Kinderfreundliche Sehenswürdigkeiten in Dubai und Oman

Welche Ausflüge kannst du mit Kindern in Dubai und Oman machen?

Was kannst du mit Kindern in Dubai, Abu Dhabi und Oman machen? Wir haben die besten Sehenswürdigkeiten hier für dich aufgelistet:

Jeder sollte die Erfahrung machen, mit einem Abra über den Dubai Creek zu fahren. Für AED 1 gibt es die einfache Fahrt, für AED 100 kannst du ein Abra für eine Stunde mieten. Ein einzigarter Ausblick auf Dubai ist garantiert.

Einer der berühmtesten Märkte der Stadt ist der Gewürz-Soukh. Von Safran über Weihrauch bis hin zu getrocknetem Chili bestimmen hier riesige, mit bunten und duftenden Gewürzen gefüllte Säcke das Bild der Straßen.

Entfliehe im Sommer der Hitze und amüsiere dich in diesem familienfreundlichen, weltweit größten Indoor-Schneepark. Bei minus 4 Grad Celsius kannst du rodeln, Schneemann bauen, Sessellift fahren oder Skifahren.

Dubais Gold Souk ist ein Markt, der unendliche Mengen an Goldschmuck zu bieten hat. Mit mehr als 300 Juwelieren vor Ort werden all deine Wünsche rund um das Gold erfüllt. Tauche ein in eine goldene Welt ein und lass dich verzaubern!

„At the Top“ im Burj Khalifa ist das weltweit Aussichtsplattform auf der 124. Etage. In Nullkommanichts geht es mithilfe des Hochgeschwindigkeitsaufzugs auf die Aussichtsplattform mit einem atemberaubenden Blick.

Das entzückende Bur Bastakiya ist das historische Herz Dubais. Hier in den engen, vom Sand verwaschene und von den Windfängen der traditionellen Hofhäuser organisiert TRAVELKID den Tagesausflug „Secrets of Arabia“.

Eine spektakuläre Route führt euch durch das imposante Gebirge des Jabel Harim und du erreichst eine Höhe von 1784 Metern über dem Meeresspiegel. Unterwegs kommst du in den Genuss von fantastischen Panoramen, du besuchst Jahrhunderte alte Dörfer, durchquerst den Naturpark Khalidiya und du wirst am höchsten Punkt einige Fossilien aus dem Meer antreffen.

An Bord einer traditionellen Holz-Dhow passierst du vor der Panoramakulisse der White Mountains und Cutting Rocks geheimnisvolle Höhlen und einsame Fischerdörfer mit traditionellen Steinhäusern. Gerne kommen auch neugierige Delphine in die Nähe der Dhow und du kannst bei Telegraph Island im kristallklaren tiefblauen Wasser schwimmen und schnorcheln.

Die Entwicklung, die Dubai heutzutage durchmacht, hat auch seine negativen Seiten. So musste für die Inselprojekte vor der Küste das Korallenriff weichen. Die Emirates Marine Environmental Group (EMEG) setzt sich für die Natur ein und du kannst helfen Mangrovenbäume zu pflanzen, die helfen, dass sich die Küste nicht weiter ablöst und einen neuen natürlichen Lebensraum für kleine Wildtiere zu kreieren.

Mehr Sehenswürdigkeiten und Reisetipps im TRAVELKID Reiseblog

Von der Auswahl der Reiseroute über die beste Reisezeit bis hin zur kinderfreundlichsten Sehenswürdigkeiten, in unserem neuen Reiseblog findest du die besten Reisetipps für eine sichere und erholsame Rundreise mit den Kindern. Gleichzeitig findest du im Reiseblog unter travelkid.at/reiseblog die passenden Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Unsere echten Geheimtipps kommen nur via Newsletter. Melde dich hier gleich für den nächsten Newsletter an. Mit dieser Eintragung wird deine E-Mail Adresse in der Mailingliste aufgenommen und bei der nächsten Aussendung bekommst du automatisch den neuesten Newsletter zugeschickt.

Hier haben wir noch mehr abenteuerliche Rundreisen für dich:

Unsere Webseite verwendet Cookies, um dich bei der Nutzung zu unterstützen. Durch die Nutzung unserer Webseite akzeptierst du das Setzen von Cookies.mehr Informationen