Teeplantage Malaysia Familienreise
Wie kommen die Teeblätter eigentlich in den Beutel?
Petronas Towers Kuala Lumpur Malaysia
Starte diese Reise in Singapur oder Kuala Lumpur!

Beschreibung der 16-tägigen Malaysia Familienreise

Erlebe Malaysia das ganze Jahr durch!

Damit wir deine Reise perfekt planen können, empfehlen wir die Flüge über TRAVELKID zu buchen. Wir suchen für dich die bestmögliche und kinderfreundlichste Flugverbindung, welche am besten zu der Rundreise passen. TRAVELKID stellt selbst Tickets aus und greift auf das umfangreiche Flugangebot der TUI AG zurück.

Direkt nach der Ankunft auf dem Flughafen von Singapur kannst du mit der U-Bahn bequem zu deinem Hotel fahren. Das Hotel liegt sehr günstig, nur einige Minuten von der Orchard Road entfernt. Auch Little India und Bugis Village sind zu Fuß schnell erreichbar. In der Nähe des Hotels gibt es einige nette Straßencafés.

Weil du meistens sehr früh in Singapur landest, hast du am ersten Tag bereits etwas Zeit, die Stadt zu erkunden. In Singapur kannst du dich am besten mit einem Taxi und auch mit der U-Bahn fortbewegen oder du nimmst den Hop On – Hop Off Bus, der zu allen interessanten Sehenswürdigkeiten fährt.

Obwohl der Tiergarten in Singapur mit Nachtsafaris und „tierischem“ Frühstück lockt, empfehlen wir diesen Tiergarten nicht zu besuchen. TRAVELKID unterstützt das „Vergnügen mit Tieren“ nicht. Wir empfehlen Kindern zu lernen, Wildtiere nur da zu besuchen, wo sie hingehören: in freier Wildbahn.

Singapur hat nämlich jede Menge Interessantes, ohne Tierquälerei, zu bieten. Im islamischen Viertel mit der Arab Street und der großen Sultan-Moschee findest du viele kleine Handwerksläden, besuche das quirlige China Town mit dem Tempel Thian Hock Keng, dem ältesten chinesischen Tempel Singapurs und Little India lockt mit farbenfrohen indischen Restaurants und Tempeln. Für Städtefans lohnt es sich, einen weiteren Tag in Singapur zu verbringen und z.B. auf der weltbekannten Orchard Road die letzten Souvenirs zu ergattern oder etwas Zeit am Strand auf einer der vorgelagerten Inseln zu verbringen.

Singapur grenzt an Malaysia. Von Singapur ist es mit einem Taxitransfer nur eine kurze Fahrt über den Causeway auf das Festland von Malaysia. In Johor Bahru übernimmst du deinen Mietwagen und du erreichst das nächste Ziel Melaka in 3 Stunden.

Melaka ist ein kleines, sehr gemütliches Dorf mit vielen portugiesischen, holländischen und britischen Einflüssen. Diese Einflüsse sind hier noch überall ersichtlich. So gibt es holländische Windmühlen und ein portugiesisches Fort. Die Stadt wird geteilt durch einen Süßwasserfluss, auf dem du während einer Bootsfahrt diese alten Gebäude bewundern kannst. Außerdem ist der Rote Platz mit der Christ Church und dem Historischen Museum sehenswert. Melaka ist seit 2008 Weltkulturerbe der UNESCO.

Du kannst Melaka auch ganz gemütlich mit einer Fahrrad-Rikscha entdecken. Lass dich in jedem Fall nach Chinatown bringen. Hier sind noch viele alte chinesische Gebäude zu sehen. Der Cheng Hoon Teng Tempel, der 1645 gegründet wurde, ist der älteste chinesische Tempel in Malaysia. Vor allem am Abend ist Chinatown sehenswert, dann fängt die Stadt zu leben an!

Du erreichst Kuala Lumpur in gemütlichen 2 Stunden Autofahrt und wenn du früh genug losfährst hast du 2 Tage frei um Kuala Lumpur kennenzulernen. Die Stadt der Extreme und Widersprüche funktioniert aber dennoch (oder gerade deswegen) bestens. Es gibt viel zu sehen und das meiste davon ist leicht zu erreichen und liegt nahe beieinander. Der Unabhängigkeitsplatz ist ein guter Ausgangspunkt für deine Entdeckungen. Empfehlenswert ist das dekorative Sultan Abdul Samad-Gebäude, das im Jahre 1897 mit maurischen Stilelementen wie einem Uhrturm mit Kupferdachkuppeln erbaut wurde. Bei Nacht wird das Gebäude wunderschön beleuchtet.

Wenn du wissen willst, was wir während unserer Reise in Kuala Lumpur gemachte haben, dann bestelle noch heute unseren Reisebericht: Affentheater - mit meiner Tochter auf Abenteuerreise durch Malaysia!

Kuala Lumpur, oder kurz KL, rühmt sich mit seiner eindrucksvollen Skyline. Empfehlenswert für einen Besuch sind die höchsten Zwillingstürme der Welt: die Petronas Towers. Genauso empfehlenswert sind aber auch der alte Hauptbahnhof im maurischen Stil und die wunderschön angelegten Parks, die KL den Eindruck einer Gartenstadt geben. 

Am Abend findest du in der Nähe des Hotels einige Restaurants. Wir empfehlen das Food Court im Untergeschoss des modernen Lot 10 Shoppingzentrums. Hier findest du Gerichte aus verschiedenen Ländern; Malaysias Nasi Campur, Thais Tom Yam, aber auch italienische Pizzen und andere europäische Gerichte.

Du wirst um 15.30 Uhr beim Hotel abgeholt und an einer Tour zum Nationalpark Kuala Selangor, bekannt für seine Glühwürmchen-Kolonie, teilnehmen. Du besuchst zuerst Kota Melawati, auch bekannt als Fort Altingsburg: ein Mausoleum mit den legendären 100 Stufen. Mit etwas Glück kannst du hier die Silberrücken-Affen beobachten.

Das Abendessen wird in einem Restaurant in einem Fischerdorf serviert. Danach steigst du ins traditionelle Malay Holzboot für die Bootsfahrt zu den Glühwürmchen.

ACHTUNG: wenn es tagsüber geregnet hat, wirst du eher wenig Glühwürmchen sehen, weil sie bei Regen nicht fliegen können.

Es wird Zeit, etwas Freizeit auf einer tropischen Insel zu verbringen und einige Tage herrlich zu relaxen! Für die Überfahrt fährst du gemütlich nach Lumut, wo du deinen Mietwagen abstellst. Danach bringt die Fähre dich in nur 15 Minuten nach Pulau Pangkor. In den tropischen Gärten oder am Meer findest du die schönen Villen, versehen mit allen möglichen Annehmlichkeiten. Die sieben Restaurants stärken dich und deine Familie.

Die kommenden Tage hast du mit den Kindern genügend Zeit Pangkor und Pangkor Laut kennenzulernen. Natürlich kannst du am Strand herrlich faulenzen oder eine Schnorcheltour buchen. Bitte bedenke, dass Pangkor Laut nicht so touristisch ist, weil der Strand etwas weniger weiß und das Meer etwas weniger blau ist. Trotzdem sind hier schöne Schnorchelausflüge zu machen!

Heute kannst du auf Pangkor, die Nachbarinsel, ein Taxi mieten und eine Inselrundfahrt machen. Dabei kannst du das Dutch Fort und den Foo Lin Kong Tempel besuchen.

Schnorcheln und Tauchen sind auf Pulau Pangkor die Hauptaktivitäten, aber du kannst dich auch im preisgekrönten Spa herrlich massieren lassen. Buche eine entspannte Massage oder mache mit den Kindern einen Fuß- oder Handpeeling. Irgendwas wirst du wohl im umfangreichen Angebot für die ganze Familie finden!  

Nach dem Frühstück nimmst du die Fähre und deine Malaysia Rundreise mit den Kindern führt gen Norden, in die von saftig grünen Teeplantagen geprägte Hügellandschaft der Cameron Highlands. Die Cameron Highlands sind ein Hochplateau im Titiwangsa Gebirge. Während der Fahrt siehst du viele Teeplantagen und manchmal auch Teepflücker bei der Arbeit.

Du übernachtest in einem schönen **** Hotel, oben am Berg gelegen. Hier bleibst du zwei Nächte, weil es einiges zu tun gibt

Heute steht eine 4-wheel-drive-Tour zum Mount Brinchang auf dem Programm. Du wirst durch den Regenwald nach oben fahren, die Aussicht ist absolut fantastisch. Danach wirst du den Teepflückern bei der Arbeit zuschauen und du wirst einen Rosengarten und eine Erdbeer-Farm besuchen. Eventuell kannst du noch bei einem buddhistischen Tempel anhalten, bevor es wieder zu deinem Hotel zurückgeht. Welche Sehenswürdigkeiten es in den Cameron Highlands alles gibt, haben wir in unserem Reiseblog für dich aufgelistet!

Heute fährst du in zirka 1,5 Stunden nach Ipoh, wo wir einen schönen Homestay für euch gefunden haben. Du übernachtest in einem Kampung und hier, neben deinem hölzernen Bungalow, können die Kinder herrlich im Garten spielen, Fischen oder mit einem Boot auf dem Fluss paddeln. Natürlich besuchst du den Kampung und machst du eine Dschungelwanderung. Lasse dich von der Freundlichkeit dieser Familie einfach überraschen. Du genießt hier Vollpension.

Nach Ipoh fährst du weiter zur relaxten Insel Penang. Wenn du früh genug startest, kannst du unterwegs in Ipoh einen Zwischenstopp einlegen und die Sam Poh Tong Höhlentempel besuchen. Der Buddha thront inmitten von Stalaktiten und Stalagmiten. Ein zweiter Stopp in Kuala Sepetang ist empfehlenswert. Direkt an der Küste liegt ein Mangroven-Wald, der die Küste vor Erosion schützt. Du kannst hier über Holzstege durch den Wald wandern. Kuala Sepetang produziert einen Großteil der Holzkohle Malaysias und du kannst den großen Holzkohlen-Brennofen besuchen.

Über die längste Brücke Süd-Ost-Asiens (13 km) erreichst du die Insel Penang „Perle des Orients“. Du wirst sicherlich erst spät hier ankommen und gleich zum Strandresort am Batu Ferringhi Strand fahren. Wir haben ein nettes 4-Sterne Hotel für euch reserviert. Eine andere Möglichkeit ist ein kleines Stadthotel in Georgetown oder ein 5-Sterne Luxusresort am Batu Ferringhi Strand. Und wenn dir vorkommt, dass 2 Nächte in Penang zu kurz sind, können wir deinen Aufenthalt hier gerne verlängern.   

Am späteren Nachmittag fängt der Pasar Malam, der Abendmarkt, bereits an und für eine herrliche chinesische, malaiische oder indische Mahlzeit bist du hier genau richtig. Für die Kinder kannst du Satey oder gebackene Bananen kaufen, die direkt am Marktstand frisch zubereitet werden.

Auf Penang gibt es einiges zu sehen. Im Botanischen Garten stößt du auf 72 wunderschöne Orchideen, Farne und Kannenpflanzen. Die Kinder werden eher die frechen, frei herumlaufenden Meerkatzenaffen bewundern.

Die Hauptstadt der Insel, Georgetown, ist eine farbenfrohe Stadt mit vielen Antikgeschäften, altem Handwerk und lustigen Fahrrad-Rikschas. Georgetown beherbergt eine Vielzahl an alten kolonialen Gebäuden wie dem Victoria Memorial Clocktower Fort Cornwallis, von der British East India Company 1808 erbaut. In dem Fort sind zahlreiche alte historische Kanonen untergebracht. Die wichtigste Kanone, Seri Rambai aus 1603, soll magische Kräfte besitzen. Frauen ohne Kinder hängen hier Blumen auf, in der Hoffnung schnell schwanger zu werden. Das Khoo Kongsi Clan House oder der Wat Chayamangkalaram, die Heimat der viertgrößten liegenden Buddha-Statue der Welt sind genauso sehenswert. Interessant ist der American Express Heritage Wandertrail. Eine Routenbeschreibung bekommst du beim Tourismusverband.

Für eine wunderschöne Aussicht über die Stadt, die Berge und das Meer sind wir während unserer Malaysia Reise mit der Seilbahn zum Gipfel des Bukit Penangs (830 m) gefahren. Dieses beeindruckende Bild können wir noch heute vergegenwärtigen!

Auch am letzten Tag hast du noch genügend Zeit Penang zu entdecken, bevor du zum Flughafen von Penang fährst. Die Flüge starten meistens am späteren Nachmittag oder Abend. Du kannst das Auto gleich am Flughafen zurücklassen und voll fantastischer Eindrücke fliegst du via Singapur nach Europa zurück.

Überzeugt, dass diese Malaysia Reise zu deiner Familie passt? Dann fordere jetzt ein Angebot an!

Unsere Webseite verwendet Cookies, um dich bei der Nutzung zu unterstützen. Durch die Nutzung unserer Webseite akzeptierst du das Setzen von Cookies.mehr Informationen