Die schönste Strecke findest du zwischen Irkutsk und Ulan-Ude

Reisetipps für eine Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn

Beste Reisezeit und nützliche Reisetipps für deine Russland und Mongolei Reise

Gut vorbereitete Erlebnisreisen bleiben meist unvergesslich. Mit den praktischen Reisetipps und den vielen nützlichen Reiseinformationen von TRAVELKID bist du für deine Zugfahrt mit der Transsibirischen Eisenbach durch Russland und die Mongolei mit den Kindern perfekt vorbereitet.

Von der besten Reisezeit über die Reisedokumente bis hin zur Zeitverschiebung: Hier findest du die besten Reisetipps für eine sichere und erholsame Rundreise mit den Kindern.

Flüge nach Russland, in die Mongolei und nach China

Damit wir deine Reise perfekt planen können, empfehlen wir die Flüge über TRAVELKID zu buchen. Wir suchen für dich die bestmögliche und kinderfreundlichste Flugverbindung, welche am besten zu der Rundreise passt. TRAVELKID stellt selbst Tickets aus und greift auf das umfangreiche Flugangebot der TUI 4U AG zurück.

Bitte beachte, dass du für die Zugfahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn immer einen Gabelflug benötigst. Ob ein Retourticket oder zwei Einzeltickets günstiger sind, können wir gerne für dich anschauen. Lufthansa und Air China bieten ab München und Frankfurt eine direkte Verbindung nach Peking und Moskau, Swiss ab Zürich und Austrian Airlines ab Wien. Für einen Flug nach Ulaanbaatar ist es notwendig umzusteigen. Aeroflot bietet sehr günstige Business Class Tickets an.

Du kannst die Zugfahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn auch in Peking starten. Und hast du schon mal daran gedacht, die Rundreise mit den Kindern in Irkutsk oder in Ulaanbaatar zu starten oder zu beenden? Welche Variante für deine Familie am besten geeignet ist, besprechen wir gerne telefonisch.  

Transport in Russland

An den dazwischenliegenden Orten wie Kasan, Irkutsk oder Ulan-Ude organisieren wir während dieser Russland Rundreise alle notwendigen Transfers mit einem russischsprechenden Chauffeur und bei Aktivitäten mit einem zusätzlichen deutsch- oder englischsprechenden Reiseleiter, damit du keine Zugverbindungen verpasst und die Aufenthalte an den Zwischenstationen so effizient wie möglich einteilen kannst. Die Kommunikation mit den Einheimischen ist teilweise sehr schwierig. Fast niemand redet deutsch und englisch schon gar nicht. Aber Google Translate ist ein guter Begleiter während einer Russland Reise!

Das Auto verfügt über eine Klimaanlage, Kindersitze gibt es nirgends! Je nach Zusammenstellung der Familie werden die Transfers mit einem PKW oder Mini-Van ausgeführt.

Transport in der Mongolei

Während der Mongolei Rundreise bist du mit einem robusten 4x4 Auto mit einem Chauffeur und englischsprechendem Reiseleiter unterwegs, denn viele Strecken in der Mongolei sind äußerst schwierig zu befahren und Schnee- oder Sandstürme, welche aus dem Nichts kommen, sind immer möglich. Das Auto verfügt über eine Klimaanlage, Kindersitze gibt es nirgends! Je nach Zusammenstellung der Familie werden die Transfers mit einem PKW oder Mini-Van ausgeführt. Auf Wunsch können wir einen deutschsprechenden Reiseleiter für dich organisieren. Das ist immer eine Zusatzperson. 

Inlandflug zur Gobi Wüste in der Mongolei

Für deine Rundreise in der Mongolei empfehlen wir für die Strecke zurück von der Wüste Gobi nach Ulaanbaatar einen Inlandflug zu buchen. Hunnu Air operiert zwischen Dalanzadgad und Ulaanbaatar, die den internationalen Sicherheitsstandards in nichts nachsteht! Wir haben die Strecke mit einem neuen Flugzeug absolviert und uns sehr wohl gefühlt. Die Alternative ist eine 15-stündige Autofahrt.  

Die Zugfahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn

Die Transsibirische Eisenbahn ist die längste Eisenbahnstrecke der Welt und diese Zugfahrt mit der ist ein einzigartiges und besonderes Erlebnis. Die Bahnfahrt führt über eine fast 8.000 Kilometer lange Strecke von Moskau über Irkutsk durch die Mongolei bis in die chinesische Hauptstadt Peking. Ein großer Irrtum ist es, zu denken, dass diese Transsib Strecke eine Art Hop on Hop off Zug ist, wobei du nach Belieben mit einem Ticket ein- und aussteigen kannst. Leider! Du benötigst für jede Teilstrecke ein eigenes Ticket und separate Reservierung. Dabei gilt, umso weniger Stopps, umso günstiger das Ticket.

In Wahrheit fährst du mit verschiedenen regionalen Zügen, in denen sich Touristen und Einheimische Fahrgäste die Abteile teilen. Pro Zug gibt es meistens 10 Wagons und ein Restaurant. Die Wagons sind mit Abteilen aus der 1. Klasse und der 2. Klasse unterschiedlich aufgeteilt. 

Zweibett-Abteil in der 1. Klasse:

In diesem Abteil haben pro Abteil 2 Personen Platz und das Abteil kann abgesperrt werden. Vorteil von diesem Wagon ist, dass du hier mehr Privatsphäre hast. Nachteil ist, dass du hier kaum Kontakt zu anderen Zugfahrer hast, weil die Türe der anderen Abteile meistens geschlossen bleiben.   

Vierbett-Abteil in der 2. Klasse:

Dieses Abteil hat 2 x 2 Betten, ideal für eine Familie mit 3 oder 4 Personen. Das Abteil kann abgesperrt werden. Die ideale Variante besteht dann, ein ganzes Vierbettabteil zu zweit zu belegen, d.h. vier Fahrkarten pro Abteil zu kaufen.    

Wir empfehlen alle Varianten mal auszuprobieren und für die Langstrecken mit den Kindern etwas mehr Komfort einzubauen und zwei Abteile zu reservieren. Für die kürzeren Fahrten mit der Transsibirischen Eisenbahn zwischen Irkutsk, Ulan-Ude und Ulaanbaatar kannst du auch mal etwas weniger Platz haben. 

Verpflegung und Ausstattung:

Grundsätzlich gilt, dass es pro Wagon neun Abteile gibt. Jede Klasse befindet sich in einem separaten Wagon. Toiletten und Waschräume, sowie einen Samowar, eine Warmwasser-Tankstation, gibt es an jedem Ende des Wagons. Hier kannst du dir immer einen heißen Kaffee, Tee oder eine Suppe zubereiten. Trinkbecher, Teebeutel und lösliche Säckchen Suppe und Kaffee kannst du selber mitnehmen oder beim Zugbegleiter kaufen. Nahrungsmittelverkäufer durchqueren ein paar Mal am Tag mit frisch gebackenen Pirogen die Zugabteile. Eine Decke und ein kleines Kissen werden für jedes Bett bereitgestellt. Außer lokalem Essen kannst du auch etwas zu trinken kaufen. Das Trinken von Alkohol ist im gesamten Zug verboten.

In jedem Zug gibt es auch ein Restaurant. Die Auswahl auf der Speisekarte ist nicht groß und bietet immer lokale Gerichte. An der Grenze wird der Speisewagon nämlich ausgewechselt zu einem einheimischen. Darüber hinaus hält die Transsibirische Eisenbahn alle paar Stunden an Bahnhöfen an und du kannst am Bahnsteig bei Hausfrauen selbstgebackene Teigtaschen, geräucherten Fisch, Obst und anderes Knabberzeug kaufen. In den Zügen gilt ein allgemeines Rauchverbot.

Wichtig zu wissen:

Alle Abfahrtszeiten werden immer in Moskauer Zeit angegeben und auf dem Ticket ausgedruckt. Seit 1. August 2018 ist es Pflicht auch die lokalen Abfahrtszeiten auf dem Ticket zu erwähnen.

Wenn du bei einem Halt aussteigst solltest du immer warme Kleidung, Reisepass, Geld und Telefon mitnehmen und in der Nähe von deinem Wagon bleiben. Es gibt in Russland kein Abfahrtssignal und die Züge fahren alles andere als nach Fahrplan. Manchmal fahren sie später ab aber durchaus auch – ohne Voranmeldung - früher! Die Zugbegleiter steigen bei einem Halt aus, sobald diese Personen einsteigen, solltest du auch wieder einsteigen.      

Tipp für Fotografen:

Die Fenster der Transsibirischen Eisenbahn sind nicht sehr sauber und es empfehlt sich einen Fensterputzer mit ausziehbarem Griff mitzunehmen. Bequemer ist es, die Außentür des Restaurant-Wagons aufzusuchen, welche sich hinter der Küche befindet. Die Fenster der Züge kannst du meistens nicht aufmachen.  

Reisepass

Der Reisepass muss bei der Einreise in Russland, China und der Mongolei noch mindestens 6 Monate gültig sein. Im Reisepass muss noch mindestens eine freie Seite im Bereich „Sichtvermerk“ sein.

Gültige Auslandskrankenversicherung

Für die Ausstellung des russischen Visums benötigst du eine gültige Auslandskrankenversicherung, welche medizinische Leistungen für Russland abdeckt. Wenn du bei TRAVELKID deine Reiseversicherung der Europäische abschließt, bekommst du diese Bestätigung von uns zugeschickt.  

Visum für Russland

Österreichische, Deutsche und Schweizer Staatsbürger benötigen für die Einreise in Russland ein Visum, welches ein mühsames Verfahren ist. Am besten lässt du ein Visumbüro das Visum organisieren.

Visum für die Mongolei

Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise in der Mongolei, wenn sie bis zu 30 Tage bleiben, kein Visum. Österreichische und Schweizer Staatsbürger müssen vor Anreise ein Visum beantragen.  

Visum für China

Für China ist für alle Staatsbürger ein Visum notwendig. Die Einreisebedingungen für China findest du bei den Reisetipps unter China mit Kindern. Bei einem Aufenthalt in China von maximal 144 Stunden kannst du visumfrei einreisen.

Alle notwendigen Informationen für die Organisation eines Visums bekommst du bei der Buchung zugeschickt. Wenn du eine andere Staatsbürgerschaft wie Österreich, Schweiz oder Deutschland hast, dann teile uns das mit. Wir geben die Einreisebedingungen separat an. 

Impfungen

Pflichtimpfungen gibt es für Russland, die Mongolei und für China nicht.

Gesundheit

Wer auf Hygiene und Hautpflege achtet, wird abgesehen von eventuellen harmlosen Darmproblemen, in der Regel keine gesundheitlichen Schwierigkeiten bekommen.

Sonnenbrand ist ein häufiger Grund für Gesundheitsprobleme. Teilweise wird es ziemlich heiß. Sonnenbrand und Hitzeschlag bekommt man schneller als man denkt. Du solltest daher, beim Wandern in der Sonne immer einen Hut und eine gute Sonnenbrille tragen. Verzichte beim Sonnenbaden nicht auf eine gute Sonnencreme. Sorge dafür, dass du immer eine Flasche Wasser mithast.

Leitungswasser eignet sich nicht als Trinkwasser. Du solltest stattdessen Mineralwasser trinken, das überall erhältlich ist. Besonders in kleinen Lokalitäten ist es nicht ratsam ungeschälte Früchte und Salate zu bestellen. In den Städten solltest du dich möglichst in gutbesuchten Lokalen aufhalten. Die Umlaufgeschwindigkeit, mit der das Essen zubereitet und gegessen wird, ist dann hoch und die Chance auf Diarrhö nicht so hoch.

Weil die Landschaft in der Mongolei durchaus sehr flach ist, vergisst man, dass man auf einer Höhe von 1800 Meter ist. Sicherlich am leichtesten unterschätzt wird die Höhe in der Gobi Wüste. Um gesund zu bleiben, solltest du drei bis vier Liter Wasser pro Tag trinken. Weil du mit dem eigenen Auto unterwegs bist, ist es kein Problem viel Wasser mitzunehmen.

TRAVELKID erstellt jede Rundreise maßgeschneidert, deswegen ist die Zugfahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn nicht nur für Familien mit Schulkindern und Jugendlichen machbar, sondern auch für Familien mit Kleinkindern.

Russland und China sind sehr kinderfreundlich und auch mit Kleinkindern einfach zu bereisen. Dahingegen empfehlen wir die Mongolei erst mit Kindern ab 8 Jahre zu bereisen. Bedenke, dass die Kinder eine eigene Jurte bekommen und dass die Eltern sich möglicherweise für die Nacht trennen müssen. Die medizinische Versorgung ist von minderer Qualität, die Fahrstrecken lang und anstrengend. Babynahrung und Windeln sind in Ulaanbaatar vorhanden. Die Alternative für Familien mit Kleinkindern ist eine kürzere Rundreise von 4 bis 5 Tagen.

Wenn du die Zugfahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn mit jüngeren Kindern machen willst, nimm Kontakt mit uns auf. Wir beraten dich gerne.

Wenn du wissen willst, ob eine Russland und Mongolei Reise für deine Kinder geeignet ist, findest du hier.

Die russische Währung ist der Rubel (RUB), die mongolische Währung der Tugrik (MNT) und die chinesische der Renminbi Yuan (CNY). Der aktuelle Wechselkurs findest du auf der Website von OANDA.

Grundsätzlich kannst du im Zug nur mit der jeweiligen Landeswährung bezahlen. Die Ausgaben für Mahlzeiten belaufen sich auf zirka Euro 15 pro Person pro Tag. Es ist auch möglich mit Euros und Dollars zu bezahlen. Wechselgeld bekommst du in der jeweiligen Landeswährung ausbezahlt.

In allen größeren Städten in Russland und in der Mongolei kann man mit der EC-Karte oder Kreditkarte mit Code-Nummer an den Bankautomaten Geld abheben. Bezahlung mit der Kreditkarte ist in allen großen Städten der Transsib Länder fast ausnahmslos in Restaurants, Hotels und Supermärkten möglich.

Während der Rundreise in der Mongolei ist Bargeld das einzige Zahlungsmittel. In den Wechselstuben in Ulaanbataar bekommt man beim Umtausch von Euros, Dollars und Schweizer Franken den besten Kurs. Die Ausgaben für eine Woche deiner Mongolei Reise belaufen sich auf zirka EUR 100,- pro Person für die Dinge, die nicht im Reisepreis enthalten sind wie extra Mahlzeiten, Eintrittsgelder und persönliche Ausgaben.

In Russland, in der Mongolei und in China beträgt die Netzspannung, wie bei uns, 220 Volt. Ein Adapter ist nicht notwendig. Auch findest du genügend Möglichkeiten deine elektrischen Geräte aufzuladen.  

Während der Zugfahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn kannst du am Anfang, in der Mitte und am Ende eines Wagons Strom von den Steckdosen beziehen. Immer öfter sind einzelne Abteile mit einer Steckdose ausgestattet.

Eine gute Taschenlampe ist auf jeden Fall von Vorteil, weil es in Russland und im Zug öfters zu Stromausfällen kommt. Auch in der Gobi Wüste stehst du buchstäblich im Dunkeln.

W-Lan gibt es in den Zügen nicht. Inzwischen gibt es kaum noch Funklöcher, somit bist du mittels mobilen Telefons jederzeit erreichbar. Die Besorgung einer SIM Karte mit Internet Funktion gehört in Russland, in der Mongolei und in China zu den besten Möglichkeiten Internet zu haben. Du hast immer wieder eine W-Lan Verbindung, welche auch im Zug funktioniert. In der Wüste Gobi hast du keinen Empfang, weder Internet noch Telefon.  

Übernachtung in der Transsibirischen Eisenbahn

Während der Zugfahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn kannst du pro Teilstrecke aus verschiedenen Kategorien auswählen. Wir empfehlen eine Mischung zu buchen. Mal etwas bequemer mit mehr Platz und mal etwas enger. Genauso empfehlenswert ist es, zumindest eine längere Strecke zu buchen und mehrere Tage im Zug zu sitzen. Mehr Informationen zu der Transsibirischen Eisenbahn findest du unter T = Transport.

Übernachtung in Russland und China

Während der Aufenthalte an den Zwischenstationen übernachtest du mit den Kindern in sauberen und zentral gelegenen Hotels oder Boutique-Hotels. Die Hotelqualität kann von Ort zu Ort stark variieren. In kleinen Städten sind die Einrichtungen beispielsweise etwas einfacher gehalten als in den übrigen Orten. Etwas Besonderes sind die Übernachtungen in Russland auf der Insel Olchon bei einer Gastfamilie oder in einer Datscha, ein hölzernes Sommerhaus auf dem Land.

Während deiner China Rundreise übernachtest du mit den Kindern in sogenannten 'courtyard hotels'. Diese Boutique-Hotels sind im chinesischen Stil mit einem Innenhof mit Pflanzen, Lampions und meist einem Vogelkäfig ausgestattet und strahlen eine angenehme freundliche Atmosphäre aus.

In den Hotels sind Doppelzimmer mit eigener Dusche und WC für dich reserviert. Für eine Familie mit 3 Personen wird ein Zusatzbett dazu gestellt. Wenn du mit 2 oder 3 Kindern unterwegs bist, werden wir für die Kinder ein eigenes Zimmer reservieren. Familienzimmer gibt es in China, in der Mongolei und in Russland nicht. Ein Zimmer mit Verbindungstüre wirst du während der Rundreise genauso nicht sehen. Normalerweise steht in jedem Hotelzimmer ein Wasserkocher mit Kaffee- und Teebeuteln, sodass man immer eine Tasse Tee oder Kaffee trinken kann.

Übernachtung in der Mongolei

In Ulaanbaatar haben wir komfortable 3-Sterne und 4-Sterne Hotels für dich selektiert. Außerhalb der Städte gibt es in der Mongolei keine Hotels. Da sind die Jurtencamps die komfortabelste Übernachtungsmöglichkeit auf dem Land. Während deiner Mongolei Reise wirst du mit den Kindern mehrmals in verschiedenen Jurtencamps übernachten. Die einzelnen Jurten sind mit zwei Betten, einem Tisch und Hockern ausgestattet. Ein drittes Bett kann auf Wunsch dazu gestellt werden, ab 4 Personen bekommen die Kinder immer ein eigenes Zelt. Da ist einfach kein Platz für 4 Betten.

In jedem Jurtencamp findest du ein festes Gebäude mit dem Restaurant, sowie die sanitären Gemeinschaftsanlagen. Du solltest in jedem Fall Moskito-Netze mitnehmen. Am Abend können Käfer und Kröten ins Zelt kommen. Manche Camps sind mit einem privaten Badezimmer ausgestattet. Während der Mongolei Rundreise genießt du Vollpension.

Entlang der Strecke der Transsibirischen Eisenbahn herrscht in Russland ein Klima mit warmen bis heißen Sommern und extrem kalten Wintern. Die Tage sind im Sommer sehr lang und die Temperaturen höher, es kann immer wieder zu Niederschlägen kommen. In Russland solltest du im Frühjahr und im Herbst mit kühlen Tagen und kalten Nächten rechnen. Tagsüber liegen die Temperaturen dann zwischen 10 und 20°C. Bitte bedenke, dass du, aufgrund der Länge der Strecke, mit sehr unterschiedlichen Wetterverhältnissen rechnen musst. Aus diesem Grund empfehlen wir eine Zugfahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn zwischen Mai und September zu buchen. Warme Pullover und regenabweisende Kleidung sollten zu keiner Jahreszeit fehlen.

Wenn du die winterlichen Landschaften und den gefrorenen Baikalsee kennenlernen willst, und über entsprechende Kleidung verfügst, ist die Zugfahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn mit den Kindern auch in den Wintermonaten zu bereisen. In Februar und März ist die beste Reisezeit für eine Russland Reise.  

Die beste Reisezeit für deine Mongolei Reise ist, aufgrund der dann relativ milden Temperaturen, von Ende Mai bis September. In der Mongolei wirst du verschiedenste Klimazonen antreffen mit extremen Wetterbedingungen. So ist Ulaanbaatar die kälteste Hauptstadt der Welt, findest du in der Wüste Gobi die meist nördlich gelegene Wüste der Welt und gleichzeitlich liegt der südlichste Permafrostboden der Nordhalbkugel in der Mongolei. Trotzdem ist die Mongolei, mit 260 Tagen im Jahr, auch das sonnenreichste Land der Nordhalbkugel! 

Allgemein kann man sagen, dass die Mongolei von langen und kalten Wintern geprägt wird und von kurzen Sommern. Im Frühling gibt es viel Wind mit Sandstürmen, was das Fotografieren unmöglich macht. August ist, besonders im Norden, sehr regnerisch und auch im Juni und Juli kann man Handschuhe, Mütze und Fleecejacke gut gebrauchen. Man sollte in dieser Zeit immer mit nächtlichen Temperaturen unter null und einem Schneesturm rechnen. Wir empfehlen, außer zwischen 15. Juni und 15. August, Funktionsunterwäsche und einen eigenen warmen Schlafsack mitzunehmen. 

Klima MongoleiJanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur- 19- 13- 4713212221146- 6- 16
Min. Temperatur- 32- 29- 22- 8- 271182- 8- 20- 28
Sonnenstunden6788109888765
Regentage111231011144211

Wenn du mehr Informationen über die beste Reisezeit für China wissen willst, empfehlen wir die Reisetipps unter China mit Kindern zu lesen.

Von Moskau bis Wladiwostok reist man durch sieben Zeitzonen! Der Zeitunterschied zwischen Österreich und Moskau beträgt im Sommer plus 1 Stunde, zwischen Irkutsk, Ulaanbaatar und Peking plus 6 Stunden. In Kasan sind es Plus 2, in Jekaterinburg ist es plus 3 Stunden und in Nowosibirsk plus 4 Stunden.

Alle Abfahrtzeiten werden immer in Moskau Zeit angegeben und auf dem Ticket ausgedruckt. Inzwischen findest du die lokalen Abfahrtszeiten auch auf dem Ticket.

Der Zeitunterschied zwischen Österreich und der Mongolei beträgt im Sommer plus 6 Stunden und zwischen Österreich und China im Sommer auch plus 6 Stunden.

Während der Zugfahrt sind keine Mahlzeiten im Preis inkludiert, außer ein Snack. Im Restaurant Wagon der Transsibirischen Eisenbahn ist die Auswahl auf der Speisekarte nicht groß aber ausreichend. Außerdem hält der Zug alle paar Stunden an Bahnhöfen an. Wir haben bei den Hausfrauen selbstgebackenen Teigtaschen, Obst und andere Leckereien gekauft. Auch das Restaurant Personal kommt mit frischen Brötchen vorbei. Am Wagonende findest du einen Samowar, welcher permanent Wasser erhitzt. So kannst du dir jederzeit einen heißen Kaffee, Tee, Kakao oder eine heiße Suppe zubereiten. Empfehlenswert ist es für Notfälle einige Packungen von Instand Noodle Mahlzeiten mitzunehmen. Du kannst diese Packungen auch beim Zugbegleiter kaufen.   

Während der Aufenthalte in den Hotels in Russland ist das Frühstück im Preis inkludiert. Das Frühstück besteht meistens aus eine Eierspeis, Milchreis oder gebratene Quarkkuchen. In einigen Hotels, in denen du übernachtest, wird jedoch zusätzlich ein westliches Frühstück serviert. Es steht dir natürlich frei, auch mal bei einem Bäcker oder im Restaurant um die Ecke ein Frühstück zu bestellen.

Während der Ausflüge in Russland ist das Mittagessen nicht im Preis inkludiert. Der Reiseleiter gibt Tipps und Empfehlungen zu den Mahlzeiten. An allen anderen Tagen hast du die Wahl, lokale Restaurants auf eigene Faust zu entdecken. Eine sehr beliebte Mahlzeit für westliche Touristen ist Borschtsch, eine Suppenspezialität aus Rindfleisch und Gemüse, russischer Ravioli und Teigtaschen mit einer Füllung aus Kohl, Kartoffeln oder Fleisch.

TRAVELKID-TIPP: Wenn du für die Kinder etwas Leckeres auf der Speisekarte gefunden hast, lasse den Name des Gerichts auf Russisch oder Chinesisch auf einen Zettel schreiben. Du kannst ihn in einem nächsten Restaurant einfach vorzeigen.

Tee ist das Nationalgetränk und du bekommst ihn an fast allen Orten automatisch serviert. Mineralwasser, Erfrischungsgetränke, Bier und Wodka sind auch fast überall erhältlich. Leitungswasser kann zum Zähneputzen benützt werden, ist aber nicht trinkbar. In den Hotelzimmern, und auch in den Zügen, stehen in der Regel Thermoskannen mit abgekochtem, heißem Wasser bereit, womit du Tee oder Kaffee zubereiten kannst. Während der Zugfahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn ist der Konsum von Alkohol verboten. 

Essen und Trinken in der Mongolei

In der Mongolei genießt du Vollpension. Meistens wird als Vorspeise ein Salat oder eine Suppe serviert. Der Hauptgang besteht aus Fleisch, dazu Kartoffeln und Gemüse. Zusätzlich gibt es ein Dessert. Die Restaurants in den von TRAVELKID selektierten Jurtencamps haben sich auf Touristen eingestellt und das Essen ist sehr gut und abwechslungsreich. Auf Bestellung sind Spaghetti oder Pommes vorhanden. Gruselgeschichten über schlechtes Essen wirst du während einer TRAVELKID Reise nicht nacherzählen können, diese Geschichten findest du nur in Internet.  

Unsere Webseite verwendet Cookies, um dich bei der Nutzung zu unterstützen. Durch die Nutzung unserer Webseite akzeptierst du das Setzen von Cookies.mehr Informationen