Ausführliche Beschreibung der 17-tägigen Malaysia Rundreise

Mit zahlreichen Änderungs- und Verlängerungsmöglichkeiten

Kuala Lumpur
Tag 1  Ankunft Kuala Lumpur
Tag 2  Kuala Lumpur
Tag 3  Kuala Lumpur
Direkt nach der Ankunft auf dem Flughafen von Kuala Lumpur wirst du von einem englisch sprechenden Fahrer abgeholt und zum Hotel gebracht. Das Hotel liegt im Zentrum von Kuala Lumpur, in der Nähe vom gemütlichen Shoppingcenter Bukit Bintang. Weil du meistens sehr früh in Kuala Lumpur landest, ist es nicht immer möglich das Zimmer gleich zu beziehen. Wenn dies der Fall ist, empfehlen wir, das Gepäck im Hotel zu lassen und eine Stadttour mit der Fahrrad-Rikscha zu machen. Eine andere Möglichkeit ist, beim Schwimmbad zu entspannen.

Am Abend findest du in der Nähe des Hotels einige Restaurants. Wir empfehlen das Food Court im Untergeschoss des modernen Lot 10 Shoppingzentrums. Hier findest du Gerichte aus verschiedenen Ländern; Malaysias Nasi Campur, Thais Tom Yam, aber auch italienische Pizzen und andere europäische Gerichte.

Du hast 2 Tage Zeit KL, so wie die Malaysier ihre Stadt nennen, selbstständig kennen zu lernen.  Schlendere selbst durch die Stadt und entdecke Kuala Lumpurs Schätze, wie das Nationalmuseum und den Königspalast. Auf jeden Fall solltest du mit den Kindern einen der zahlreichen Märkte besuchen und ein malaysisches, indisches oder chinesisches Gericht probieren. Empfehlenswert sind die höchsten Zwillingstürme der Welt: die Petronas Towers. Genauso empfehlenswert sind aber auch der alte Hauptbahnhof im maurischen Stil und die wunderschön angelegten Parks, die KL den Eindruck einer Gartenstadt geben. 

Am 3. Tag deiner Malaysia Reise machst du einen Ausflug nach Kuala Selangor. Die Stadt war einst eine bedeutende Hafenstadt an der Mündung des Selangor-Flusses, heute gilt sie als beliebtes Ausflugsziel der Einwohner des nahe gelegenen Kuala Lumpurs. Bevor die Dunkelheit eintritt und das eigentliche Highlight Kuala Selangors preisgibt, besuchst du zuerst Kota Melawati, auch bekannt als Fort Altingsburg: ein Mausoleum mit den legendären 100 Stufen. Mit etwas Glück kannst du hier die Silberrücken-Affen beobachten.

Nach Sonnenuntergang besteigst du ein typisch malaiisches Boot, um die Glühwürmchen von Kuala Selangor zu besuchen, die größte Kolonie von Glühwürmchen weltweit. Während im Hintergrund vermutlich einen Affen brüllen und einen Vogel kreischen wird, versetzen die Glühwürmchen die gesamte Vegetation entlang der Uferpromenade in blinkendes Licht. Ein magischer Anblick! Nur aufpassen. Wenn es regnet können die Glühwürmchen nicht fliegen!

 

Verlängerung Taman Negara
Tag 1  Taman Negara: Nachtwanderung
Tag 2  Taman Negara: Dschungelwanderung, Bootsfahrt
Tag 3  Weiterreise

Der Regenwald im weitläufigen Nationalpark Taman Negara, zentral auf der Halbinsel gelegen, ist mit 13 Millionen Jahren der älteste der Welt und umfasst 4.343 km². Dieser tropische malaiische Regenwald ist eines der komplexesten und artenreichsten Ökosysteme der Welt und die Heimat einer erstaunlichen Anzahl verschiedener Pflanzen. Der höchste Baum in Südostasien, der Tualang, wächst hier bis über 50 m hoch.

Per Schiff geht es um 13.30 Uhr (Freitag 14.30 Uhr) an den Ort, an dem du übernachten wirst, tief im Dschungel gelegen und inmitten zahlreicher Tiere wie Eisvögel, Rhinozerosse, Nashornvögel und Flughunde. Du wirst hier sicherlich viele spannende Erlebnisse verbuchen. Am ersten Abend geht es um 20.30 Uhr los mit einer Nachtwanderung. Mit Taschenlampen ausgestattet wanderst du mit einem Wanderführer durch den Dschungel. Er wird viel über die Geheimnisse des dunklen Dschungels erzählen, während du versuchst die nachtaktiven Tiere zu erspähen.

Am nächsten Tag bewanderst du den Canopy Walk, ein spektakulärer Baumwipfel-Pfad, der dich hinauf zu den höchsten Spitzen der riesigen Urwaldbäume führt. Aus der Vogelperspektive kannst du die über 350 verschiedenen Vogelarten beobachten, ein wahres Paradies für Vogelliebhaber. Drongos, Malkoshas und der graue Nashornvogel gehören zu den Seltenheiten, die Taman Negara zu einem Geheimtipp machen. 

Nach dem Mittagessen machst du eine Bootsfahrt zum Lata Berkoh Wasserfall und du hast Gelegenheit im kleinen aber tiefen See zu schwimmen. Am letzten Tag wirst du um 09.00 Uhr mit dem Boot nach Kuala Tembeling gebracht und setzt die Reise weiter fort.

 

Cameron Highlands
Tag 4  Autofahrt Cameron Highlands
Tag 5  Cameron Highlands: Tagesausflug
Heute übernimmst du dein Mietauto. Auf dem Weg zu den Cameron Highlands kannst du bei den Batu Caves einen Stopp machen (nicht ab Taman Negara). Diese Kalksteinhöhlen beherbergen mehrere Hindu-Tempel. Über 272 Stiegen erreichst du die gigantische goldene Statue von Lord Muruga. Im Januar oder Februar kommen tausende Pilger zu den Batu Höhlen für das Thaipusam, ein Fest, das Lord Muruga gewidmet ist. Mehr Informationen dazu findest du auf unserem Reiseblog.

Unterwegs kannst du am Lata Iskander Wasserfall einen weiteren Halt einlegen. In der Stadt Tapah stellen einige Familien noch Bambuskörbe her, die traditionell zur Aufbewahrung von Gemüse verwendet werden. Auch wenn du von Taman Negara kommst, kannst du einen Handwerksbetrieb besuchen.

Die Cameron Highlands sind ein Hochplateau im Titiwangsa Gebirge. Während der Fahrt siehst du viele Teeplantagen und manchmal auch Teepflücker bei der Arbeit. Hier bleibst du zwei Nächte, weil es einiges zu tun gibt.

Am nächsten Tag haben wir einen Tagesausflug bereits für dich gebucht. Zuerst fährst du mit einem 4x4 Fahrzeug den Mount Brinchang hinauf. Danach kannst du auf einen Gemüsemarkt schlendern, durch einen Rosengarten wandern, den Teepflückern bei der Arbeit zuschauen, auf einer Erdbeerfarm Erdbeeren verkosten und einen kleinen buddistischen Tempel anschauen.

Du übernachtest auf 1542 m Seehöhe in einem **** Resort.

Penang
Tag 6  Autofahrt Penang
Tag 7 + 8  Penang
Nach den Cameron Highlands fährst du weiter zur relaxten Insel Penang. Wenn du früh genug startest, kannst du unterwegs in Ipoh einen Zwischenstopp einlegen und die Sam Poh Tong Höhlentempel besuchen. Der Buddha thront inmitten von Stalaktiten und Stalagmiten. Ein zweiter Stopp in Kuala Sepetang ist empfehlenswert. REISETIPP: Wenn du etwas mehr Zeit hast, ist eine extra Übernachtung in Ipoh eine gute Idee. Du kannst den buddhistischen Perak Cave Tempel noch anschauen. Du kannst in der Stadt übernachten oder bei einer heimischen Familie in einem Holzbungalow am Fluss übernachten.  

Direkt an der Küste liegt ein Mangroven-Wald, der die Küste vor Erosion schützt. Du kannst hier über Holzstege durch den Wald wandern. Kuala Sepetang produziert einen Großteil der Holzkohle Malaysias und du kannst den großen Holzkohlen-Brennofen besuchen.

Über die längste Brücke Süd-Ost-Asiens (13 km) erreichst du die Insel Penang „Perle des Orients“. Du wirst sicherlich erst spät hier ankommen und gleich zum Strandhotel am Batu Ferringhi Strand fahren. Ein Upgrade in einem ***** Strandresort ist möglich.

Auf Penang gibt es einiges zu sehen. Im Botanischen Garten stößt du auf 72 wunderschöne Orchideen, Farne und Kannenpflanzen. Die Kinder werden eher die frechen, frei herum laufenden Meerkatzenaffen bewundern. Am späteren Nachmittag fängt bereits der Pasar Malam, der Abendmarkt, an und für eine herrliche chinesische, malaiische oder indische Mahlzeit bist du hier genau richtig. Für die Kinder kannst du Satey oder gebackene Bananen kaufen, die direkt am Marktstand frisch zubereitet werden.

Die Hauptstadt der Insel, Georgetown, ist eine farbenfrohe Stadt mit vielen Antikgeschäften, altem Handwerk und lustigen Fahrrad-Rikschas, Trishaw genannt. Georgetown beherbergt eine Vielzahl an alten kolonialen Gebäuden wie dem Victoria Memorial Clocktower Fort Cornwallis, von der British East India Company 1808 erbaut. Im Fort sind zahlreiche alte historische Kanonen untergebracht. Die wichtigste Kanone, Seri Rambai aus 1603, soll magische Kräfte besitzen. Frauen ohne Kinder hängen hier Blumen auf, in der Hoffnung bald schwanger zu werden. Das Khoo Kongsi Clan House oder der Wat Chayamangkalaram, die Heimat der viertgrößten liegenden Buddha-Statue der Welt sind genauso sehenswert. Interessant ist der American Express Heritage Wandertrail. Eine Routenbeschreibung bekommst du beim Tourismusverband.

Für eine wunderschöne Aussicht über die Stadt, die Berge und das Meer sind wir mit der Seilbahn zum Gipfel des Bukit Penangs (830 m) gefahren. Dieses beeindruckende Bild kann ich noch heute vergegenwärtigen!

Wenn dir vorkommt, dass 3 Nächte in Penang zu kurz sind, können wir deinen Anfenthalt hier gerne verlängern.    

Belum Nationalpark
Tag 9  Autofahrt Belum Nationalpark
Tag 10  Belum Nationalpark: geführte Tour
Nach dem Frühstück fährst du zum Belum Rainforest. Belum liegt in der Nähe von Temenggor, beim Belum State Park. Dieser unberührte Regenwald wird nicht so oft besucht wie der Taman Negara und die wunderschöne Flora und Fauna wird dich überraschen. Du wirst im Laufe des Nachmittags hier ankommen und checkst im Belum Rainforest Resort ein. Wenn du früh genug ankommst, kannst du noch eine 1-stündige Bootsfahrt rundum die Insel Banding unternehmen.

Am nächsten Tag haben wir einen Tagesausflug zum Belum State Park für dich und deine Kinder gebucht. Du machst eine Bootsfahrt beim Belum State Park und Temenggor Nationalpark und du wirst eine kurze Wanderung im Dschungel unternehmen. Vielleicht hast du genauso viel Glück wie wir damals und siehst Rafflesia, die größte Blume der Welt. Unterwegs kannst du bei einem Wasserfall ins Wasser springen, Badezeug nicht vergessen! In diesem Gebiet lebt die Orang Asli Jahai Gruppe, eine der ethnischen Gruppen Malaysias, und du wirst ihr Dorf besuchen.

Nach der Tour hast du die Möglichkeit zu angeln und auf dem Rückweg zum Hotel kannst du in der Dämmerung Elefanten sehen, die sich öfters in der Nähe der Straße aufhalten.

Kota Bharu
Tag 11  Autofahrt Kota Bharu
Tag 12  Kampung Kota Bharu: Cooking Class
Heute fährst du in zirka 3,5 Stunden zur Kota Bharu quer durch ein spektakuläres Gebiet, vorbei an unendlichen Kautschuk- und Palmölplantagen. Wir organisieren eine Übernachtung auf einem Kampung und du wirst am nächsten Tag an einem Kochkurs teilnehmen. Der niederländische Gastgeber Harry wohnt zusammen mit seiner Familie in einem kleinen malaiischen Dorf, ungefähr 10 Autominuten vom Stadtzentrum Kota Bharu entfernt. Hier hat er einige Gäste-Chalets errichtet, idyllisch am Fluss gelegen, und du kannst im Garten herrlich relaxen oder eine gemütliche Radtour rundum das Kampung machen.

Am nächsten Tag besuchst du zuerst den Markt von Kota Bharu. Ein Guide wird etwas mehr über die typischen Zutaten in der malaiischen Küche erklären und du wirst etwas Gemüse für den späteren Kochkurs einkaufen. Zurück im Dorf kannst du eine Schürze umbinden und Gemüse, Gewürze und vieles mehr schnippeln, hacken und schneiden. Was gekocht wird, hängt immer von der Saison ab. Reis, ein Gemüsegericht und etwas mit Fleisch oder Fisch ist immer dabei. Wir hatten sehr viel Spaß und dass das selbstgekochte Essen lecker ist, da kannst du sicher sein!

Perhentian Island
Tag 13 Autofahrt Kuala Besut, Abliefern Mietwagen, Ferry zur Perhentian Island Kecil
Tag 14 - 16  Perhentian Island
Tag 17 Ferry Kuala Besut, Transfer Kota Bharu Flughafen
Heute fährst du in 1,5 Stunden zum Hafen von Kuala Besut, wo du das Auto zurückgibst. Wir haben Tickets für die Überfahrt von 11.30 Uhr für dich reserviert.

Auf der Insel Perhentian Kecil wirst du ein **** Strandresort beziehen. Das Strandhotel ist besonders für Ruhesuchende und Tauchliebhaber geeignet. Es verfügt über 39 Zimmer, die sich auf das 3-stöckige Hotelgebäude verteilen. Die zwei Restaurants (asiatische und internationale Gerichte sowie Grillspezialitäten) und die Strandbar stärken dich und deine Familie. Schnorcheln und Tauchen sind auf Perhentian die Hauptaktivitäten, aber du kannst auch Kanus ausborgen, an einem Dschungeltrekking teilnehmen oder dich am Strand herrlich massieren lassen.

Am letzten Tag nimmst du die Fähre von 10.30 Uhr. Danach wirst du zum Flughafen von Kota Bharu gebracht. Der Rückflug sollte nicht früher dann 16.00 Uhr losgehen. Sonst ist es besser Perhentian und Kota Bharu umzudrehen.

 

Verlängerung Redang Island
Tag 1: Ferry zu Kuala Terengganu, Überfahrt Redang Island
Tag 2 – 3: Redang Island
Tag 4: Ferry zum Festland, anschließend Weiterfahrt oder Baflug Kuala Terengganu
Auch auf Redang hast du die Möglichkeit etwas Zeit am Strand zu verbringen. Wir werden die Superior Rooms im renovierten Strandresort für dich reservieren. Weil Schnorcheln hier im Vordergrund steht, können wir standardmäßig ein Package für dich buchen, wobei das Mittag- und Abendessen im Preis inkludiert ist, sowie 3 Schnorchelausflüge mit dem Hausboot. Das Equipment ist nicht inkludiert. Tauchausflüge sind mit PADI-Ausweis vor Ort buchbar.

  • E-Prospekt downloaden
  • Ein Angebot anfordern
  • Was kostet diese Reise?
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Sie bei der Nutzung zu unterstützen. Durch die Nutzung unserer Webseite akzeptieren Sie das Setzen von Cookies.mehr Informationen