Mit Kindern die Sehenswürdigkeiten in und um Orosi, Costa Rica, entdecken

Orosi liegt im Orosi-Tal, etwa 25 km südlich von San José, der Hauptstadt von Costa Rica. Nicht nur Kaffeeplantagen und üppige Vegetation gibt es dort zu sehen. Zwei imposante Vulkane befinden sich in der Nähe, ein artenreicher Nationalpark und weitere Sehenswürdigkeiten und Highlights von Costa Rica entdeckst du im Orosi Tal.

Sehenswürdigkeiten Orosi – Costa Rica: Kaffeeplantage
Das Orosi – Tal ist von feuchtem Klima geprägt und von üppiger Vegetation umgeben. Auf einer Seehöhe von 1.200 Metern bietet es die optimalen Voraussetzungen, um Kaffee anzubauen. Zusätzlich ist die Erde, nach dem letzten Vulkanausbruch des Irazú Vulkans sehr fruchtbar, die angenehmen Temperaturen um die 20° C sind dazu sehr förderlich. Die Kaffeesaison ist von Oktober bis Januar. Außerhalb dieses Zeitraumes siehst du bei deiner Costa Rica Rundreise dort deshalb mehr leere als volle Bäumchen. In Costa Rica werden ausschließlich Kaffeepfanzen der Sorte Arabica angepflanzt. Bei einem Besuch einer Kaffeeplantage erfährst du wie die Jungflanzen gesetzt werden, weiteres über die Ernte der Bohnen und die weitere industrielle Verarbeitung, bis hin zur Mahlung des Kaffees.

Sehenswürdigkeiten Orosi – Costa Rica: Irazú Vulkan
Etwa 50 Kilometer von der familienfreundlichen Unterkunft einer TRAVELKID Rundreise mit Kindern durch Costa Rica befindet sich der Irazú Vulkan. Die kurvige Straße führt dich auf eine Seehöhe von über 3000 Metern. Der Irazú ist mit seinen 3432 Metern Höhe der höchste Vulkan Costa Ricas. Er ist jedoch seit langem nicht mehr aktiv, ihm wird jedoch eine Unberechenbarkeit nachgesagt. Am Kraterrand blickst du auf leuchtend, grünes Schwefelwasser im Inneren des Vulkans. An sehr klaren Tagen kannst in Costa Rica mit deinen Kindern von dort sowohl das pazifische als auch das karibische Meer sehen. Mehr Infos zum höchsten Vulkan in Costa Rica findest du im TRAVELKID Reiseblog. Auf dem Weg zurück nach Orosi empfehlen wir dir einen Stopp in Carthago einzulegen. Dort ist der Markt einen Besuch wert und besichtige auch die Kirche! Zu dieser Basilika pilgern jährlich eine Million Gläubige.

TRAVELKID Tipp: Fahre unbedingt frühmorgens zum Irazú, du hast dann die besten Chancen den Vulkan ohne eine Wolkenhaube vorzufinden.

Sehenswürdigkeiten Orosi – Costa Rica: Turrialba Vulkan
Nur 20 Kilometer vom Irazú Vulkan befindet sich der Turrialba Vulkan. Er ist der zweithöchste Vulkan von Costa Rica und erhebt sich 3325 Meter über dem Meer. Der Turrialba Vulkan verfügt über 4 Krater und war in den letzten Jahren immer wieder aktiv. Teilweise legte er auch den Flugverkehr über San José lahm. Eine dichte Rauchfahne ist charakteristisch für den Turrialba Vulkan.


Sehenswürdigkeiten
Orosi – Costa Rica: Tapanti Nationalpark
Der Tapanti Nationalpark ist fast 60000 Hektar groß und erreicht auf seinem höchsten Punkt rund 2550 Meter Seehöhe. Er befindet sich in einem der regenreichsten Gebieten von Costa Rica, was einen optimalen Lebensraum für 45 Säugetierarten, 260 Vogelarten und 30 Reptilienarten schafft.

Erforsche auf deiner Familienreise mit Kindern den Tapanti Nationalpark am besten zu Fuß, 5 Wanderwege unterschiedlicher Länge stehen dir zur Verfügung. Am Eingang bekommst du die Karte für die Wanderwege und plane mindestens einen halben Tag für den Besuch des Nationalparks ein. Für Familien mit Kindern gibt es dort unglaublich viel zu entdecken.

TRAVELKID Tipp: Pferdeliebhabern empfehlen wir, vor Ort eine Reittour durch den Nationalpark zu buchen.

Costa Rica mit Kindern, Highlights Costa Rica, Nationalpark Costa Rica, Reisetipps Costa Rica, San Jose Costa Rica, Sehenswürdigkeiten Costa Rica
Ist dieser Artikel lesenswert? Dann bewerte diesen Artikel!
(noch nicht bewertet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.