Ist eine Malaysia Rundreise für meine Kinder geeignet?

Welche Vorteile haben Malaysia Reisen. Und hat Malaysia auch Nachteile?

Bei Malaysia denkst du gleich an die Petronas Towers von Kuala Lumpur, Taucher bezeichnen die Tauchreviere als die besten der Welt, Penang ist die Insel der Betelnuss und Taman Negara der älteste Regenwald der Welt. Alles würzige Zutaten für eine spannende Rundreise mit Babys, Kleinkindern, Schulkindern und Jugendlichen. Und dennoch ist Malaysia, im Gegensatz zum nördlichen Nachbarn Thailand, noch so etwas wie eine Unbekannte.

Malaysia bietet echtes Asien-Erlebnis und ist deswegen für Kinder perfekt geeignet. Tauche ein in eine Welt voll reicher Vielfalt der Kulturen mit bunten Festen, atemberaubenden Hochhäusern und historischen Gebäuden, zauberhaften Inseln und pulverweißen Sandstränden, sowie Millionen Jahre alten Regenwäldern. So erwartet dich Malaysia!

Touristische Vorteile

Malaysia ist ein faszinierendes Reiseziel, das für jeden etwas bietet. Besucher sind oft erstaunt, wie fortschrittlich das Land ist und dabei doch tief in seinen reichen und verschiedenartigen kulturellen Traditionen verwurzelt.

Kuala Lumpur ist eine moderne Stadt und bekannt für seine Zwillingstürme, die 452 m hoch aufragen. Die lange Küste ist voll von atemberaubenden Stränden. Zahlreiche vorgelagerte korallengesäumte Inseln verfügen über gut gewachsene Korallen und reiche Fischvorkommen: Ein einzigartiges Schnorchel-Paradies für die ganze Familie.

Die Regenwälder von Taman Negara und Belum laden zum Wandern ein und Wasserfans können auf Lake Kenyir und am Merang Fluss Fahrten mit dem Boot unternehmen. Im Norden erheben sich die abgerundeten Kalksteinfelsen hoch über die Reisfelder, in denen es Höhlen gibt, die für Besucher geöffnet sind. Entspannte Kleinstädte und magische Fischerdörfer kannst du mit einer Fahrrad-Rikscha erkunden. Darüber hinaus sollte die malaiische Küche die beste Küche Asiens sein.

Sabah und Sarawak befinden sich auf der Insel Borneo und sind bekannt für ihren Reichtum an Flora und Fauna. Beide Staaten haben ein großes Hinterland mit Regenwald und langen Flüssen, unermesslich alten Höhlen, als auch tropischen Inseln und Atollen, die darauf warten entdeckt zu werden. Wer Bootsfahrten mag, kann die Kinabatangan Flussufer erforschen und die größten Primaten der Erde, die Orang Utan, kennenlernen. Wohnen in einem Iban Langhaus, tief im Dschungelinneren, ist ein Erlebnis, das es nur in Borneo gibt.

Bitte bedenke, dass Malaysia ein muslimisches Land ist und im Sommer Ramadan-Zeit ist.  

» Die kinderfreundlichsten Sehenswürdigkeiten Malaysias findest du hier.
   

Kinderfreundlich

Alle Sehenswürdigkeiten sind für Kinder gut geeignet und können altersgerecht angepasst werden. Die meisten Orte wirst du gemütlich zu Fuß entdecken und wenn die Kinderbeine nicht mehr mitmachen, sind Fahrrad-Rikschas fast immer in der Nähe. Während der Malaysia Reise verfügst du über einen privaten Chauffeur oder über einen Mietwagen. In beiden Fälle kannst du das Reisetempo selbst (mit)gestalten. Das eine Kind kann sich stundenlang in einer Weberei aufhalten, während ein anderes Kind nach 2 Minuten schon genug von Kokosmatten und handgeflochtenen Taschen hat. 

Das Essen ist ein beliebtes Thema in Malaysia und du wirst feststellen, dass die Malaysier sehr gerne essen gehen. Du kannst deine Kinder mit ruhigem Gewissen zum Restaurant mitnehmen. Malaysia verfügt über eine große Auswahl an verschiedenen Gerichten, variierend von aromatischen malaiischen Gerichten bis hin zu chinesischen Delikatessen und scharf gewürzten indischen Speisen. Auch für die Kinder ist meistens etwas dabei. Reis gibt es überall, egal ob gekocht, gebacken oder gebraten. Deine Kinder werden Satey, über Holzkohlefeuer gegrillte Fleisch-Spieße, lieben. In jedem Restaurant kannst du fragen, ob für die Kinder Fleisch oder Fisch ohne Gewürze und ohne Sauce zubereitet wird. Kinderstühle und Kindermahlzeiten sind nicht immer verfügbar.

Für deine Kinder gibt es ausreichend Platz zum Spielen. Kuala Lumpur wird die Gartenstadt genannt. Wunderschön angelegte Parks und eine Menge an üppigen Grünflächen laden zu einem Picknick oder einer Spielstunde ein. Der beste Spielplatz ist natürlich am Strand. Bei den Hotels ist meistens ein großer Garten vorhanden. Manchmal findest du sogar einen kleinen Spielplatz oder ein separates Babybecken. Erwarte jedoch keinen Kinderclub, in dem die Kinder rund um die Uhr beschäftigt werden. Diese Hotels haben wir nicht im Programm.

» Eine Auflistung der kinderfreundlichen Hotels findest du hier.
   

Praktische Vorteile

Malaysia bietet erstklassige ärztliche Behandlungen. Viele ausländische Patienten oder erkrankte Touristen aus Thailand oder Indonesien wählen für eine Behandlung Malaysia, auf Grund der hochmodernen Privatkliniken, die gut ausgestattet sind und über gut geschultes Personal verfügen.

Die Reisedistanzen innerhalb Malaysias sind relativ kurz und du hast genügend Zeit etwas länger bei einer Sehenswürdigkeit zu bleiben oder schneller zum Hotel zu fahren um einen Nachmittag am Schwimmbad zu verbringen. Unsere Borneo Reisen werden mit einem privaten Chauffeur durchgeführt und das hat Vorteile! So brauchst du nicht selbst nach dem richtigen Weg zu suchen oder dich mit neuen Verkehrssituationen auseinandersetzen. Natürlich kennt dein Chauffeur die besten Adressen für ein gutes Restaurant und unterstützt dich bei der Suche nach einer Bank oder einem Supermarkt. Unsere Borneo Reise würden wir eher als eine abenteuerliche Luxusreise bezeichnen. 

Das Festland von Malaysia bietet gute Straßenverhältnisse, sodass du dieses Land auch gut, obwohl Linksverkehr herrscht, per Mietwagen erkunden kannst. Während unserer Malaysia Rundreise mit Babys und Kleinkindern, der 15-tägige Familienreise und 17-tägigen Rundreise durch Malaysia bist du mit einem Mietwagen selbstständig unterwegs. In Cameron Highlands, Belum und Kuala Terengganu haben wir einen abwechslungsreichen Tagesausflug für dich organisiert. Wir können diese Reisen auch mit einem Chauffeur organisieren. Du hast die Wahl!

Borneo über Land entdecken, ist eine zeitraubende Angelegenheit. Deswegen haben wir die Borneo Rundreisen auf 4 Gebiete begrenzt, die mittels Inlandflügen miteinander kombiniert werden können. So haben wir eine 8-tägige Sarawak Rundreise rundum Kuching, eine 3-tägige Höhlentour im Mulu Nationalpark und eine 7-tägige Sabah Rundreise rundum Sandakan im Programm. Du kannst deine Rundreise am Strand von Kota Kinabalu verlängern. Auf Grund dessen ist eine Borneo Reise mehr eine Luxusreise.

Die kinderfreundlichen Hotels haben wir bereits für dich selektiert und geprüft. Sie sind sehr komfortabel, bieten ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und verfügen über Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder. Natürlich darf ein Schwimmbad nicht fehlen, an dem du dich am Ende des Tages herrlich abkühlen kannst.

Malaysia ist ein sicheres Land und du brauchst dir keine Sorge wegen Malaria und anderen tropischen Krankheiten zu machen. Die gibt es hier fast nicht. Auch Kleinkriminalität kommt fast nicht vor.

» Überzeugt? Dann geht es hier zu den Malaysia Rundreisen

Hat Malaysia auch Nachteile?

Monsun
In den Wintermonaten (November bis März) ist die Ostküste auf Grund des Monsuns, für einen Aufenthalt nicht empfehlenswert. Heftige Regenfälle und starke Windböen lassen die Hotels auf den vorgelagerten Inseln sogar ihre Türen schließen. Auch der Nationalpark Taman Negara ist in dieser Zeit vom Monsun betroffen. Die Westküste hingegen ist in dieser Zeit gut bereisbar. Die Malaysia Mini Rundreise mit Babys und Kleinkindern ist darauf abgestimmt und im Winter auch für Familien mit Schulkindern und Jugendlichen machbar. Malaysia hat ein tropisches Monsunklima und dies sorgt das ganze Jahr für ein warmes Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit. Ein Regenschutz sollte immer im Gepäck mit dabei sein.

Drogen
Vielleicht nicht unbedingt passend, weil wir Familienreisen anbieten, anno 2014 sicherlich erwähnenswert. Auf Einfuhr und Besitz von Drogen, selbst bei kleinsten Mengen und egal ob XTC oder Marihuana, steht die Todesstrafe und sie werden, ohne Rücksicht auf fremde Nationalität, verhängt.

Ramadan
Während des Fastenmonats Ramadan ist es Muslimen von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang untersagt zu essen, zu trinken oder zu rauchen, wodurch es zu Unterbrechungen oder Abweichungen im normalen Geschäftsablauf und deshalb zu Einschränkungen für Reisende kommen kann.

Viele Restaurants außerhalb der Hotels sind tagsüber geschlossen und der Genuss von Alkohol und Zigaretten ist nur eingeschränkt möglich oder sogar strikt verboten, teilweise auch für nichtmuslimische Urlauber. In den touristischen Hotelanlagen, vorallem auf Penang und Langkawi, muss damit gerechnet werden, dass Mahlzeiten und Getränke während des Ramadan nur im Hotelrestaurant oder auf dem Zimmer eingenommen werden dürfen.

Borneo ist weniger islamitisch und da werden die Traditionen etwas lockerer gehandhabt.

Am Ende der Fastenzeit wird das Hari Raya Aidilfitri Fest gefeiert. Für dieses Fest fahren die Malaiier zu ihren Familien und es kann 1 oder 2 Tage vor dem Fest in den größeren Städten zu größeren Verkehrsbehinderungen kommen.  

2015 startet der Ramadan am 17. Juni und endet am 17. Juli mit dem Hari Raya Aidilfitri Fest.

 

 

Malaysia Borneo E-Prospekt downloaden

Willst du mehr über unsere individuellen Malaysia und Borneo Rundreisen erfahren? Du kannst unseren neuen Malaysia Borneo E-Prospekt jetzt als PDF downloaden. Viel Spaß beim Stöbern!

Unsere echten Geheimtipps kommen allerdings nur via Newsletter. Melde dich hier gleich für den nächsten Newsletter an, dann bist du immer bestens informiert.

 

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Sie bei der Nutzung zu unterstützen. Durch die Nutzung unserer Webseite akzeptieren Sie das Setzen von Cookies.mehr Informationen