Was du vor einer Reise nach Dubai wissen solltest? 10 Reisetipps für Dubai.

Obwohl Dubai die am schnellsten wachsende Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate ist, solltest du nicht vergessen, dass du dich in einem anderen Kulturkreis bewegt. Was du vor dem ersten Besuch in Dubai wissen solltest und wie du dich richtig verhältst, darüber liest du in den 10 Reisetipps. So bist du mit den Kindern für deine TRAVELKID Reise bestens vorbereitet.

1. Benötige ich für die Einreise in die Vereinigten Arabischen Emirate ein Visum?

Österreichische, deutsche und Schweizer Staatsbürger bekommen am Flughafen von Dubai und Abu Dhabi ein kostenloses Touristenvisum, in der Form eines Stempels, ausgestellt. Dieser Stempel genehmigt einen Aufenthalt von maximal 30 Tage in die Vereinigten Emirate.

2. Welche Transportmittel nütze ich in den Vereinigten Emiraten?

Obwohl Dubai eine Stadt ist, welche du mit Kindern sehr gut selbstständig entdecken kannst, organisiert TRAVELKID die Transfers mit einem privaten Chauffeur. Du wirst meistens nur kurz in Dubai bleiben, lehne dich einfach zurück und genieße den Luxus mal herum kutschiert zu werden.

In Dubai selbst kannst du die öffentlichen Transportmittel benützen. Die sind echt spottbillig. Das liegt daran, dass der Liter Super knappe 39 Cent kostet und die Taxiunternehmen vom Staat betrieben werden. Ich habe während meiner Dubai Reise von der Marina bis zur Dubai Mall nicht mal 50 Dirham, also 10 Euro, bezahlt. Ein Reisetipp: die Tageskarte für die Metro kostet in der 2. Klasse ungefähr 16 Dirham sowie 30 Dirham für die 1. Klasse.

3. Warum haben die Taxis in Dubai andersfarbige Dächer?

Die Taxis sind in unterschiedliche Unternehmungen aufgeteilt und haben verschiedenfärbige Dächer. Eigentlich ist die Farbe des Daches egal, nur ein Taxi mit rosarotem Dach ist für männliche Fahrgäste nicht vorgesehen. Das Taxi wird auch von einer Dame gefahren. Ein wichtiger Reisetipp für Männer, was du vor der Reise nach Dubai wissen solltest!

4. Wie weit komme ich mit Englisch?

Arabisch ist zwar die Amtssprache, aber mit über 90 Nationalitäten allein schon in Dubai hat sich Englisch als Handelssprache einfach etabliert. Mein Reisetipp: buche eine private Tour durch das alte Bastakiya Viertel und TRAVELKID garantiert euch bei einer Frühbuchung einen deutschsprechenden Reiseleiter.

5. Wie kleide ich mich während der Ausflüge in Dubai?

Da du dich in einer islam-geprägten Umgebung bewegst, hält man sich auch bitte an deren Regeln. Immerhin bist du hier zu Gast. Das heißt, dass du von den Schultern bis zu den Knien bedeckt sein solltest. Vor allem bei Kindern kommt es auf ein paar Zentimeter nicht an, aber bei Spaghetti-Top und Hotpants ist der Fremdschämfaktor doch schon sehr hoch. Es gilt nämlich als anstößig.

6. Wie verhalte ich mich als Paar?

Was überromantische Paare vor der Reise nach Dubai wissen sollten, ist, dass Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit nicht erlaubt sind. Selbst Küssen in der Öffentlichkeit kann zu Verhaftungen führen, besonders während der muslimischen Fastenzeit Ramadan. Homosexuelle Beziehungen sind gänzlich verboten.

7. Was ist mit Alkohol trinken und Zigaretten rauchen?

Alkohol findest du in den Supermärkten nicht. Alkoholische Getränke bekommst du in der Regel nur in den Hotels an der Bar. Aber auch hier solltest du dich richtig verhalten! Wer betrunken auf der Straße aufgeschnappt wird, hat durchaus harte Strafen zu erwarten.

Mit dem Rauchen verhält es sich ähnlich wie in Europa. In öffentlichen Gebäuden darf in der Regel nicht geraucht werden. Von allen anderen Drogen ist dringend abzuraten, in den Emiraten wird gegen den Schmuggel und Handel hart vorgegangen. Was du vor der Reise nach Dubai wissen solltest, ist, dass auch der Besitz kleiner Mengen Suchtgift und selbst ein positiver Drogentest in einer Haftstrafe resultieren können. Jedes Jahr werden nicht nur Urlauber, sondern auch Durchreisende auf dem Weg zu anderen Destinationen im Transitbereich des Flughafens von Dubai verhaftet.

8. Mit welcher Valuta zahle ich in den Vereinigten Emiraten?

Landeswährung der Vereinigten Arabischen Emirate ist der Dirham. Auf der Website von OANDA findest du den tagesaktuellen Umrechnungskurs.

9. Wie viel Trinkgeld gebe ich?

Richtiges Verhalten für Trinkgeld gibt es in Dubai nicht. In Restaurants ist es offiziell nicht üblich, Trinkgeld zu geben, im Zweifelsfall 10%. Im Hotel legte ich einen kleinen Schein (z.B. 10 Dirham) auf das Bett, bevor der Zimmerservice kommt. Die Damen freuten sich riesig!

10. Was darf ich in Dubai fotografieren und was nicht?

Im Prinzip darfst du so ziemlich alles bildlich festhalten, was du sonst auch fotografierst. Bei Personen gilt richtiges Verhalten wie überall auf der Welt, im Zweifelsfall fragst du vorher und belässt es dabei im Falle einer Absage.

Was du vor der Reise nach Dubai wissen solltest, ist, dass verschleierte Frauen, Regierungsgebäude, die Familie des Scheichs und militärische Anlagen nicht fotografiert werden dürfen.

Dubai Besuch, Dubai Reise, Reisetipps Dubai, Was du vor der Reise nach Dubai wissen solltest, wichtigste Regeln
Ist dieser Artikel lesenswert? Dann bewerte diesen Artikel!
(1 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

2 Kommentare zu “Was du vor einer Reise nach Dubai wissen solltest? 10 Reisetipps für Dubai.

  • Danke für diesen gut geschriebenen Beitrag und die Tipps! Wir sind letztes Jahr fast gestorben weil das Hotelzimmer keine gute Klimaanlage hatte – das ist definitiv auch ein Punkt den es zu beachten gilt wenn man sich ein gutes Familienhotel aussuchen möchte. Der Strand hat den Kindern aber gut gefallen und natürlich auch die vielen schön angelegten Parks.

    Liebe Grüsse und weiter so!

    Manuela

  • Vielen Dank für den tollen Artikel!
    Meine Familie und ich wollten diesen Sommer nach Dubai fliegen und mit euren Tipps fühlen wir uns für den Anfang auf jeden Fall besser vorbereitet 🙂
    Liebe Grüße,
    Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.