Ist Ecuador für Kinder geeignet? Welche Vorteile haben Ecuador Reisen mit Kindern? Und haben die Galapagosinseln auch Nachteile?

Ecuador mit Kindern: Ecuador mit Kindern ist ein spannendes Reiseziel für Eltern und Kinder. Bevor du in Ecuador von Quito zum Regenwald von Mindo reist, stehst du am Äquator Mitad del Mundo zur gleichen Zeit sowohl auf der Nord- als auch auf der Südhalbkugel der Erde. Für die Kinder ein absolutes Highlight! Von den heißen Quellen von Papallacta in den Amazonas bei Tena, zum Aktivitätenzentrum Baños und über die archäologische Stätte von Ingapirca nach Cuenca zur Teufelsnase und über die koloniale Stadt Cuenca gelangst du nach Guayaquil.

Eine Ecuador Reise ist mit Schulkindern und Jugendlichen sehr gut geeignet, wir haben Ecuador mit Kindern für dich getestet. Das Land ist nicht überall für Kleinkinder geeignet, aufgrund der enormen Höhe in Ecuador. Du solltest deine Ecuador Reise mit einem Aufenthalt auf den Galapagosinseln auszudehnen. Teuer? Wir haben Ecuador und Galapagos persönlich, mit Kind getestet und kennen die Möglichkeiten diese Reise leistbar zu machen, frage uns einfach nach den Möglichkeiten.

Touristische Vorteile

Ecuador ist ein sehr vielfältiges Land und hat für Schulkinder und Jugendliche einiges zu bieten. Die Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten ist groß. Du hast die Wahl welche kinderfreundlichen Sehenswürdigkeiten du gerne erleben möchtest. In Quito lernst du wie man ecuadorianische Gerichte kocht oder du düst mit dem Rad vom Chimborazo Vulkan hinunter? In Baños eine Canopy Tour machen oder auf den Galapagos Inseln mit Pelzrobben schwimmen? Ecuador mit Kindern lernst du mit seinen verschiedenen Facetten kennen. Eine Ecuador Reise mit Kindern sollte in jedem Fall auf deiner Reise To Do Liste stehen. Auf unserer Ecuador Reise mit Kindern haben wir die besten Plätze entdeckt und wir können dir unsere Geheimtipps verraten. Deine Ecuador Reise mit Kindern organisieren wir mit privaten Transfers und einem spanischsprechenden Chauffeur.

Kinderfreundlich

Die Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten während deiner Ecuador Reise sind für Schulkinder und Jugendliche gut machbar. Deine Ecuador Reise wird dadurch zu einer spektakulären Reise, versprochen. In Ecuador gibt es sehr große Höhenunterschiede, dadurch empfehlen wir die Ecuador und Galapagos Rundreise erst für Kinder ab 8 Jahren und älter. Du möchtest mit jüngeren Kindern reisen? Dann können wir die Reise mehr in Richtung Süden planen und mit einem längeren Aufenthalt auf den Galapagos Inseln. Frage uns nach den Möglichkeiten.

In Ecuador gibt es jede Menge Supermärkte, wo du deine Einkäufe erledigen kannst. Die Kinder sind in jedem Restaurant willkommen und vor allem in den Städten gibt es Restaurants mit einer internationalen Küche. Teilweise liegen die Unterkünfte etwas außerhalb der Städte, hier hast du die Möglichkeit direkt dort im Restaurant zu essen. Auf den Galapagos Inseln ist das etwas anders, hier gibt es bei den Unterkünften kein Restaurant und du musst in die Stadt zum Essen.

Die Infrastruktur ist im gesamten Land gut. Vor allem haben die Kinder bei den Lodges sehr viel Platz zum Spielen und meistens sind Schwimmbäder vorhanden.

Praktische Vorteile

Das Klima in Ecuador ist mindestens genauso vielfältig wie seine Natur. Es lässt sich keine beste Reisezeit für Ecuador bestimmen. Der Äquator verläuft mitten durch das Land, dadurch ist es im Flachland tropisch schwül. Zur selben Zeit recht kühl werden kann es in vielen Städten und Orten, welche hoch oben in den Anden liegen.

Um alle Landesteile gleichermaßen gut besuchen zu können, bietet sich der Frühsommer als beste Reisezeit an. Dies gilt auch für die Galapagos Inseln. Das zentrale Hochland von Ecuador mit der Hauptstadt Quito bereist du am besten in der Zeit zwischen Juni und September, denn danach wir es hier kühl und im Winter sind sogar Schneefällt möglich. Die Regenzeit an der Pazifikküste dauert von Januar bis April und aufgrund der hohen Temperaturen und Luftfeuchtigkeit ist eine Reise nicht zu empfehlen. Die beste Reisezeit für die Badeferien in Ecuador ist im Mai. Um die Wale beobachten zu können, musst du in den Sommerferien mit den Kindern nach Ecuador reisen.

Ecuador ist ein sicheres Land. Du solltest in jedem Fall auf wirksamen Insektenschutz und andere Vorbeugungsmaßnamen zur Vermeidung diverser Tropenkrankheiten wie dem Zika-Virus unbedingt achten. Wenn du auch einem, von der WHO eingestuften, „High Risk“ Land mit akutem Gelbfieberausbruch einreisen möchtest, dann ist es notwendig eine Gelbfieber Impfung zu haben und es muss zwingend ein internationaler Impfpass vorgewiesen werden.

Der US Dollar ist die offizielle Währung in Ecuador. In allen größeren Städten des Landes kann man mit der EC-Karte oder Kreditkarte mit PIN an den Bankautomaten Geld abheben. Bitte beachte, dass du die Karte nur bei einem Automaten mit einem Maestro- oder Cirrus-Logo benutzen kannst. Vergiss nicht, das „Geo-Control“ bei deiner Maestro Karte vor deiner Ecuador Reise zu deaktivieren!

Warum Ecuador mit Kindern kennenlernen?

  • Genieße eine professionelle und individuelle Beratung durch Erfahrung aus erster Hand
  • Englischsprechender Ansprechpartner in Ecuador mit erstklassigem Service und Erreichbarkeit
  • Du buchst deine Ecuador Reise beim kinderfreundlichsten Reiseveranstalter
  • 100 % Gästezufriedenheit durch 5-Sterne Bewertungen
  • Greife zurück auf jahrelange Erfahrung in der Reisebranche

Hat Ecuador auch Nachteile?

Alter der Kinder
Aufgrund der großen Höhenunterschiede in Ecuador, empfehlen wir Ecuador erst mit älteren Schulkindern zu besuchen. Für Familien mit Teenagern ist Ecuador ebenfalls ein lohnendes Reiseziel. Familien mit Kleinkindern empfehlen wir noch etwas zu warten und die Reise auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben bzw. wir empfehlen hier eindeutig eine spannende Costa Rica Reise zu wählen.

Deine Traumreise nach Ecuador startet heute!

Mit den Kindern auf den Ständer der Galapagos Inseln

TRAVELKID organisiert Ecuador Reisen individuell und maßgeschneidert

Angebot anfordern