Willst du bummeln auf farbenprächtigen Märkten?
An 1. Stelle steht die Sicherheit der Kinder

Ecuador Reise mit Kindern: Reiseroute

Die perfekte Reiseroute für eine 15-tägige Ecuador Rundreise

Damit wir deine 15-tägige Ecuador Reise mit Kindern perfekt planen können, empfehlen wir die Flüge über TRAVELKID zu buchen. Wir suchen für dich die bestmögliche und kinderfreundlichste Flugverbindung, welche am besten zu der Rundreise passt. Du wirst Gabelflüge, eventuell in Kombination mit den Galapagos Inseln, benötigen.

TRAVELKID stellt selbst Tickets aus und greift auf das umfangreiche Flugangebot der TUI 4U AG zurück. Hier haben wir die Möglichkeit auf spezielle Veranstaltertarife zurückzugreifen, welche an Landleistungen gebunden sind. Diese Tarife sind auf Online Portale nicht auffindbar. Buche deswegen deine Flüge günstiger bei TRAVELKID.

Buchst du deine Flüge selbst, dann bist du im Fall eines Streiks, einer Flugänderungen, etc. selbst verantwortlich. Wir können dir dann nicht behilflich sein, da wir keinen Zugriff haben. Willst du dir diesen Stress selbst antun?

 

Willkommen in Ecuador!

Heute kommst du in Quito, die Hauptstadt Ecuadors, an. Auf Grund des langen Fluges und der Zeitverschiebung wirst du wahrscheinlich etwas müde sein. Daher wirst du von unserem Chauffeur abgeholt und zu deinem Hotel gebracht, es befindet sich nur 10 Gehminuten vom lebhaften Mariscal Viertel. Quito selbst liegt in einem schmalen Tal zwischen den Vulkan Pichincha und das grüne Tal des Machangara Flusses. Die Hauptstadt beeindruckt durch die koloniale Kultur und seine modernen Gebäude, umrandet mit diesem grünen Wald und seinen hohen Vulkanen.

Wir haben während unserer Ecuador Rundreise den ersten Tag gemütlich bei einem alkoholfreien Cocktail auf einer der Restaurantterrassen ausklingen lassen. Du solltest nicht vergessen, dass Quito auf 2850 Meter Höhe liegt und sich der Körper erst an die Höhe gewöhnen muss.

Gut ausgeschlafen und mit einem Frühstück gestärkt, kann deine Ecuador Reise mit den Kindern so richtig beginnen. Gemeinsam mit einem örtlichen Reiseleiter besuchst du das moderne Stadtviertel Mariscal. Dein Spanisch Unterricht fängt heute schon an, in dem der Reiseleiter euch spanische Namen beibringt. Während du durch die Gassen der Altstadt spazierst, die Kathedralen und Paläste bewunderst, lernst du wichtige Vokabeln, die du während der Reise durch Ecuador sicherlich gut gebrauchen kannst.

Ganz erstaunt waren wir über die vielen bunten Früchte, die es auf dem Markt gibt, die wir während der Ecuador Reise mit unseren Kindern noch nie zuvor gesehen hatten. Am Nachmittag wirst du eine Cooking Class mitmachen und diese Früchte dort auch probieren können.

Heute wirst du von einem spanischsprechenden Chauffeur abgeholt und zum Mitad del Mundo Museum (Eintritt nicht inkludiert), welches durch die Äquatorlinie verläuft, gebracht. Hier kann man viele interessante Versuche machen, die nur exakt auf dem Äquator möglich sind. So kannst du beispielsweise ein Ei auf einem Nagel balancieren lassen.

In den Andes, nordwestlich von Quito, liegt der Mindo Cloudforest, ein fantastischer Nebelwald mit Wasserfällen, gigantischen Schmetterlingen, bunten Kolibris und vielen anderen Vogelarten. Mindo ist ein kleines Dorf mit verwinkelten Gassen, gemütlichen Restaurants und einer kleinen Kirche. Es ist hier, im Vergleich zu Otavalo, sehr ruhig, du bist in Mindo abseits des Massentourismus unterwegs. So stellen wir uns eine gemütliche Ecuador Reise mit Kindern vor.  

Die kleine Lodge liegt etwas außerhalb des Zentrums, das Personal ist sehr freundlich und du hast an der Schwimmbar eine herrliche Aussicht auf die fantastische Umgebung. Die Hängebrücke im Garten sorgt für den ersten Adrenalin Kick!

Fahrzeit: 2 Stunden

Der Mindo Nebelwald eignet sich ausgezeichnet für ausgedehnte Wanderungen zu den schönsten Wasserfällen. Während einer Canopy Tour steigt das Adrenalin der Jugendlichen, wenn sie über 13 Zipplines hoch über den Regelwald sausen. Tubing und Rafting gehören genauso zu den Möglichkeiten.

Wir haben deine Ecuador Reise etwas ruhiger geplant und einen Besuch an einen Schmetterlingsgarten geplant. Hier ist das Mittagessen inkludiert. Danach haben wir eine Tour de Chocolade für dich gebucht. Hier lernen Kinder alles über die Entstehung von Schokolade in fester und flüssiger Form.

Heute wirst du von einem spanischsprechenden Chauffeur in 3 Stunden nach Papallacta gebracht. Hier kannst du entlang des Páramo Vulkans wandern, von wo du eine herrliche Aussicht auf den mit Schnee bedeckten Gipfeln hast. Du kannst zusätzlich eine Wanderung entlang des Papallacta Flusses machen und die herabdonnernden Wasserfälle bewundern. Schwimmen geht hier, auf Grund des schnellströmenden Wassers, leider nicht.

Papallacta ist bekannt für seine luxuriösen heißen Quellen vom Vulkan Antisana (5705 Meter). Am Ende des Tages kannst du direkt vor deinem Zimmer mit den Kindern in diesen heißen Quellen relaxen.

Du übernachtest in einem sehr luxuriösen Hotel mit Restaurant und Spa. Lasse dich hier im Wasser mal richtig verwöhnen!

Deine Ecuador Reise geht mit den Kindern weiter und heute ist es Zeit, dich vom Andes Gebirge zu verabschieden, um in das tiefgrüne Amazonas Gebiet zu wechseln. Ein spanischsprechender Chauffeur bringt euch in 4 Stunden von Papallacta nach Tena. Unterwegs besuchst du einen Kolibri Garten, du kannst die Jumandi Höhlen besichtigen und du machst einen Stopp für das Mittagessen.

Um 15 Uhr steigst du etwas außerhalb von Tena, in San Pedro de Arajuno, in ein motorisiertes Kanu, welches euch tief ins Amazonas Gebiet, zu einer Eco Lodge, bringt. Nach Sonnenuntergang kannst du hier an einer Nachtsafari teilnehmen und Fledermäuse, Eulen und Giftpfeilfrösche sehen.

Wahrscheinlich wirst du schon früh vom Vogelgezwitscher geweckt. Nach dem Frühstück heißt es Wanderschuhe oder Gummistiefel anziehen und dann ab in den Dschungel. Mit dem Kanu und zu Fuß geht es durch den immergrünen primären und sekundären Regenwald. Während der geführten Dschungelwanderung erzählt der Ranger viele interessante Dinge über die Flora und Fauna und das Leben im Dschungel. So besuchst du Clay Licks, wo Papageien Mineralien aus dem Lehm essen. Und in einer Community lernst du die Traditionen und Kultur der hier lebenden Indianer kennen.

Nach dem Mittagessen steht das nächste Dschungelabenteuer auf dem Programm. Während dieser Wanderung erkundest du einen anderen Teil des Regenwaldes und dein Ranger erzählt welche Pflanzen noch heute als Medizin oder als Mückenschutzmittel genutzt werden. Unterwegs kannst du mit den Kindern die Wirkung testen und die essbaren Beeren verkosten. Den Abend lässt du am Lagerfeuer ausklingen und lauschst interessanten Dschungelgeschichten.

Bevor du dich, nach der Rückkehr zum Parkplatz, entspannt im Auto zurücklehnen kannst, besuchst du das Yanacocha Animal Rescue Center (Eintritt nicht inkludiert). Danach geht es in 3,5 Stunden nach Baños. Der Chauffeur macht noch einen Zwischenstopp, damit du zu dem enormen Wasserfall von Pailon del Diablo (Eintritt nicht inkludiert) wandern kannst. Die letzte Station ist der berühmte Casa del Arbol (Eintritt nicht inkludiert). An dieser Baumhütte hängen zwei Schaukeln, womit du wortwörtlich über die Wolken schaukeln kannst.

Während deiner Ecuador Reise übernachtest du mit den Kindern und Jugendlichen in einem zentral gelegenen Hotel, damit du die vielen Restaurants und Bars im Ort leicht erreichen kannst. Baños ist ein beliebter Ort auf 1800 Metern Seehöhe, in welchem du herrlich schlendern und bummeln kannst. In den kleinen Gassen findest du viele Stände, bei denen du die lokalen Süßigkeiten Melcochas ausprobieren kannst. Die Basilika im Zentrum von Baños ist mit ihren schönen Fresken einen Besuch wert.

Weil das Klima in Baños so angenehm ist, haben sich hier viele Anbieter für Aktivsportarten angesiedelt. Wir haben einige Touren optional für dich im Programm. Von Rafting auf dem Pastaza Fluss mit spektakulären Stromschnellen, über Reittouren, bis hin zu Baustein: Canopy Touren mit den Zipplines.

Am Abend gibt es die Möglichkeit mit einem Chiva, einem offenen hölzernen Bus, zu einem Aussichtspunkt zu fahren, von wo du einen Blick auf dem aktiven Vulkan Tungurahua hast.

Kombination mit den Galapagos Inseln:

Wenn du nur 15 Tage Urlaub hast, ist es trotzdem möglich deine Ecuador Reise mit den Galapagos Inseln zu verlängern. Von Baños erreichst du den Flughafen Quito in 3,5 Stunden und du kannst gleich anschließend nach Santa Cruz oder San Cristobal fliegen. Wir empfehlen nur eine Insel zu besuchen, eine Bootsfahrt zu buchen und einen Tag Strand zu planen. Wenn du Santa Cruz nimmst, kannst du die Riesen Landschildkröten auch noch besuchen. Frag uns nach den Möglichkeiten!

Heute wirst du nach dem Frühstück im Hotel von einem spanischsprechenden Chauffeur abgeholt. Er bringt euch in 2,5 Stunden nach Riobamba. Hier machst du mit den Kindern eine geführte Tour durch die malerische Landschaft des Andes Gebirges. Du durchquerst El Arenal, ein wüstenartiges Gebiet, wo Vicuña's (eine Lama Art) sehen kannst. Danach geht es zu Fuß oder mit dem Rad über eine Berghütte auf 4800 Metern Seehöhe zu der Whymper Hütte auf 5000 Meter. In dieser Hütte bekommst du ein Lunchpaket und etwas zu trinken. Der Gletscher und der Gipfel des Vulkans Chimborazo (6310 Meter), welche sich hoch über dir emporheben, sind sehr beeindruckend. Danach wird es für die Jugendlichen wirklich spektakulär. Es geht mit dem Mountainbike blitzschnell von 4800 Meter auf 2700 Meter hinunter! Der lokalen Reiseleiter bleibt mit seinem Folgefahrzeug immer in deiner Nähe und kann bei Pannen jederzeit assistieren. Ein wohlverdientes Mittagessen istim Preis inkludiert.

Nach der Mountainbike Tour geht deine Ecuador Reise weiter und du erreichst Guamote in einer Stunde. Guamote ist ein authentisches Indianerdorf, in dem Indígenas leben. In diesem Dorf schein die Zeit stillgestanden zu sein.

Du übernachtest in einem besonderen farbenfrohen Gästehaus, in der Nähe des Marktes. Die Einnahmen des Gästehauses werden für Projekte zur Weiterentwicklung der lokalen Bevölkerung genutzt.

Heute erlebst du mit den Kindern einen der Höhenpunkte deiner Ecuador Rundreise. Zuerst machst du gemeinsam mit einem Mitarbeiter des Gästehauses einen Ausflug in die Umgebung. Du lernst das ursprüngliche Dorfleben der Indios kennen und tauchst für einen Tag in das Leben der Hochlandindios ein. Wir fanden es sehr spannend diese herzlichen Menschen zu besuchen, zu sehen wie sie leben und wie der traditionelle Poncho hergestellt wird. Lasse dich heute von TRAVELKID überraschen!

Am Nachmittag schlenderst du noch entlang des authentischen Indianermarktes, an den Indios mit ihren Hüten und roten oder blauen Ponchos vorbei. Die Chance ist groß, dass du der einzige Tourist bist. Souvenirs wirst du hier nicht finden, am Markt werden Tiere, Fleisch, Gemüse, Obst und Stoffe verkauft. Dieses Spektakel darfst du auf keinen Fall verpassen!

Heute heißt es sehr früh aufstehen, du wirst bereits um 08.00 Uhr losfahren, damit du in Alausí den berühmten Zug zur Teufelsnase von 10.00 Uhr erwischt. Früher durfte man auf dem Dach des Zuges mitfahren, was sicherlich ein Abenteuer war. Heute ist dies aus Sicherheitsgründen nicht mehr erlaubt. Doch die Strecke durch die Anden zur Teufelsnase ist immer noch sehr sehenswert und wir haben die Aussichten sehr genossen. Den besten Ausblick hast du von der rechten Seite des Zuges, daher solltest du versuchen einen Platz an dieser Seite zu bekommen.

Am Bahnhof von Sibambe wird eine kurze Pause eingelegt bevor der Zug wieder zurück nach Alausí fährt. Hier angekommen geht die Ecuador Reise weiter ins koloniale Cuenca. Unterwegs besuchst du Ingapirca (Eintritt nicht inkludiert), die wichtigsten Überreste einer Inca Stadt.

Cuenca ist sicherlich die schönste Stadt von Ecuador! Kirchen mit großen, teils bunten Kuppeln, koloniale Gebäude und Kopfsteinpflaster prägen das Bild. Uns hatten es besonders die großen Plätze und die Blumenmärkte angetan, denn hier tummeln sich Indios, Marktfrauen und Touristen gleichzeitig und wir haben Blumen entdeckt, die wir noch nie zuvor gesehen hatten.

Während einer selbst geführten Wanderung durch das Zentrum von Cuenca fährst du an all diesen Sehenswürdigkeiten vorbei. Ein wichtiges Symbol für Ecuador ist sicherlich der Panamahut. Lasse dir in der Manufaktur zeigen, wie die Hüte hergestellt werden und vielleicht dürfen die Kinder selbst mithelfen.

Eine faszinierende Strecke erwartet dich auf dem Weg von Cuenca nach Guayaquil. Am Morgen geht es auf eigene Faust zum Busbahnhof von Cuenca, wo du in den lokalen Linienbus nach Guayaquil steigst. Die Fahrt dauert etwa 4,5 Stunden.

Wir können auch einen Transfer mit einem spanischsprechenden Chauffeur für dich organisieren. Du fährst quer durch die sanften Hügel und spiegelglatten Seen des Cajas Nationalparks, der auch die „Schottische Hochebene“ Ecuadors genannt wird. Hier machst du einen Fotostopp.

In 4 Stunden erreichst du Guayaquil, eine nicht so stimmungsvolle Stadt. Sie ist jedoch sehr gepflegt, mit breiten Fußwegen entlang den Straßen und vielen Bäumen. Guayaquil lässt sich allerdings nicht mit der Kolonialstadt Cuenca vergleichen. Du übernachtest in einem modernen, größeren Stadthotel in der Nähe des Malecons und des Parque de las Iguanas.

Wenn du nur 2 Wochen zur Verfügung hast, kannst du die Ecuador Reise hier abbrechen und von Guayaquil nach Hause zurückfliegen. Eine andere Möglichkeit ist eine preisgünstige Verlängerung in Puerto López, auch Klein Galapagos genannt. Die Autofahrt von Cuenca dauert 7 – 8 Stunden. Wir beraten euch gerne, ob eine Zwischenübernachtung in Guayaquil notwendig ist. Oder du setzt deine Ecuador Reise mit den Kindern zu den Galapagos Inseln fort. 

Heute wirst du zum Flughafen gebracht und fliegst du voller unvergesslicher Eindrücke zurück nach Hause.

Überzeugt, dass Ecuador für deine Familie geeignet ist? Dann fordere jetzt ein Angebot an. Wir organisieren jede Reise maßgeschneidert, auch deine Ecuador Reise. Los geht´s!

Unsere Webseite verwendet Cookies, um dich bei der Nutzung zu unterstützen. Durch die Nutzung unserer Webseite akzeptierst du das Setzen von Cookies.mehr Informationen