Eine Reisepanne durch ungültige Reisedokumente. Wo geht es schief?

Ohne gültige Reisedokumente hört der Reisespaß bereits am Flughafen auf! Und glaube mir, eine Reisepanne passiert öfters als du vielleicht im ersten Moment denkst. Du solltest auch wissen, dass es in der Verantwortung des Passagiers liegt, sich über die für das Zielland benötigten Reisedokumente und Visa zu informieren und diese zu besorgen. Hier findest du einige wichtige Hinweise, damit das Abenteuer nicht bereits am Flughafen endet.

Reisepanne 1: Visumpflicht für Amerika

Alle Reisenden, die im Rahmen des Programms für visumfreies Reisen nach oder via Amerika fliegen, müssen bereits vor Antritt ihrer Reise über den Luftweg im Besitz einer bewilligten Reisegenehmigung (ESTA) sein. Auch Kinder, die für die Reise noch kein eigenes Ticket benötigen, müssen über eine bewilligte Reisegenehmigung verfügen.

Das bedeutet, dass wenn du, sowie unsere TRAVELKID Gäste via Amerika nach Costa Rica fliegen, diese Regelung genauso gilt. Aber hast du gewusst, dass diese Regelung auch für Flüge via Puerto Rico gelten? Puerto Rica ist amerikanisches Grundgebied!

Ein biometrischer Reisepass ist für alle Passagiere erforderlich. Jetzt denkst du vielleicht, das wissen wir doch alles schon. Und wo ist jetzt der Haken?

Manche Kinderpässe, welche am oder nach dem 26. Oktober 2006 ohne Chip ausgestellt worden sind, sind für viele Länder gültig. Nur für das visumfreie Programm nach Amerika sind diese Kinderpässe nicht gültig!

Hier gilt: das Anfordern von einem biometrischen Reisepass MIT Chip ist kostengünstiger und einfacher als das Anfordern von einem Visum für Amerika.

Reisepanne 2: Familie mit verschiedenen Nachnamen

In der heutigen Zeit passiert es öfters, dass innerhalb einer Familie verschiedene Nachnamen geführt werden. Bei den Grenzkontrollen wird streng kontrolliert ob die minderjährigen Kinder schon der Familie zugehören oder eventuell von einem Elternteil gekidnappt werden. Auch meine Tochter hat einen anderen Nachnamen und ich muss immer wieder „beweisen“, dass sie wirklich meine Tochter ist.

Wenn die minderjährigen Kinder von ihrem leiblichen Vater und ihrer leiblichen Mutter begleitet werden, ist es am einfachsten, wenn du eine Kopie von der Geburtsurkunde mitführst.

In dem Fall, dass nur ein Elternteil mit dem Kind reist, muss einerseits eine Geburtsurkunde und —

  • eine Einwilligung des anderen Elternteils, welcher auf der Geburtsurkunde aufscheint, in Form einer eidesstattlichen Erklärung, die ihn bevollmächtigt mit dem Kind in das Reiseziel ein- und auszureisen; oder
  • ein gerichtlicher Beschluss, welcher das volle Sorgerecht oder die Vormundschaft für das Kind erteilt, wenn er oder sie der Vater/Mutter oder der/die Erziehungsberechtigte des Kindes ist; oder
  • wo zutreffend, eine Sterbeurkunde des verstorbenen Elternteils, welcher in der Geburtsurkunde des Kindes eingetragen ist;In dem Fall, dass nur ein Elternteil mit dem Kind reist, muss einerseits eine Geburtsurkunde und —

vorgewiesen werden können.

Hinweis I: Alle notwendigen Dokumente müssen in englischer Sprache verfasst oder von einer beglaubigten Übersetzung begleitet werden.

Hinweis II: Wenn du via Johannesburg nach Windhuk fliegst, sind die oben genannten Bedingungen sogar Pflicht und ist eine Geburtsurkunde in Originalform, nicht älter als 3 Monate, mitzuführen!

Reisepanne 3: Besondere Einreisebestimmungen nach Costa Rica

Gäste erzählen uns nicht immer alles. So hatten wir eine Familie, die zuerst eine Reise in Brasilien absolvierte und danach nach Costa Rica reiste. Wir hatten nur die Reise in Costa Rica für diese Familie organisiert. Bitte bedenke, dass es, nach einem Aufenthalt in einem Gelbfieberland, wie Brasilien, Ecuador, Peru, Columbien verpflichtend ist, eine gültige Gelbfieber-Impfung zu haben und eine Bestätigung diesbezüglich mitzuführen ist. Außerdem gilt hier eine Inkubationszeit von 10 Tagen. Am Vortag die Impfung organisieren, hilft also gar nichts und du bleibst gnadenlos am Flughafen stehen!

Eine Reisepanne ist bei einer guten Vorbereitung nicht notwendig. Bitte bedenke, dass es in der Verantwortung des Passagiers liegt, sich über die für das Zielland benötigten Reisedokumente und Visa zu informieren und diese zu besorgen. Die Einreisebestimmungen findest du auf der Website des zuständigen Konsulates vom Reiseziel.

Wir wünschen eine gute Reise!

Einreisebestimmungen Amerika, Einreisebestimmungen Costa Rica, Familien mit verschiedenen Nachnamen, Gelbfieberimpfung Costa Rica, Reisen mit gültigen Reisepässen, Reisepanne ungültige Reisedokumente
Ist dieser Artikel lesenswert? Dann bewerte diesen Artikel!
(3 Bewertung(en), Durchschnitt: 3,33 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.