Top 5 Nationalparks in West Amerika

West Amerika mit seinen Nationalparks steht sicherlich bei fast jeder Familie mit Kindern auf der Wunschreiseliste. Du hast Lust auf Natur, willst die scheinbar endlose Weite fühlen, bizarre Gesteinsformationen und Wasserfälle sehen, die hunderte Meter in die Tiefe stürzen? Von all diesen Wundern der Natur wirst du bei meinen Top 5 Nationalparks garantiert lesen und auf einer TRAVELKID Rundreise durch West Amerika mit Kindern wirst du diese auch zu sehen bekommen.

Zion Nationalpark

Aufgrund seiner gigantischen Felsformationen und der besonderen Vielfalt der Natur ist der Zion Nationalpark ein wahres Naturjuwel. Zu etwas ganz Besonderen wird dieser Nationalpark im Westen Amerikas allerdings durch die rötlich schimmernden Canyons und die fantastischen Ausblicke auf den Wanderungen. Der Zion Nationalpark ist auch der einzige Nationalpark, bei welchem du direkt in der Schlucht wanderst. Ein unvergessliches Erlebnis! Der Zion Nationalpark, der drittgrößte in West Amerika, ist ein autofreies Gebiet. Man kann den Zion Nationalpark entweder mit dem kostenlosen Parkshuttle oder zu Fuß erkunden. Für Familien, die ihre West Amerika Reise mit Kindern bei TRAVELKID gebucht haben, ist es möglich im Zion Nationalpark auch eine Radtour mit den Kindern zu machen.

Der Shuttlebus bietet die Möglichkeit Fahrräder mitzunehmen und man sollte die Gelegenheit nutzen diese unvergessliche Radtour mit Kindern zu unternehmen. Mehr darüber kannst du im Reiseblog Radtour mit Kindern durch den Zion Nationalpark lesen.

Bryce Canyon Nationalpark

Der Bryce Canyon Nationalpark mit seiner versteinerten Märchenwelt gilt als einer der spektakulärsten Nationalparks in West Amerika. Du wirst tausende Sandsteinspitzen, die sich wie Orgelpfeifen in rot, braun und gelb schimmernden Farben dem Himmel entgegenstrecken, sehen. Interessanterweise handelt es sich beim Bryce Canyon eigentlich nicht um einen Canyon, sondern mehr um ein hufeisenförmiges Amphitheater. Bei den Aussichtspunkten sind, zwischen den sogenannten Hoodoos, spannende Schlupfwinkel zu entdecken. Durch Wasser und Wind sind diese zahlreichen Pyramiden entstanden. Das Farbspiel der tiefstehenden Sonne gerade in den Abend- und Morgenstunden ist ein Erlebnis, dass du auf einer von TRAVELKID organisierten Rundreise durch West Amerika mit Kindern in jedem Fall erleben solltest.

Monument Valley

Das Monument Valley ist eine Ebene auf dem Colorado Plateau, welches an der südlichen Grenze des Bundesstaates Utah zu Arizona liegt. Monument Valley ist am bekanntesten durch seine gewaltigen Felsen. Die einzigartigen Tafelberge und Felsnadeln, die von einer leeren, sandigen Wüste umgeben sind, wurden bereits unzählige Male für Filme, Prospekte und Werbungen gefilmt und fotografiert.

Das Gebiet von Monument Valley erstreckt sich über einen Teil des Navajo Reservats. Auf einer organisierten TRAVELKID Rundreise hast du die Möglichkeit, etwas außerhalb von Monument Valley, in einem Navajo Indianer Reservat zu übernachten.

Grand Canyon

Der wohl einzigartigste Nationalpark in West Amerika ist der über 400 km lange Grand Canyon. Vor etwa 2 Milliarden Jahren hat der Colorado River diesen Riss in der Erdkruste ausgeschliffen, ein bizarr geformtes Naturgebiet ist das Resultat. Es gibt verschiedene Wanderrouten, welche an den schönsten Aussichtspunkten vorbeiführen. An manchen Stellen ragen die Felswände bis zu 1.800 Meter tief bis zum Colorado River. An der breitesten Stelle ist der Canyon bis zu 24 km breit. Eigentlich unvorstellbar, wenn man es noch nicht mit eigenen Augen gesehen hat.

TRAVELKID Tipp: Eine gute Möglichkeit die Tiefe des Grand Canyons kennen zu lernen, ist aus der Vogelperspektive. Fliege über und zwischen den Felsen hindurch und Blicke in die hunderte Meter tiefe Schlucht, während der Pilot viele interessante Fakten über den Grand Canyon erzählt.

Yosemite Nationalpark

Der Yosemite Nationalpark, das wohl beliebteste Naturschutzgebiet der Amerikaner, wurde 1864 zum ersten Naturreservat der USA erklärt und zählt inzwischen zum Unesco-Weltnaturerbe. Geprägt wird der Park durch charakteristische Landschaftsformen: das Yosemite-Tal, die Mammutbaumhaine sowie die alpine Hochgebirgswelt. Durch die Hochgebirgswelt ist es hier im Sommer weniger heiß als an anderen Orten. Ein großes Manko dies Nationalparks in West Amerika ist daher der große Andrang der Touristen. Wenn du genügend Zeit auf deiner TRAVELKID Rundreise durch West Amerika mit Kindern hast, dann solltest du den Yosemite Nationalpark in jedem Fall besuchen. Er ist einfach ein Naturjuwel der besonderen Art.

Auf einer West Amerika Reise mit Kindern wirst du im Yosemite Nationalpark auch auf Bären treffen.

Bist du auch der Meinung das dies die Top 5 der Nationalparks in West Amerika sind? Oder hast du noch deinen persönlichen Geheimtipp für uns?

Dann schreib mir! Ich freue mich bereits von dir zu hören!

Bryce Canyon Nationalpark mit Kindern, Grand Canyon mit Kindern, Monument Valley mit Kindern, Nationalparks West Amerika mit Kindern, Yosemite Nationalpark mit Kindern, Zion Nationalpark mit Kindern
Ist dieser Artikel lesenswert? Dann bewerte diesen Artikel!
(1 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.