseroute USA Reise ab San Francisco Perfekter Roadtrip entlang zahlreicher Nationalparks bis Las Vegas

USA Rundreise 18 Tage

Damit wir deine USA Reise mit Kindern perfekt organisieren können, empfehlen wir die Flüge bei TRAVELKID zu buchen. Wir bekommen günstige Veranstaltertarife und können so die perfekte Flugverbindung zur Fernreise organisieren.

Willkommen in Amerika

Direkt nach Ankunft am Flughafen von San Francisco nimmst du am besten ein Taxi zum Hotel. Weil die Parkgebühren in San Francisco bis zu USD 80 pro Tag betragen, wirst du den Mietwagen erst am Tag 4 übernehmen. Wir reservieren ein kinderfreundliches, zentral gelegenes Hotel für dich und die Kinder.

Ein Aufenthalt in San Francisco ist wie das Wiedersehen mit einer alten Bekannten. So viele Straßen, Gebäude und Panoramen sind aus berühmten Filmen bekannt. Für Familien mit Kindern erst recht ein Grund, die bekannten Attraktionen der Stadt zu besuchen. Am ersten Abend empfehlen wir ein Abendessen am Union Square mit Aussicht auf die Cable Car Bahn

Der Union Square ist DAS Einkaufs- und Theaterviertel in San Francisco in Kalifornien. Hier findest du große Kaufhäuser, Boutiquen, Souvenirläden und Lokale. Ein Reisetipp für die Reiseplanung: in der Fisherman’s Wharf gibt es jede Menge Restaurants mit Fisch- und Meeresfrüchte-Spezialitäten, ebenso eine Cable-Car-Station.

Baustein: wir können in San Francisco eine Food-Tour durch China Town organisieren, entdeckte dabei die Geheimnisse der Chinesischen Kultur und Küche. Ein spannender, kulinarischer Ausflug mit Essen und Trinken für die ganze Familie.

Die Golden Gate Bridge ist eine Hängebrücke am Eingang zur Bucht von San Francisco in Kalifornien. Sie ist das Wahrzeichen der Stadt und für viele, neben der Freiheitsstatue von New York an der Ostküste, ein Symbol für die USA. Wir können eine geführte Radtour zur Golden Gate Bridge für euch organisieren, für Kinder ab 12 Jahre sogar mit E-Bikes oder Segways.

Hast du mit den Kindern Lust auf eine Bootsfahrt zur Insel Alcatraz? Hier kannst du das ehemalige, berühmteste Gefängnis Amerikas besuchen, wo berühmt-berüchtigte Gangster wie Al Capone inhaftiert waren. Tickets dazu können wir gerne dazu reservieren.

Heute beginnt dein USA Roadtrip mit Kindern. Nach der Übernahme des Mietwagens geht es mit einem der beliebtesten Nationalparks der Westküste los – dem Yosemite, geprägt durch alpine Landschaften und Mammutbäume. Durch das alpine Klima ist es im Yosemite Nationalpark im Sommer weniger heiß als an anderen Orten, welche du während deiner USA Reise besuchen wirst.

Reiseblog: Reisetipps Mietwagen Reisen in die USA

Alternative: Falls du ein Stück auf dem Highway Nr. 1 fahren willst, bietet sich eine alternative Reiseplanung an. Deine Reiseroute führt dich südlich von San Fransisco nach Monterey, bekannt aus John Steinbecks Buch Die Straße der Ölsardinen. Auf dem Weg dorthin kannst du im Año Nuevo State Park Seeelefanten sehen.

Reisezeit: 3 Stunden

Der Yosemite Nationalpark ist ideal, um während der Familienreise USA Westen mit den Kindern wandern zu gehen. Überall gibt es Bäche, Seen und Wasserfälle, die Trails sind gut ausgeschildert. Wir finden, dass der Bridal Veil Waterfall einer der beeindruckendsten Wasserfälle im Südwesten Amerikas ist. Die Wanderung dorthin dauert 30 Minuten und ist für Familien besonders geeignet.Für das Tubing auf dem Merced Fluss solltest du früh aufstehen. Der Anlauf ist im Sommer enorm.

Heute verlässt du den Yosemite Nationalpark und deine USA Reise geht weiter über die höchste Straße Amerikas, den Tioga Pass. Auf dem Pass haben wir Bären gesehen, mehr über diese Begegnung findest du in unserem Reisebericht West Amerika in Buchform.

Am anderen Ende des Tioga Passes kommst du am Mono Lake vorbei, dort bei der Reiseplanung unbedingt einen Stopp einlegen. Die Salzformationen im und um den See sind einzigartig und absolut sehenswert.

Wir haben auf deiner Familienreise einen Stopp in Mammoth Lakes geplant, DEM Outdoor Zentrum Kaliforniens. Hier kannst du auf den Seen verschiedenste Outdoor-Aktivitäten unternehmen.

Du übernachtest in einer gemütlichen Lodge direkt neben der Seilbahn. SPAR-TIPP: Du kannst auch in einer Lodge oben am Berg übernachten.  

Alternative: Weil der Tioga Pass im Winter geschlossen ist, planen wir für deine Familienreise USA Westen eine Reiseroute via Sequioa Nationalpark. Hier kannst du die Mammutbäume sehen. 

Reisezeit: 3 Stunden 30 Minuten

Für den heutigen Tag haben wir eine Kajaktour oder Stand-up Paddeln im Angebot. Wir machten damals eine Radtour mit Fatbikes, mit denen man leicht durch den Sand fahren kannst. Ein Spaß für Eltern und Kinder.

Du kannst mit deiner Familie heute zusätzlich eine Seilbahnfahrt auf den Mammoth Mountain unternehmen. Vom Minaret Vista, auf einer Höhe von 2.797 m gelegen, hat man einen tollen Blick auf die umliegende Bergkette, die Ritter Range.  Die höchsten Berggipfel der kalifornischen Sierra Nevada liegen hier. Wenn du hochfährst, kannst du zu Fuß oder mit dem Rad den Berg wieder hinunter.

Das Death Valley ist die heißeste, trockenste und tiefste Wüste, nicht nur Amerikas, sondern der Welt. Im Sommer ist es hier unglaublich heiß, mit Temperaturen bis zu 55 ° C. Mit dem Klima im Auto jedoch gut auszuhalten.

Das Death Valley beeindruckt mit seinen leuchtenden Dünen und vielfarbigen Schluchten Eltern gleichermaßen wie Kinder. Zwei Reisetipps haben wir für euch. Der Artist Drive, eine Rundfahrt entlang vielfarbiger Hügel, vor allem am späten Nachmittag besonders schön zum Fotografieren und die Sanddünen von Mesquite Flat. Der Zabriskie Point ist auf deinem Roadtrip USA mit Kindern ohnehin ein Muss. Von hier aus hast du einen unvergesslichen Blick auf den Golden Canyon.

Reisezeit: 4 Stunden

Bevor deine Familienreise im Westen der USA weiter geht, kannst du heute nach Badwater fahren, ein Bassin, welches 85,5 m unter dem Meeresspiegel liegt. Diese salzverkrustete Ebene ist der tiefste Punkt in Nordamerika.

Nach dem Death Valley setzt du deine Amerika Reise mit den Kindern fort und es geht in die Glitzerstadt Las Vegas. Hier spielt sich das Leben vor allem nachts, in den Casinos der fantasievollen Hotels, ab. Familien mit Kindern können ihr Glück im Kindercasino Fantasy Faire at Excalibur versuchen.

Dein Hotel liegt 10 Gehminuten von The Strip, der Hauptstraße, an der sich alles abspielt, entfernt. SPAR-TIPP: Wir können hier ein günstigeres Motel, etwas vom Strip entfernt, für dich reservieren.

Reisezeit: 2 Stunden 20 Minuten

Tagsüber ist die Stadt ein wahres Shopping-Paradies. Deine Kinder werden vomvierstöckigen M&M´s Geschäft begeistert sein. Das Angebot ist unendlich und in den zahlreichen Shoppingmals ist es herrlich kühl.

Der Las Vegas Strip beginnt am Mandalay Bay Hotel und endet am Stratosphere Tower. Beeindruckend für Eltern und Kinder sind das im Stil einer toskanischen Villa erbaute Bellagio Hotel mit der beeindruckenden Wasser-Show am Abend sowie das Venetian Hotel mit seinen Kunstwerken, Gondeln und Kanälen. Eine Gondelfahrt gehört hier ebenso zum Angebot wie gute italienische Pizza.

Der Las Vegas Strip beginnt im Süden am Mandalay Bay Hotel an der Russell Road, unweit des weltbekannten Welcome to Fabulous Las Vegas-Straßenschildes, und endet am Stratosphere Tower im Norden an der Sahara Avenue. Im 308 m hohen Stratosphere Tower befinden sich eine Aussichtswarte und ein Drehrestaurant mit dem besten Blick auf den Strip. Ein Muss bei der Reiseplanung deiner West Amerika Reise. Nervenkitzel kannst du mit den Kindern im Stratosphere Tower in luftiger Höhe erleben. Du hast die Wahl zwischen X-Scream, Insanity und Big Shot.

Ein Reisetipp von uns: Unterwegs kannst du mit den Kindern den Valley of Fire State Park besuchen. Dieser ist der älteste und größte State Park Nevadas, wunderschöne Farben und Felsformationen prägen ihn. Felszeichnungen der Anasazi Indianer können noch heute besichtigt werden. Die roten Sandsteinformationen des Parks formten sich vor 150 Millionen Jahren aus großen Wanderdünen. Genauso empfehlenswert ist Grafton Ghost Town, ein verlassenes Dorf kurz vor Springdale.

Du übernachtest in einem kleinen Motel in Springdale, umgeben von den typischen roten Felsen. Den restlichen Tag kannst du mit deiner Familie individuell gestalten, zum Beispiel am Swimmingpool.

Reisezeit: 3 Stunden

Innerhalb des Zion Nationalparks befindet sich eine schluchtenreiche Landschaft mit zahlreichen Canyons, von denen der Zion Canyon und der Kolob Canyon die bekanntesten sind.

Zu empfehlen ist ein Spaziergang mit den Kindern zum Eingang der Narrows oder eine Wanderung zu den Emerald Pools, die wie ein zarter Wasserschleier über eine Felswand fallen. Der Ausblick ist traumhaft. Du kannst den Zion Nationalpark mit Rädern besuchen, wir buchen die Räder gerne für euch dazu.

Heiße Geheimtipps gibt's von unserem Blogger:
Radtour Zion Nationalpark

Der Bryce Canyon ist eigentlich mehr eine Art Amphitheater, bestehend aus vielen säulenartigen Steingebilden, Hoodoos genannt. Mit vielen Wanderrouten ein echtes Wanderparadies für Familien mit Kindern. Wir haben den zweistündigen Navajo Loop Trail genommen.

Während deines USA Roadtrips durch den Südwesten Amerikas solltest du das Wild West Gefühl kennenzulernen. In der Nähe des Bryce Canyons haben wir zwei Nächte auf einer Ranch für dich und die Kinder eingeplant. Die Zimmer sind sehr einfach, passend zum Westernstil der Ranch.

ALTERNATIVE RANCH: Auch südlich vom Zion Nationalpark haben wir eine fantastische Ranch im Angebot, wo Büffel vor der Türe grasen. Diese unendliche Weite hat uns während unserer Amerika Reise sehr fasziniert. Welche Ranch besser zu deiner Familie passt, besprechen wir gerne telefonisch.

Und sind Pferde nicht dein Ding? Dann nimm Kontakt mit TRAVELKID auf. Wir planen stattdessen gerne eine Übernachtung im Bryce Nationalpark.

Reisezeit: 2 Stunden 30 Minuten

Auf der Ranch zeigen echte Cowboys die Kniffe der Arbeit eines Cowboys. Die Kinder können beim Lasso- und Hufeisenwerfen mitmachen. Tagsüber sind Reittouren im Angebot und am Abend wird es gemütlich beim Lagerfeuer oder im Saloon beim Linedance. Du kannst alle Aktivitäten direkt nach der Ankunft besprechen und vor Ort nach Lust und Laune dazu buchen.

Heute verlässt du die Cowboys und ihre Pferde. Deine Amerika Familienreise geht weiter in Richtung Südwesten zu einem weiteren Highlight, nämlich dem Lake Powell. Deine Unterkunft in Page liegt in der Nähe vom See und bietet eine erfrischende Abwechslung hier im Südwesten. Hier kannst du am Nachmittag am Pool relaxen oder eine Bootsfahrt auf dem Stausee machen.

Auf dem Weg nach Lake Powell sind die Coral Pink Sand Dunes oder Vermillion Cliffs sehenswerte Ausflugsziele.

Reisezeit: 3 Stunden

Bevor deine Amerika Reise weiter geht, haben wir noch einen besonderen Reisetipp für dich: den Antelope Canyon. Das einfallende Licht lässt um halb Zwölf die Sandsteinwände in tausenden Farben erstrahlen. Der Antelope Canyon darf nur mit Guide besucht werden, die Tour ist fast immer ausgebucht. Unbedingt frühzeitig bei der Reisplanung bekannt geben.

Nun setzt du deine Reise durch die USA fort. Wir empfehlen einen Abstecher zum Horseshoe Bend. Ungefähr sechs Kilometer südlich von Page macht der Colorado River eine Schleife, die wie ein Hufeisen ausschaut. Ungefähr 2 Stunden später wirst du am South Rim des Grand Canyon Nationalparks ankommen. Von den zahlreichen Aussichtspunkten kannst du dir schon mal einen Überblick über den Grand Canyon verschaffen.

Du übernachtest in einem kleinen Motel in Tusayan, etwas vom Nationalpark entfernt.

SPAR-TIPP: Wenn die Unterkünfte in Tusayan ausgebucht sind, oder eine Übernachtung direkt beim Nationalpark nicht so wichtig ist, können wir in Flagstaff, Williams oder Sedona ein günstigeres Motel einplanen. Die Anreise zum Nationalpark dauert dann etwa 1,5 Stunden.

Reisezeit: 2 Stunden 30 Minuten

Heute steht deine Familienreise USA Westen ganz im Zeichen des Grand Canyon. Am einfachsten ist es, mit den umweltfreundlichen Bussen von Aussichtspunkt zu Aussichtspunkt zu fahren. Du kannst überall am Grand Canyon ein- und aussteigen. 

Du kannst mit älteren Kindern in den Grand Canyon hinab wandern, zum Beispiel über den Bright Angel Trail. Eine Übernachtung in der Schlucht ist möglich – frag uns einfach bei Interesse.  

Baustein: Wenn du die Tiefe des Grand Canyon lieber aus der Vogelperspektive sehen willst, können wir einen Helikopterflug für euch buchen. Der 45-minütige Flug ist faszinierend und definitv ein once-in-a-lifetime Erlebnis sowie ein Highlight deiner USA Westküste Reise mit Kindern.

Am letzten Tag fährst du in 4,5 Stunden zum Flughafen von Las Vegas zurück. Vergiß nicht auf der Route 66 noch ein Mittagessen in Kingman zu planen. In Las Vegas gibst du am Flughafen den Mietwagen zurück. Eine traumhafte, von TRAVELKID kindergerecht geplante West Amerika Reise wird Eltern und Kindern gleichermaßen in Erinnerung bleiben.

ZWEI VERLÄNGERUNGS-TIPPS für deine Familienreise: Die erste Möglichkeit ist ein schönes Hotel am Lake Las Vegas. Wir haben das Ambiente des Sees und des Hotels sehr genossen. Die zweite Möglichkeit ist von Las Vegas mittels Inlandflug nach Los Angeles an den schönen Strand von Marina del Ray. Ab Tusayan sind es knapp 800 KM zur Küste. Du kannst die Strecke auch mit Zwischenstopp per Auto zurücklegen.  

Reisezeit: 4 Stunden 30 Minuten

TRAVELKID gönnt deine Familie die schönsten Erlebnisse in West Amerika

Jetzt Angebot anfordern

Preise USA Reise ab San Francisco Auf der Ranch sind viele Aktivitäten und Vollpension im Preis inkludiert

TRAVELKID organisiert deine USA Reise mit einem Mietwagen und du übernachtest in kinderfreundlichen Motels, Guest Houses und Hotels in oder außerhalb den Nationalparks. Für Familien mit 3 oder mehr Kindern gibt es auf Anfrage Familienzimmer.

GEHEIMTIPP: Die Übernachtung auf der Ranch ist für Pferdefans ein fantastisches Erlebnis. Im Gegenwert von zirka Euro 450 pro Person sind zwei Übernachtungen inklusive Vollpension und einige Reittouren und spannende Aktivitäten wie Tubing oder Bogenschießen im Preis inkludiert.

Wenn du diese USA Rundreise verändern oder verlängern willst, dann bietet TRAVELKID jederzeit diese Möglichkeit. Bei einer individuellen Beratung erklären wir gerne deine Möglichkeiten. Wir haben in der Übersicht die Ungefähr Preise für diese USA Rundreise für dich aufgelistet. Alle anderen Familienzusammenstellungen bekommen ein maßgeschneidertes Angebot zugeschickt.

Reisetermine

  • Start der USA Reise ab San Francisco mit Kindern täglich von 01. September 2021 bis 31. August 2022
  • SPARTIPP: Wenn wir diese USA Reise ohne Aufenthalt auf der Ranch organisieren, wird die Familienreise günstiger, Durchschnittlich so Euro 300 pro Person. Fordere dazu am Besten ein individuelles Angebot an
  • Die Preise sind in Euro, wobei die Kinder zwischen 2 und 11 Jahre sind
  • Ab 12 Jahre sind die Kinder als Erwachsene zu bezeichnen
  • Du kannst die Reise in New York oder in Los Angeles starten. Manche Familien fliegen am Ende nach Miami für einen Strandaufenthalt auf den Florida Keys
TRAVELKID Reiseblog

Auf unserem Reiseblog erfährst du nützliche Reisetipps für deine Reise und du profitierst von unserer beeindruckender Reiserfahrung.

zum Reiseblog

1. Oktober - 30. November 2021
1. Januar - 31. Mai 2022
 Rundreise mit Mietwagen
ohne Flüge
FamilienzusammenstellungZimmerkategoriePreis pro Familie
1 Erwachsene, 1 Kind1 Doppelzimmer4820
2 Erwachsene, 1 Kind1 Dreibettzimmer7130
2 Erwachsene, 2 Kinder1 Vierbettzimmer8230
2 Erwachsene, 3 Kinder2 Zimmer oder 1 Suite für 5 Personen11375
Andere Familienzusammenstellung? Auf Anfrage
1. September - 30. September 2021
1. Juni - 30. September 2022
 Rundreise mit Mietwagen
ohne Flüge
FamilienzusammenstellungZimmerkategoriePreis pro Familie
1 Erwachsene, 1 Kind1 Doppelzimmer4930
2 Erwachsene, 1 Kind1 Dreibettzimmer7390
2 Erwachsene, 2 Kinder1 Vierbettzimmer8490
2 Erwachsene, 3 Kinder2 Zimmer oder 1 Suite für 5 Personen12210
Andere Familienzusammenstellung? Auf Anfrage
Im Preis inkludiert:
  • 17 Hotelübernachtungen in den erwähnten Hotels oder gleichwertig
  • AUFPREIS: Übernachtung auf der Ranch in Bryce Canyon Nationalpark inkl. Aktivitäten und Vollpension
  • Mietwagen 15 Tage Intermediate (3 Personen), Van 7P (4 Personen), Van 8P (5 Personen) inkl. 1. Tankfüllung - Diebstahlschutz - Flughafenbereitstellung innerhalb der Öffnungszeiten - Haftpflichtversicherung - Vollkaskoschutz - Zusatzfahrer ab 25 Jahren - unbegrenzte Kilometer - Navigationsgerät.
  • TRAVELKID Reise-App mit ausführlichen Ausflugsinformationen und einer detaillierten Beschreibung deiner Reise
  • TRAVELKID Reise-Tagebuch für Kinder zwischen 4 und 14 Jahren
  • Reisebericht West Amerika: Glitzerstadt - mit meiner Tochter auf Abenteuerreise durch West Amerika
Nicht inkludiert:
  • Der Gabelflug nach San Francisco und ab Las Vegas
  • Sonstige Mahlzeiten, Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Eintrittsgelder und fakultative Ausflüge
  • Storno- und Reiseversicherungen
Empfehlung Taschengeld

Du wirst für eine Amerika Reise etwas mehr Taschengeld benötigen, weil Mahlzeiten, Aktivitäten und Eintritte nicht im Programm inkludiert sind. Du kannst mit 350 - 450 Euro pro Person pro Woche rechnen.

Bausteine

Du kannst diese USA Reise zur Westküste mit extra Ausflügen und Aktivitäten für tolle Familien-Erlebnisse erweitern. Eine Auflistung unserer Bausteine bekommst du bei einer Angebotsanfrage zugeschickt.


Reisetipps USA Reisen Unsere Reiseprofis kennen die Westküste der USA

TRAVELKID arbeitet ausschließlich mit zuverlässigen und guten Fluglinien zusammen und stellt selbst Tickets aus. Für diese Reise an die Westküste der USA mit Kindern benötigen wir Gabelflüge, hin nach San Francisco und zurück ab Las Vegas. Wir empfehlen, die Flüge zu diesem Roadtrip USA über TRAVELKID zu buchen. Wir stimmen die Flüge perfekt auf die Rundreise ab und beachten dabei die rechtlichen Bestimmungen bei Gabelflügen.

Wegen den Kindern empfehlen wir die Flüge so zu buchen, dass eine Ankunft in Amerika bis spätestens 18.00 Uhr vorgesehen ist. Das Risiko eines Jetlags wird somit minimiert.

Service und Sicherheit stehen bei TRAVELKID an erster Stelle, deswegen arbeiten wir mit einem starken und verlässlichen Partner. Wir reservieren standardmäßig ein Auto in der Intermediate Klasse, wenn du mit 3 Personen reist. Ab 4 Personen wird eine SUV oder Minivan Klasse reserviert, damit das Gepäck genügend Platz hat. Auch im Bereich Autovermietung gestalten wir dein Angebot maßgeschneidert.

Wir möchten, dass du gut versichert unterwegs bist. Wenn du das Auto übernimmst, sind folgende Leistungen inkludiert: 1. Tankfüllung - Diebstahlschutz - Flughafenbereitstellung innerhalb der Öffnungszeiten - Haftpflichtversicherung - Vollkaskoschutz - Zusatzfahrer ab 21 Jahren - unbegrenzte Kilometer - Navigationsgerät. Das Auto übernimmst du mit einem EU-Führerschein.

Wir werden bei der Buchung Kindersitze dazu reservieren, weil es auch in Amerika Pflicht ist, Kinder bis 8 Jahre in einem Kindersitz zu transportieren. Die Zahlung erfolgt vor Ort. Europäische Kindersitze mit einem ECE Prüfzeichen sind in Amerika nicht erlaubt und du verlierst bei einem Unfall den Versicherungsschutz.

In einigen Nationalparks wie Zion Nationalpark musst du auf die Shuttle Busse umsteigen und in den größeren Städten wie Las Vegas oder San Francisco kannst du das Auto mal stehen lassen.

Reiseblog: Reisetipps USA Mietwagen Rundreisen

Du übernachtest in guten Mittelklassehotels und Motels, die sorgfältig für Familien mit Kindern ausgewählt wurden. Die meisten Motels haben einen Swimmingpool und liegen in der Nähe der Nationalparks oder in zentraler Lage in der Stadt. Die Zimmer verfügen über eine eigene Dusche/WC und sind mit einer Klimaanlage oder Ventilatoren ausgestattet.

Die Zimmer sind immer mit zwei Kingsize Betten ausgestatten. Eine Familie mit zwei Kindern findet hier leicht Platz. Wenn du Amerika mit 3 Kindern oder mehr besuchen willst, reservieren wir zwei Zimmer. In einigen kinderfreundlichen Hotels können wir ein Appartement mit zwei separaten Schlafzimmern für maximal 6 bis 8 Personen reservieren. Diese Variante ist etwas günstiger als zwei Zimmer.

Es ist aus Sicherheitsgründen in Amerika nicht gestattet, ein extra Kind in das Vierbettzimmer hinein zu schmuggeln. Auch kein Baby! Wir müssen bei 5 Personen immer 2 Vierbettzimmer oder eine Suite für 5 oder mehr Personen reservieren.  

Upgrade: Eine besondere Übernachtung ist ein Aufenthalt im Zeltlager im Yosemite Nationalpark. Gegen Mehrpreis können wir diese Übernachtung für euch reservieren. Eine andere Option ist ein besseres Hotel in Las Vegas, direkt auf The Strip mit Aussicht auf den Fontänen. Frag uns einfach nach den Möglichkeiten für noch mehr Abenteuer. 

Reisepass
Jeder deutsche, österreichische und schweizer Staatsbürger muss im Besitz eines gültigen biometrischen maschinenlesbaren Reisepasses sein. Dieser muss bei der Heimreise aus den USA noch mindestens 6 Monate gültig ist. Im Reisepass muss noch mindestens eine Seite im Bereich „Sichtvermerk“ frei sein.

Andere Staatsbürger können die Einreisebedingungen jederzeit bei uns anfordern. Jeder Reisende ist für seine eigenen Reisedokumente selbst verantwortlich. Schäden wegen ungültigen Reisedokumente können nicht bei TRAVELKID eingefordert werden.

Reisen mit minderjährigen Kindern
Sollte ein Kind einen anderen Namen tragen als der mit dem Kind reisende Erwachsene, so muss die Original-Geburtsurkunde beim Check-In am Flughafen vorgelegt werden. Wenn minderjährige Kinder mit nur einem Elternteil auf Reisen gehen, ist eine Einwilligung, notariell beglaubigt, des zweiten Elternteils vorzulegen. Dies gilt auch, wenn Kinder ohne ihre Eltern oder mit den Großeltern verreisen.

Visum
Wenn du über die richtigen Reisedokumente verfügst, benötigst du für die Einreise nach Amerika kein Visum. Beim Eintritt ins Land erhält jeder Reisende eine Devisenerklärung im Flugzeug, die auszufüllen ist.

Reisende, die in Staaten wie Iran, Sudan oder Syrien gereist sind, oder Reisende mit einer Doppelstaatsbürgerschaft dieser Länder, müssen immer ein Visum beantragen. Änderungen diesbezüglich jederzeit möglich.

ESTA Reisegenehmigung
Um die Sicherheit von Reisen in die Vereinigten Staaten im Rahmen des Programms für visumfreies Reisen zu verstärken, wurden die Auflagen für visumfreies Reisen erhöht. Staatsangehörige aus Ländern (z.B. Österreich, Deutschland, Schweiz), die am Programm für visumfreies Reisen teilnehmen, sind weiterhin berechtigt, ohne Visum einzureisen, müssen aber vor Antritt ihrer USA Reise eine Reisegenehmigung beantragen. Ein Antrag kann von TRAVELKID nicht eingereicht werden! Alle Informationen diesbezüglich findest du in unserem Angebot.

Impfungen
Grundsätzlich sind für Amerika keine Impfungen notwendig, trotzdem solltest du dich unbedingt rechtzeitig informieren, welche Impfschutz-Maßnahmen für deine Reise sinnvoll sind. Eine Impfberatung durch die Mitarbeiter von TRAVELKID ist leider nicht möglich, da hierzu eine medizinische Ausbildung nötig wäre.

Gute Informationsmöglichkeiten bieten das Centrum für Reisemedizin und das Reisemedizinische Zentrum des Bernhard-Nocht-Instituts oder beim Tropenarzt Christian Gruner in Salzburg.  

Im Frühling und Herbst sind die Temperaturen in Kalifornien und Arizona angenehm, mit Temperaturen zwischen 15 und 28 °C. Im Juli und August kann das Thermometer in der Wüste von Death Valley bis auf über 50 °C steigen. Es ist eine trockene Hitze, glücklicherweise nicht so drückend wie in den Tropen. Mit der Klimaanlage im Auto kommst du dort trotzdem gut zu recht. Die beste Reisezeit für Amerika Reisen ist zwischen April und Oktober.

In den etwas höher gelegenen Nationalparks Yosemite und Sequoia sind die Straßen von November bis Mai wegen Schnee unbefahrbar. Wir empfehlen in dieser Zeit eine andere Reiseroute zu nehmen. So ist es möglich, von San Francisco direkt nach Las Vegas zu fliegen.   

Temp. San Francisco

Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Temp. max.

14

15

18

19

21

22

22

23

25

21

17

14

Temp. min.

5

6

6

8

10

11

12

13

12

10

6

5

Regentage

12

15

9

9

5

3

2

3

3

7

11

15

Temp. Las Vegas

Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Temp. max.

15

18

23

27

33

38

41

40

36

28

20

15

Temp. min.

3

5

9

12

17

22

26

26

21

14

7

2

Regentage

6

7

6

3

3

2

5

6

3

3

3

4

Die Währung in Amerika ist der Dollar. Auf der Website von OANDA findest du den tagesaktuellen Umrechnungskurs.

Für das Einchecken in den Hotels benötigst du eine Kreditkarte. Auch für die Zahlungen in Restaurants empfehlen die Mitnahme einer Kreditkarte. Zum Wechseln eignen sich Euros in bar; auch US Dollars können bei den Banken und Geschäften gewechselt werden. Am einfachsten kannst du mit deiner EC Karte Geld aus einer ATM Maschine ziehen. Damit du nicht so viel Bargeld bei dir hast, empfehlen wir manche Zahlungen mit der Kreditkarte zu machen. 

Eintrittspreise Nationalparks
Für die Nationalparks wird vor Ort Eintritt verlangt. Die Preise sind sehr unterschiedlich und variieren von USD 15 bis USD 35 pro Auto. Ab dem Besuch von mehr als 4 Nationalparks lohnt sich der Kauf des America the Beautiful Annual Pass. Dieser Jahrespass kostet USD 80 (Änderungen vorbehalten) und erlaubt ab Kaufdatum für ein Jahr den Besuch von über 2.000 Nationalparks. Die Eintrittsgebühr gilt für bis zu vier Erwachsene (ab 16 Jahren), die gemeinsam in einem Fahrzeug reisen. Der Pass kann bei den Nationalparks direkt beim Eingang gekauft werden.

Das Frühstück ist nicht im Preis inkludiert und meistens direkt im Hotel buchbar. Viel spannender sind die kleinen Restaurants entlang der Straße, wo die Einheimische ihr Frühstück nehmen. Wir haben während unserer Amerika Reise bei einer Google Suchanfrage best breakfast + Ort eingegeben und tatsächlich die nettesten Restaurants gefunden. Eine Auflistung davon schenken wir euch bei den Reiseunterlagen in der App. 

Ebenso sind die übrigen Mahlzeiten nicht im Preis inkludiert, weil wir die Freiheit des individuellen Reisens erhalten möchten. Es gibt in Amerika unzählige Möglichkeiten das Essen zu genießen. Pizzas, mexikanisches Essen und auch McDonalds Restaurants und Starbucks findest du an fast jeder Ecke. Supermärkte findest du immer in unmittelbarer Nähe des Hotels und sie verfügen über ein fast europäisches Sortiment. In manchen Hotels steht eine kleine Kitchenette zur Verfügung.

Alter der Kinder
Der Südwesten von Amerika ist eine Destination für jedermann. Mit Schulkindern und Jugendlichen kannst du viele Aktivitäten unternehmen und längere Fahrten in Kauf nehmen. Auch für Babys und Kleinkinder ist die Westküste der USA ein interessantes, abwechslungsreiches und sicheres Land. Die Reisedistanzen zwischen San Francisco und Las Vegas im Südwesten Amerikas sind enorm. Hier alles zu sehen, ist unmöglich. Welche Distanzen und Reiserouten für deine Kinder zumutbar sind, besprechen wir gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch.

Elektrizität
Die Stromspannung für Amerika beträgt 110 Volt. Bitte beachte, dass deine Geräte eine Stromspannungsänderung von 110 Volt bewältigen können. Für die Steckdosen benötigst du einen internationalen Adapter.

Bei den vielen elektrischen Geräten, die du wahrscheinlich mithaben wird, empfehlen wir eine Steckerleiste und einen Adapter für den Zigarettenanzünder im Auto mitzunehmen.

Zeitverschiebung
Leider ist es auf einer USA Rundreise nicht einfach damit getan, nur einmal die Uhr umzustellen. Wenn du in Kalifornien oder Nevada startest (Pacific Time), liegst du 9 Std. zu unserer Zeit zurück, egal ob Sommer oder Winter. Fährst du nach Arizona kommst du in die Mountain Time die 8 Std. zu unserer Zeit zurückliegt. Jedoch nur im Winter. Arizona macht bei der Sommerzeit nicht mit, außer das Navajo Gebiet. Und in Utah gilt die Mountain Time mit einer Stunde Unterschied. Die Sommerzeit beginnt in den USA am 1. Sonntag im April und endet am letzten Sonntag im Oktober. Also nicht zeitgleich mit uns. Am einfachsten ist es, vor Ort mehrmals nach der richtigen Zeit zu fragen.