Familienreise nach China und Hongkong

Peking - Xi'an - Chengdou - Yangshuo - Lijiang - Dali - Kunming - Yangshuo - Hongkong

Während dieser Familienreise nach China und Hongkong stehen deine Kinder in jedem Ort ein deutsch- oder englischsprechender Reiseleiter zur Verfügung, außer in Hongkong, da bist du selbstständig unterwegs. Du besuchst auf dieser Familienreise nach China die Metropolen Peking und Hongkong und wandelst mit den Kindern ebenso abseits der Touristenpfade. Du begegnest Menschen verschiedenster ethnischer Minderheiten in den schönen Altstädten Lijiang und Dali sowie den Pandas in Chengdu.

Du entdeckst mit den Kindern das Karstgebirge in Yangshuo, die Terrakottaarmee in Xi'an, wanderst durch den versteinerten Wald von Kunming, radelst über die Mauer in Xi'an und fährst mit einem Bambusfloß über den Yulong-Fluss in Yangshuo. Wir organisieren die Zugfahrten und Inlandflüge zu den Reisezielen dazu. 

China ist sehr kinderfreundlich und für Kinder wirklich empfehlenswert. Wir empfehlen diese Familienreise nach China mit Schulkindern und Teenagern.

  • Mit den Kindern in einem Bambus Floß über den Li-Fluss fahren
  • Buche eine Cooking Class in Yansghuo mit Marktbesuch
  • Bei TRAVELKID kannst du online buchen und genießt trotzdem eine persönliche und professionelle Beratung
  • Eine Familienreise nach China und Hongkong mit Kindern ist spannender als jeder Cluburlaub
  • Lass dich und die Kinder in Peking von der reizvollen Verbotenen Stadt und alten Chinesischen Mauer verzaubern
  • Bummle in das historische Dorfzentrum von Lijiang
  • Über die Stadtmauer der alten Hauptstadt Xi'an radeln
5 / 5
Reiseziel: China mit Kindern
Es war einfach nur toll. Alles hat reibungslos funktioniert, die Eindrücke in China waren einzigartig. Eine perfekte China Reise…

Reiseverlauf deiner Familienreise nach China Beschreibung der aktiven China Reise mit Hongkong

Damit wir deine Familienreise nach China und Hongkong mit Kindern perfekt planen können, empfehlen wir die Flüge über TRAVELKID zu buchen. Wir können auf spezielle Veranstaltertarife zurückzugreifen, welche bei Online Portalen nicht abrufbar sind.

Willkommen in China

Nach der Ankunft in Peking wirst du mit den Kindern vom Reiseleiter am Flughafen begrüßt und ins Hotel gebracht. Dieses Hotel liegt sehr zentral, die Verbotene Stadt und die Hutongs liegen innerhalb von 5 Kilometern Entfernung. Der Rest des Tages steht dir und den Kindern zur freien Verfügung.

Reisezeit: 30 Minuten

Als erstes kannst du den Himmelstempel Tiantan besuchen. Diese Tempelanlage wurde im Jahr 1420 errichtet und diente als Opferstätte der Ming- und Qing-Kaiser. Am Nachmittag kannst du mit den Kindern den Trommel- und Glockenturm, in Hotelnähe besichtigen. Im alten China wurde der Tag in Doppelstunden eingeteilt. Ausgangspunkt war sieben Uhr abends, dann wurde die große Trommel 13 mal geschlagen, womit die Uhr als gestellt galt. Diese Zeremonie kannst du um 19.00 Uhr erleben.

Der heute inkludierte Ausflug führt dich und die Kinder zur Großen Mauer. Du kannst auf dem größten Bauwerk der Erde mit den Kindern spazieren. Der Abschnitt Badaling ist von Beijing aus schnell zu erreichen, die Folge sind große Touristenströme. Beschaulicher und landschaftlich genauso schön ist der Abschnitt Mutianyu. Dieser Abschnitt war strategisch sehr wichtig und besonders gut befestigt. Darum ist dieser Teil noch äußerst gut erhalten und für eine Familie mit Kindern angenehmer zu besuchen.

Heute kannst du im Zuge deiner Familienreise nach China die Verbotene Stadt besuchen. Die kaiserliche Palastanlage durfte kein Normalsterblicher betreten, deshalb der Name. Danach kannst du zum Tiananmen-Platz bummeln oder mit den Kindern eine Rikscha Tour durch die Hutongs machen. Hutongs sind die engen, verwinkelten Gassen im alten Peking. Viele dieser Gassen mit ihren alten Wohnhäusern sind verschwunden. In einigen Teilen der Stadt sind die Hutongs aber noch sehr gut erhalten.

Während einer Rikschafahrt durch die Hutongs kannst du mit deiner Familie das alte Peking und die traditionelle Lebensweise seiner Bewohner kennen lernen. Während der Rundfahrt gibt es, gegen extra Zahlung, die Möglichkeit, eine der hier lebenden Familien zu Hause zu besuchen und somit einen Einblick in das traditionelle Leben zu erhalten.

Am späten Nachmittag wirst du mit den Kindern zum Bahnhof gebracht und mit dem Nachtzug nach Xi'an gebracht. Wenn du mit dem hochmodernen Schnellzug nach Xi'an reisen willst, können wir das gerne anpassen.

Bei Ankunft am Bahnhof von Xi'an steht ein Chauffeur und Reiseleiter bereit. Er fährt dich und die Kinder zur Terrakotta-Armee. Nicht nur die Dimension dieses Monumentalgrabes, auch die individuell gestalteten Gesichter der Tonfiguren zeugen von Liebe zum Detail, aber auch vom Größenwahn des Kaisers Qin Shi Huang. Die halb vergrabenen Figuren faszinieren Eltern wie Kinder und sind sicher ein Highlight deiner Familienreise nach China. Im angrenzenden Museum befinden sich neben Kriegern auch Figuren des Hof-Alltages wie Hunde, Schweine und Rinder.

Nach dem Mittagessen wirst du zu deinem Hotel gebracht.

Die nächsten zwei Tage hast du Zeit für einen Bummel durch die Altstadt zum Glocken- und Trommelturm. Besteige ihn gegen 17.00 Uhr, dann erlebst du die Vorführung der großen chinesischen Pauken. Du hast eine schöne Aussicht auf die Stadt und das muslimische Viertel.

Schön ist der Abendmarkt, direkt bei der Großen Moschee im muslimischen Viertel. In den kleinen Gassen herrscht eine angenehme Atmosphäre und du kannst hier gut Souvenirs für deine Familienreise nach China kaufen.

Wer heute noch etwas unternehmen möchte, kann über die ca. 10 Meter breite Stadtmauer radeln. Sie ist 12 Kilometer lang und umschließt die Stadt. Wenn du mit den Kindern dem Getümmel der Stadt entfliehen möchtest, bietet sich diese Tour an. Du bezahlst, um die Mauer betreten zu dürfen. Für 1,5 Stunden Fahrradmiete haben wir nicht mal Euro 5 bezahlt. Es gibt Citybikes und Kinderräder, am lustigsten für Familien sind die Tandem-Räder.  

Du möchtest mehr über die Radtour auf der Stadtmauer von Xi’an lesen, dann klick hier und lies unseren Reiseblog China mit Kindern.

Am späten Nachmittag führt deine Familienreise nach China per Zug nach Chengdu. Wenn du die Strecke lieber mit dem Flugzeug zurücklegen willst, geht das natürlich auch. 

Am Bahnhof wartet ein Reiseleiter und bringt dich und deine Familie zum Hotel. Das Boutique-Hotel liegt im Zentrum, inmitten zahlreicher Souvenirläden und Essgelegenheiten, in denen die köstlichsten Gerichte direkt am Straßenrand zubereitet werden.

Schwimmbäder wirst du während deiner Familienreise nach China nicht oft finden. In Chengdu befindet sich in der Nähe des Hotels ein öffentliches Schwimmbad, indem du mit den Kindern einige entspannte Stunden verbringen kannst.

Chinas Maskottchen, der Panda, ist vom Aussterben bedroht. In der Aufzuchtstation nahe Chengdus züchtet man seit 1987 mit Erfolg Pandas und du kannst diese auf deiner Familienreise nach China besuchen. In einer naturnahen Umgebung kannst du mit den Kindern diese faszinierenden Tiere beobachten.

Früh am Morgen kannst du den Pandas beim Bambus-Frühstück zusehen. Das Panda-Zentrum nicht zu spät besuchen, denn bald nach dem Frühstück verabschieden sich die Pandas für ein Schläfchen am Baum oder ziehen sich in die klimatisierten Innengehege zurück. Eltern wie Kinder werden von den gutmütigen Bären begeistert sein.

Am Nachmittag kannst du, nahe des Hotels, den Wenshu Tempel besuchen. Er ist der größte buddhistische Tempel in Chengdu und dem Gott der Weisheit gewidmet.

Weiter geht die Familienreise nach China mit Kindern. In der Früh fliegst du nach Lijiang und wirst zum Boutique-Hotel gebracht. Da die Innenstadt autofrei ist, wanderst du das letzte Stück zum Hotel. Das Gepäck wird mit einer Karre geliefert. Frühstück ist hier nicht inkludiert. Es gibt genügend Möglichkeiten in den Restaurants ein Frühstück zu bestellen.

Lijiang wurde vor mehr als 800 Jahren von der Naxi-Minorität erbaut und ist UNESCO Weltkulturerbe. Zahlreiche Flüsse mit kleinen Holz- und Steinbrücken prägen das Bild der Stadt. In den schmalen Gassen herrscht von morgens bis in die Nacht reges Treiben in Restaurants, Cafés und Souvenirläden. Die typisch geschwungenen Ziegeldächer der alten Häuser sind eine Sehenswürdigkeit. Wandere in jedem Fall mit den Kindern oder Teenagern zum Aussichtspunkt, der Ausblick ist fantastisch.

Heute kannst du mit den Kindern den Black Dragon Pool Park besuchen. Hauptattraktion ist der See in der Mitte des Parks, mit seiner malerischen Pagode ein beliebtes Fotomotiv. Von der südlichen Seite hast du eine schöne Aussicht auf diese Pagode samt Brücke und in der Ferne den Jade Dragon Snow Mountain.

Eine andere Möglichkeit für diesen Tag deiner Familienreise nach China ist eine Radtour in die Umgebung von Lijiang. Nach etwa 45 Minuten kommst du in das traditionelle Naxi-Dorf Baisha. Hier ist es nicht touristisch, sondern ursprünglich und ruhig. In Baisha hat der legendäre, taoistische Kräuterarzt Dr. Ho gewohnt. Berühmt wurde er, weil er Medikamente an Menschen auf der ganzen Welt schickte, ohne erst auf die Bezahlung zu warten. Er ist über 80 geworden und du kannst das Haus besuchen.

Das Dorf Baisha ist für eine große Wandmalerei aus der Ming-Zeit bekannt. Diese Malerei stellt Szenen des Buddhismus, Daoismus und Lamaismus dar.

Heute fährst du per Taxi zum Busterminal, die Fahrt kostet zirka 10 Euro. Du steigst mit den Kindern in einen lokalen Bus für die 3-stündige Busfahrt nach Dali. Diese ist bekannt als Paradies der Rucksacktouristen in China. Ausländische Touristen bleiben oft monatelang, meist um die faszinierende Kultur der Bai zu beobachten und zu studieren. Die Hauptstraße ist wegen ihrer vielen Kaffeehäuser, westlicher Restaurants, Souvenirläden und Boutiquen bekannt und wird auch die "Ausländerstraße" genannt. Eine spannende Station auf deiner Familienreise nach China.

Die Drei Pagoden des Chongshen Klosters befinden sich nur einen Kilometer von der Stadt Dali entfernt und sind mit dem Rad oder E-Roller leicht erreichbar. Die drei wunderschönen Pagoden sind Zeugen der langen Geschichte der Stadt und ein wunderschöner Punkt deiner Familienreise nach China.

Ebenso schön ist eine Fahrt zum Hafen des Erhai Sees, dieser liegt auf 1.980 Meter. Per Boot kannst du mit deiner Familie das traditionelle Wase-Dorf mit kleinen Gassen und Lehmziegelhäusern auf der Insel Putuo besuchen. Sehenswert ist der kleine Fischmarkt, auf dem du für die Kinder leckere, frisch gebratene Kartoffeln kaufen kannst. Auf dem Rückweg macht das Schiff einen Zwischenstopp bei einem wunderschönen Tempel aus der Ming-Dynastie (1368-1644).

Heute geht die Familienreise nach China per Flugzeug weiter nach Kunming, alles andere wäre für die Kinder zu anstrengend. Dort wartet ein Reiseleiter auf dich, du fährst gleich zum versteinerten Wald Shilin. Diese Naturschönheit entdeckst du auf einem Spaziergang durch die steil aufsteigenden Felsnadeln. Dieses Ausflugsziel ist ein touristischer Anziehungspunkt, der Reiseleiter kennt natürlich einen Hintereingang und nimmt dich und deine Kinder zu einem ruhigen Teil mit.

Kunming ist keine sehr spannende Stadt. Der Flug nach Guilin geht erst am späteren Nachmittag, du hast also Zeit, am Schwimmbad mit den Kindern zu relaxen.

Nach der Ankunft in Guilin wirst du mit den Kindern zum Hotel gebracht. Im TRAVELKID Reisebericht Steinhaufen – mit meiner Tochter auf Abenteuerreise durch China kannst du mehr darüber lesen. Wenn die diesen bestellten möchtest, dann klick bitte hier.

Heute gehst du an Bord eines Schiffes, welches den Li-Fluss von Guilin bis Yangshuo durch das Karstgebirge hinab fährt. Packe für deine Familienreise nach China genug Speicherkarten für den Fotoapparat ein, es tun sich hinter jeder der zahlreichen Biegungen des Flusses neue Fotomotive von bizarrer Schönheit auf.

Das kleine Resort, welches wir für dich und deine Familie buchen, liegt direkt am Jinbao-Fluss, zirka 30 Radminuten von Yangshuo entfernt. Besuche dort unbedingt den einheimischen Markt. Yangshuo hat besonders abends eine bezaubernde Atmosphäre wegen der vielen kleinen Lädchen und Restaurants, die bis spät in die Nacht geöffnet haben. Der Garten des Hotels ist eine traumhafte Ruhe-Oase mit Schwimmbad, was besonders die Kindern freut und das Essen dort ist einfach köstlich.

Heute steht eine Floßfahrt über den Yulong-Fluß auf dem Programm deiner China Rundrreise. Die Karstkegelberge haben bizarre Formen. Jedes Floß ist mit zwei Liegestühlen und Sonnenschirm ausgestattet. Du solltest für die Kinder nicht nur das Badezeug mitnehmen, am wichtigsten sind die Wasserpistolen für die Wasserschlacht mit den Passagieren der anderen Flöße!

Am Abend können wir für dich und die Kinder Karten für die spektakuläre Sound- und Lightshow impression Liu Sanjie organisieren. Der berühmte Choreograph Zhang Yimou, der die Eröffnungsshow der Olympischen Spiele 2008 gestaltet hat, färbt das Karstgebirge in den unterschiedlichsten Farben. Sehr sehenswert!

Wir können für deine Familie in Yangshuo einen Kochkurs organisieren. Im Restaurant wählst du zuerst zwei Gerichte mit Fleisch und ein vegetarisches. Auf dem lokalen Markt besorgst du die Zutaten, dann beginnt das Kochen. Nach dem hacken, braten und würzen, darfst du die selbstgekochten Gerichte natürlich essen. Ein schönes Erlebnis für Kinder auf China Reisen!

In 2,5 Stunden bringt dich dein Chauffeur zurück nach Guilin. Bevor deine Familienreise nach China per Flug nach Hongkong weiter geht, besuchst du mit den Kindern die beeindruckende Schilfrohrflötenhöhle Ludiyan. Diese erhielt den Namen aufgrund des Schilfs, welches am Eingang wächst und von Kindern zum Schnitzen von Flöten benutzt wurde.

Stalaktiten, Stalagmiten und Tropfsteine werden von unendlich vielen versteckten Leuchten in Szene gesetzt und erzeugen eine Atmosphäre, die mit Worten und Fotos nicht fassbar ist und Eltern wie Kinder fasziniert. Hinter jeder Säule, jeder Ecke und jedem Felsen tut sich dem Besucher ein neues, faszinierendes Bild auf.

Am späteren Nachmittag fliegst du mit deiner Familie von Guilin direkt nach Hongkong.

Änderungstipp: Statt Hongkong kannst du deine Familienreise nach China genauso in Shanghai beenden. Frag uns nach den Möglichkeiten.

Die Kontraste deiner Familienreise nach China sind unglaublich: gestern noch in der Vergangenheit, heute in der Zukunft. In Hongkong fährst du mit deiner Familie am besten mit der Metro. Neben dem Hotel befindet sich die U-Bahn Station, von hier aus sind die besten Sehenswürdigkeiten sowie Kowloon und New Territories schnell erreichbar. Vom Victoria Peak hast du eine unvergessliche Aussicht über die Stadt. Per Fähre kannst du mit den Kindern zu einer der über zweihundert Inseln Hongkongs fahren. Auf einigen der kleinen Inseln, wie z.B. auf Lamma und Cheung Chau gibt es schöne Strände und gute Fischrestaurants.

Wir haben während unserer Familienreise nach China das Museum of Science in Kowloon besucht. Mehr als 500 interaktive Ausstellungen laden zum Anfassen und Ausprobieren ein. Eltern wie Kinder erhalten anschauliches Wissen zu vielen Themen aus Wissenschaft und Technik. Einen Abstecher zum Man Mo Tempel, so wie dem Hongkong Park sind ebenso empfehlenswert.

Heute endet eine fantastische, von TRAVELKID perfekt organisierte Familienreise nach China mit Kindern und du fliegst mit vielen unvergesslichen Eindrücken und Erinnerungen zurück nach Europa.

Reisfelder in China

TRAVELKID organiert Familienreisen, die unter die Haut gehen

Jetzt Angebot anfordern

Was kostet diese Familienreise China mit Hongkong? Faire Preise für unsere zertifiziert nachhaltigen Fernreisen

TRAVELKID organisiert in China hochwertige Reisen, damit die schönste Zeit des Jahres zur Quality Time mit der Familie wird. Viele Aktivitäten, Eintritte zu den Sehenswürdigkeiten, Mahlzeiten, Transfers, Chauffeur und deutschsprechender Reiseleiter sowie schöne landestypischen Hotels sind im Preis inkludiert. Du benötigst für diese längere Familienreise nach China nur noch wenig Taschengeld. Gönne deinen Kindern eine leistbare Luxusreise!

Unsere 21-tägige China Familienreise ist perfekt ausbalanciert und führt zu den wichtigsten und sehenswertesten Ecken. Darüber hinaus ist es bei TRAVELKID jederzeit möglich, die China Rundreise maßgeschneidert zu gestalten. So können wir die Reise verkürzen oder verlängern, extra Übernachtungen an den erwähnten Orten dazu reservieren oder am Ende der Reise eine Verlängerung in Shanghai organisieren. Gib uns dazu einfach deine Wünsche bekannt.

Preise & Termine

  • Start der Familienreise in China täglich von 01. September 2023 bis 31. Oktober 2024
  • Preisgünstiger ist diese Fernreise mit 3-Sterne Hotels, luxuriöser sind unsere 4-Sterne Boutique Hotels
  • Ob eine China Reise für deine Kinder geeignet ist, findest du hier
  • Die Preise sind in Euro, wobei die Kinder zwischen 2 und 11 Jahre sind
  • Ab 12 Jahre sind die Kinder als Erwachsene zu bezeichnen
TRAVELKID Reiseblog

Auf unserem Reiseblog erfährst du nützliche Reisetipps für deine Reise und du profitierst von unserer umfangreichen Reiserfahrung.

zum Reiseblog

 1. Mai - 30. September Rundreise mit Reiseleiter und Hongkong
ohne Flüge
FamilienzusammenstellungZimmerkategoriePreis pro Familie
1 Erwachsener, 1 Kind 1 Doppelzimmerauf Anfrage
2 Erwachsene, 1 Kind1 Dreibettzimmerauf Anfrage
2 Erwachsene, 2 Kinder2 Doppelzimmerauf Anfrage
2 Erwachsene, 3 Kinder1 Doppel- und 1 Dreibettzimmerauf Anfrage
Andere Familienzusammenstellung? auf Anfrage
Im Preis inkludiert
  • 19 Hotelübernachtungen in den erwähnten Hotels oder gleichwertigen, inklusive Frühstück
  • 1 Übernachtung in der Softsleeper Klasse, ohne Mahlzeiten
  • Alle Transfers von und zu den Flughäfen, sowie zum Bahnhof von Beijing und Xian und vom Bahnhof in Xian und Chengdu
  • 3 Bahntickets: Beijing - Xi'an in der Softsleeper-Abteil, Xi'an - Chengdu im Schnellzug 2. Klasse, Dali - Kunming im Schnellzug 2. Klasse
  • 1 Busverbindung: Lijiang - Dali ohne Zubringertransfers
  • 3 Flugverbindungen in der Economy Class: Chengdu - Lijiang, Kunming - Guilin und Guilin - Hongkong
  • Alle Ausflüge inkl. Eintrittsgelder: Große Mauer, Terrakotta-Armee, Panda Breeding Center, Bootsfahrt Li-Fluss, Bambus-Floßfahrt, Wanderung Longshen und Schilfrohrhöhlen Guilin mit einem Air-Condition PKW oder Mini-Van und englisch oder deutsch sprechender Chauffeur und oder Reiseleiter
  • TRAVELKID Reise-Tagebuch für Kinder zwischen 4 und 14 Jahren
  • TRAVELKID Reise-App: ausführliche Beschreibung der Rundreise mit Tipps und Informationen zu den Sehenswürdigkeiten
  • TRAVELKID Reisebericht: Steinhaufen - mit meiner Tochter auf Abenteuerreise durch China
Nicht inkludiert
  • Der Flug nach Beijing und Retour ab Hongkong. Wir erstellen dazu gerne ein passendes Angebot
  • Die sonstigen Mahlzeiten, Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Fakultative Ausflüge und sonstige Eintrittsgelder
  • Storno- und Reiseversicherungen
Empfehlung Taschengeld

Du wirst für diese China Reise etwas mehr Taschengeld benötigen, weil Aktivitäten und Eintritte nicht überall im Programm inkludiert sind. Du kannst mit 200 - 250 Euro pro Person pro Woche rechnen.

Bausteine

Du kannst diese Familienreise nach China mit extra Ausflügen für Kindern erweitern. Eine Auflistung unserer Bausteine bekommst du bei einer Angebotsanfrage zugeschickt.


Fotos von China mit Hongkong So könnte deine China Rundreise mit den Kindern aussehen

Flossfahrt über den Li Fluss in Yangshuo
Longshen - das authentische China
UNESCO Stadt Lijiang
Bootsfahrt am Erhai See in Dali
Himmelstempel in Beijing
Hongkong
Bootsfahrt Li Fluss Yangshuo
Mopedtour ins Landesinnere Yangshuo

Reisetipps Familienreisen nach China Unsere Reiseexperten planen Fernreisen abgestimmt auf deine Wünsche

TRAVELKID stellt selbst Tickets aus und arbeitet ausschließlich mit renommierten Fluggesellschaften zusammen. Dabei greifen wir auf das umfangreiche Flugangebot der TUI AG zurück.

Für unsere China Rundreisen benötigst du einen Gabelflug. Der Hinflug soll nach Peking gehen. Retour fliegst du ab Hongkong. Lufthansa und Air China bieten ab München und Frankfurt eine direkte Verbindung, eventuell von Hongkong mit einem Zwischenstopp in Peking, an. Der Zubringerflug von Hongkong nach Beijing muss im gesamten Ticket inkludiert sein, sonst gibt es bei einer eventuellen Verspätung kein Recht auf eine Ersatzverbindung nach Europa. Swiss bietet eine direkte Flugverbindung ab Zürich. Frühzeitig buchen lohnt sich hier in jedem Fall.

Die Inlandsflüge werden mit chinesischen Fluggesellschaften wie China Southern Airlines, Dragon Air, Shenzhen Airlines oder China Eastern durchgeführt, wobei die meisten Airlines größere Flugzeuge als eine Boeing 737 oder Airbus 320 einsetzen.    

Während dieser Rundreise bist du selbstständig unterwegs. Wir organisieren nur die notwendigen Transfers vor Ort, damit du den Reiseplan pünktlich einhalten kannst und keine Flüge oder Zugverbindungen verpasst. Die Kommunikation mit den Chinesen ist sehr schwierig. Fast niemand redet englisch und deutsch schon gar nicht!

Aus diesem Grund haben wir die notwendigen Hoteltransfers mit einem Tagesausflug kombiniert, wie zum Beispiel die Terrakotta-Armee in Xi'an. So sparst du Zeit und Geld. Die Straßen in China sind sehr gut befahrbar. Das Auto verfügt über Klima, Kindersitze gibt es in China nicht. Wir empfehlen hier eine Sitzerhöhung mitzunehmen, obwohl es dir vor Ort als übertrieben vorkommen wird. Je nach Zusammenstellung der Familie werden die Transfers mit einem PKW oder Mini-Van ausgeführt.

Die Reisedistanzen in China sind enorm, deswegen wirst du gewissen Teilstrecken mit der Bahn und mit dem Flugzeug zurücklegen. Obwohl die meisten Strecken durch eine Hochgeschwindigkeitsbahn ersetzt sind, gehört das Reisen mit der Bahn in China zur lustigsten Art des Reisens. Wir empfehlen zumindest eine Strecke durch einen Nachtzug zu ersetzen. An Bord gibt es verschiedene Klassen, die wichtigsten stellen wir kurz vor:

Schlafwagen Hardsleeper: In diesem Schlafwagen gibt es sechs schmale Betten in einem Abteil ohne Tür. Im Gang sind Klappsitze vorhanden, auf denen Bahnreisende ohne Sitz- und Schlafplatz sitzen. Sie versuchen einen Teil deines Bettes zu ergattern, was dir wiederum die Möglichkeit gibt, in Kontakt mit den Einheimischen zu kommen.

Schlafwagen Softsleeper: Es gibt vier Betten in einem Abteil mit abschließbarer Türe. Der Name täuscht ein wenig, weil die Betten sicherlich nicht weich sind. Die Chinesen mögen es gerne hart! Wenn du mit 4 Personen reist, empfehlen wir den Softsleeper zu buchen.

Toiletten, sowie eine Warmwasser-Tankstation gibt es an jedem Ende des Wagens. Eine Decke und ein kleines Kissen werden für jedes Bett geliefert. Nahrungsmittelverkäufer durchqueren den Zug. Außer chinesischem Essen kannst du auch etwas zu trinken oder Knabberzeug kaufen. 

Die Familienreise endet in Hongkong. Es ist möglich, kostengünstiger mit dem Zug via Guangzhou zu reisen. Weil du dazu eine extra Übernachtung benötigst, ist es sinnvoller die Strecke zwischen Guilin und Hongkong mit dem Flugzeug zurückzulegen.

Ob Fünf Sterne Luxushotel oder Schlafsaal - in China findest du wirklich alles. Wir haben uns bemüht, die landestypischen, jedoch kinderfreundlichsten Hotels herauszufiltern.

Während unserer klassischen China Rundreisen übernachtest du mit den Kindern in sauberen und zentral gelegenen 4-Sterne oder Boutique Hotels. Diese sogenannten Courtyard Hotels sind Hotels im chinesischen Stil mit einem Innenhof mit Pflanzen, Lampions und meist einem Vogelkäfig und strahlen eine angenehme freundliche Atmosphäre aus. Die Hotelqualität kann von Ort zu Ort variieren. In kleinen Städten sind die Einrichtungen beispielsweise etwas einfacher gehalten als in den übrigen Orten.

In den Hotels sind Doppelzimmer mit eigener Dusche und WC für dich reserviert. Für eine Familie mit 3 Personen wird, außer in Xi'an, ein Zusatzbett dazu gestellt. In Xi‘an buchen wir ein Appartement. Wenn du mit 2 oder 3 Kindern unterwegs bist, werden wir für die Kinder ein eigenes Zimmer reservieren. Zimmer mit Verbindungstüre findest du in China nicht. Normalerweise steht in jedem Hotelzimmer ein Wasserkocher mit Kaffee- und Teebeuteln, sodass man immer eine Tasse Tee oder Kaffee trinken kann.

Reisepass
Jeder deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger muss im Besitz eines gültigen biometrischen maschinenlesbaren Reisepasses sein, der bei der Abreise noch mindestens 6 Monate gültig ist. Im Reisepass muss noch mindestens eine freie Seite im Bereich „Sichtvermerk“ sein. Auch Kinder und Babys brauchen einen eigenen maschinenlesbaren Reisepass mit Chip.

Andere Staatsbürger können die Einreisebedingungen bei uns anfordern. Jeder Passagier ist für seine eigenen Reisedokumente verantwortlich. Folgeschaden wegen ungültigen Reisedokumenten können nicht bei TRAVELKID deklariert werden.

Einreise mit Minderjährigen
Sollte das Kind einen anderen Namen tragen als der mit dem Kind reisende Elternteil, so ist die Vorlage der Original-Geburtsurkunde beim Check-In am Flughafen notwendig. Wenn minderjährige Kinder mit nur einem Elternteil verreisen, ist eine notariell beglaubigte Einwilligung des anderen Elternteils vorzulegen. Das gilt auch, wenn Kinder ohne ihre leiblichen Eltern oder mit ihren Großeltern verreisen.

Visum
Auch wenn du über die richtigen Reisedokumente verfügst, benötigen österreichische, deutsche und Schweizer Staatsbürger für die Einreise nach China für einen Aufenthalt ab 15 Tagen ein Visum. Das Visum muss 5 Wochen vor Reisebeginn bei der chinesischen Botschaft beantragt werden. Die chinesische Botschaft bearbeitet nur Visaanträge, die persönlich abgegeben werden. Für die Erstellung des Visums werden die Fingerabdrücke aller 10 Finger genommen.

Impfungen
Du solltest dich unbedingt rechtzeitig informieren, welchen Impfschutz- bzw. Prophylaxe Maßnahmen für deine China Reise sinnvoll ist. Eine Impfberatung durch die Mitarbeiter von TRAVELKID ist leider nicht möglich, da hierzu eine medizinische Ausbildung nötig wäre.

Gute Informationsmöglichkeiten bieten das Centrum für Reisemedizin und einen Tropenarzt wie Dr. Christian Gruber aus Salzburg.

Gesundheit
Wer auf Hygiene und Hautpflege achtet, wird in China, abgesehen von eventuellen harmlosen Darmproblemen in der Regel keine gesundheitlichen Schwierigkeiten bekommen.

Sonnenbrand ist ein häufiger Grund für Gesundheitsprobleme. Teilweise wird es ziemlich heiß. Sonnenbrand und Hitzeschlag bekommt man schneller als man denkt. Du solltest daher, beim Wandern in der Sonne, immer einen Hut und eine gute Sonnenbrille tragen. Verzichte beim Sonnenbaden nicht auf eine gute Sonnencreme.

Als drittgrößtes Land der Welt weist China unterschiedliche klimatische Zonen auf. Obwohl Chinas Klimazonen von sibirischer Kälte bis zu tropischer Hitze reichen, liegt der größte Teil des Landes in gemäßigten Zonen. Während es in Südost- und Zentralchina das ganze Jahr hindurch warm und feucht ist, herrscht in Nord- und Nordostchina eher ein relativ trockenes Klima. Da sich China über 35 Breitengrade erstreckt, kann das Klima natürlich variieren, deswegen ist die beste Reisezeit für eine China Reise von April bis Oktober.

Bitte bedenke, dass du, auf Grund der Größe des Landes, mit sehr unterschiedlichen Wetterverhältnissen rechnen musst.

Beste Reisezeit Peking

Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Temp. max.

1

4

11

21

27

31

31

30

26

20

10

3

Temp. min

-10

-8

-2

7

13

18

21

20

14

6

-2

-6

Regentage

1

2

2

3

4

6

10

9

4

3

1

1

Beste Reisezeit Chengdu

Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Temp. max.

8

9

13

19

24

27

32

32

27

22

17

11

Temp. min

1

2

5

11

16

20

25

25

21

15

9

2

Regentage

6

7

9

10

10

10

9

8

9

6

5

5

Beste Reisezeit Yangshuo

Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Temp. max.

12

13

17

22

27

30

33

33

31

26

20

15

Temp. min.

5

7

11

16

20

23

25

24

22

17

12

7

Regentage

9

12

15

17

17

18

13

12

7

7

7

8

Die Währungseinheit von China ist der Yuan (CHY). Auf der OANDA Website kannst du jederzeit die Währung umrechnen.

Du kannst Euros bar bei jeder Bank in chinesische Yuan eintauschen. In allen größeren Städten des Landes kann man mit der EC-Karte oder Kreditkarte mit Code-Nummer an den Bankautomaten Geld abheben. Mit Kreditkarte kann man auch in vielen Läden direkt bezahlen. Bitte beachte, dass du die Karte nur bei einem Bankomaten mit einem Maestro- oder Cirrus-Logo benutzen kannst.

Trinkgeld
Trinkgeld wird inzwischen bei Fahrern und Reiseleitern sehr geschätzt.

Ausflüge und Eintrittsgelder
TRAVELKID organisiert individuelle Rundreisen, wobei jede Familie die Freiheit hat, etwas zu unternehmen und den Tag nach eigenen Wünschen zu gestalten. Deswegen sind Ausflüge und Eintrittsgelder meist nicht im Preis inkludiert. Während dieser China Rundreise sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten für Eltern und Kinder bereits im Programm inkludiert und du wirst diese gemeinsam mit einem Reiseleiter anschauen. Da, wo du keinen Reiseleiter benötigst, ist er oder sie auch nicht inkludiert und du hast die Möglichkeit China selbstständig zu entdecken.

Das Frühstück ist, außer bei den Bahnfahrten, im Preis inkludiert. Obwohl die Chinesen wunderbare Mittags-, Abendessen und Snacks zubereiten, sind viele Touristen von den chinesischen Frühstücksgewohnheiten nicht gerade begeistert wie z.B. Reis, Fleisch, gebackene Erdnüsse und saures Gemüse. In einigen Hotels in den Großstädten, in denen du übernachtest, wird jedoch zusätzlich ein westliches Frühstück serviert.

Während den Ausflügen ist das Mittagessen meistens inkludiert. Der Reiseleiter gibt Tipps und Empfehlungen zu den Mahlzeiten. An allen anderen Tagen hast du die Freiheit, neue Restaurants auf eigene Faust zu entdecken. In den Restaurants werden Stäbchen bereit liegen. Den Gebrauch der Stäbchen lernst du viel schneller als du denkst. Es braucht nur am Anfang etwas Geduld – wenn du möchtest, wird aber auch Messer und Gabel gereicht.

TRAVELKID-TIPP: Wenn du für die Kinder etwas Leckeres auf der Speisekarte gefunden hast, lasse der Name des Gerichts auf Chinesisch auf einen Zettel schreiben. Du kannst ihn in einem nächsten Restaurant einfach vorzeigen.

Tee ist das Nationalgetränk und du bekommst ihn an fast allen Orten automatisch serviert. Mineralwasser, Erfrischungsgetränke und Bier sind auch fast überall erhältlich. Leitungswasser kann zum Zähneputzen benützt werden, ist aber nicht trinkbar! In den Hotelzimmern und auch in den Zügen stehen in der Regel Thermoskannen mit abgekochtem, heißem Wasser bereit, womit du Tee oder Kaffee zubereiten kannst.

Alter der Kinder
Wir empfehlen eine China Reise erst mit Schulkindern und Jugendlichen zu unternehmen. Obwohl wir, auf Grund der Reisedistanzen, für manche Strecken das Flugzeug buchen, sind diese Reisetage auch anstrengend.

Wenn wir die Anzahl der Städte reduzieren und den Aufenthalt dort verlängern, ist eine China Rundreise auch mit Kleinkindern und Babys sehr gut machbar. Frage uns nach den Möglichkeiten.

Elektrizität
Die Netzspannung in China beträgt 220 Volt/50 Hz. Je nach Region sind aber Adapter für zweifache bzw. dreifache Flachstecker erforderlich. Es gibt verschiedene Steckdosen, meist europäischer oder amerikanischer Art, weshalb wir empfehlen, einen internationalen Adapter mitzunehmen. Natürlich kannst du auch einen in China kaufen.

Eine gute Taschenlampe ist auf jeden Fall von Vorteil, besonders wenn du in Longshen nachts essen gehst. Hier gibt es keine Straßenlampen und du stehst buchstäblich im Dunkeln.

Zeitverschiebung
Der Zeitverschiebung zwischen Österreich und China beträgt im Sommer plus 6 Stunden.