Die 12 besten Sehenswürdigkeiten in Chiang Mai

Chiang Mai ist neben Bangkok definitiv die Stadt in Thailand, in der du am meisten sehen und erleben kannst.  Die besten 12 Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Reisetipps in Chiang Mai, welche Familien während einer Thailand Reise mit Kindern machen können, haben wir im Reiseblog für dich aufgelistet.

Reisetipp 1: Besichtige die Stadtmauer

Die Altstadt von Chiang Mai, gelegen im Norden Thailands, ist quadratisch und von Stadtmauern und einem Fluss umsäumt. Die quadratische Altstadt ist einzigartig und die Mauern haben mich an die Mauer in Xi’an China erinnert. Die meisten Touristen besuchen vor allem das North und East Gate, welche definitiv einen Ausflug wert sind.

Chiang Mai Sehenswürdigkeit 2: besichtige die schönsten Tempel

In Chiang Mai kannst du dich an Tempeln komplett sattsehen, es gibt mehr als 300 Tempel, nachgezählt habe ich allerdings nicht. In der Altstadt gibt es einige Tempel, wie Wat Phra Singh oder Wat Chedi Luang, die du unbedingt gesehen haben musst. Der Wat Phra That Doi Suthep ist der wohl bekannteste Tempel in Chiang Mai und für Familien eine fantastische Sehenswürdigkeit, welche während einer Thailand Reise mit Kindern nicht fehlen darf.

Wenn du die Stufen bergauf erklommen hast, hast du von oben einen wirklich grandiosen Blick auf Chiang Mai. Noch schöner ist der Ausflug rund um den Sonnenuntergang zu planen. Die Mönche versammeln sich dann zum Gebet um die goldene Kuppel und es herrscht eine ganz besondere Stimmung.

Reisetipp 3: Besuche die Nachtmärkte am Walking Street in Chiang Mai

Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Chiang Mais ist der Night Market entlang der sogenannten Walking Street (= Ratchadamnoen Road). Jeden Samstag und Sonntag kurz vor Sonnenuntergang verwandeln sich einige Straßen in Chiang Mai zu einem riesigen Nachtmarkt. Die Walking Street ist definitiv kein Geheimtipp mehr und richtet sich vor allem an Touristen. Trotzdem lohnt sich den Ausflug zum Nachtmarkt von Chiang Mai. Wir haben während unserer Thailand Reise mit Kind hier vor allem Souvenirs, Kunsthandwerk und Klamotten gekauft.

Das leckere einheimische Streetfood riecht fantastisch. Die Libellen in Kokosmilch haben wir uns noch kurz überlegt, uns dennoch für Hühnerspießen entschieden.

Nummer 4 ist eine andere Sehenswürdigkeit: Chiang Mai Nachtbasar

Anders als die Walking Street ist der Nachtbasar in Chiang Mai. Dieser Markt ist jeden Abend ab etwa 17 Uhr geöffnet. Du findest den Nachtbasar etwas östlich der Altstadt gelegen in den Straßen vor dem Ping-Fluss. Auf dem Markt findest du Holzschnitzereien, Souvenirs, exotische Obst- und Gemüsesorten, Thai Spezialitäten, Gewürze, Kräuter, Blumen und vieles mehr. Fremde Gerüche und das geschäftige Treiben, gepaart mit der Freundlichkeit der Thais, runden dieser Reisetipp samt Erlebnis ab.

Reisetipp 5: Nimmanhaemin Road

Die Nimmanhaemin Road gehört, wie Khao San Road in Bangkok, zu den beliebtesten Gegenden in Chiang Mai. Hier findest du coole Cafés und nette Restaurants. Für das Shopping Herz findest du in MAYA Shoppingcenter wirklich alles! 

Ausflug Chiang Mai 6: Flying Fox durch den Dschungel

Falls du mit dem Wort Flying Fox oder Ziplining nichts anfangen kannst, im großen Kletterpark rutschst du über eine Seilverbindung von einem zum anderen Plattform. Sicherlich benötigst du etwas Mut und Vertrauen auf die thailändischen Sicherheitsvorkehrungen, dennoch macht der Ausflug in Chiang Mai richtig Spaß, durch den Dschungel zu sausen. Die Flight of the Gibbons ist nur für Familien mit Jugendlichen empfehlenswert, die günstigere Jungle und Dragon Flight dauern immer noch gute 3 Stunden, ist mehr für Familien mit Kindern geeignet.

Reisetipp 7: Chiang Mai Grand Canyon und Tube Trek Wasserpark

Für eine erfrischende Abkühlung und jede Menge Spaß für die ganze Familie ist im Chiang Mai Tube Trek Waterpark gesorgt. Plantschen, rutschen, hüpfen, hier kommt richtige Freude auf. Natürlich kann man in der Anlage auch etwas essen und trinken. Der Wasserpark ist für Kinder jeden Alters geeignet und einen empfehlenswerten Reisetipp in Chiang Mai für Familien mit Kindern.

Der Grand Canyon in Chiang Mai ist sicherlich im Vergleich zum Grand Canyon in Amerika maßlos übertrieben, dafür kannst du während deiner Thailand Reise mit Kindern im ehemaligen Steinbruch im Chiang Mai super baden gehen. Es gibt einen kleinen Strand, an dem man ins Wasser kann und wer mutig ist, kann sich von einer der Klippen in die Tiefe stürzen. Auch hier befindet sich einen Wasserpark.

Sehenswürdigkeit 8: Orchideen Farm

Auf deiner Thailand Reise mit Kindern nach Chiang Mai solltest du auf jedem Fall mal einen Ausflug zu einer Orchideenfarm machen. Die Vielfältigkeit, der Duft und die Pracht dieser exotischen Pflanze wird dich überwältigen. Orchideen gehören genauso zu Thailand, wie das Lächeln zu den Thais.

Sehenswürdigkeit 9: 3D Art in Paradise Museum Chiang Mai 

Hast du schon einmal von einem 3D-Museum gehört? Im 3D Art in Paradise Museum in Chaing Mai kannst du ganz witzige Urlaubsfotos schießen. Der Reiz des Museums liegt darin, dass du dich auf zwei Etagen in zahlreichen Motiven selbst posieren kannst. Das macht echt Spaß, das Resultat verblüffend. Kein Wunder also, dass dieses Museum definitiv in die Liste der Chiang Mai Sehenswürdigkeiten hineingehört.

Mache auch mal einen Ausflug außerhalb von Chiang Mai:

Sehenswürdigkeit 10: Besuche einen Wasserfall

Der Wachirathan Waterfall befindet sich im Doi Inthanon Nationalpark und ist mit seinen 70 Metern Höhe einer der höchsten Wasserfälle Thailands. Vom Zentrum Chiang Mais bis zum Wasserfall dauert die Fahrt ca. 90 Minuten. Danach sind es noch gute 45 Minuten über einen Waldpfad durch den Regenwald, bis du beim oberen Wasserfall angekommen bist. Baden ist hier übrigens nicht möglich.

Ausflug 11: Unternimm einen Jungle Trek rundum Chiang Mai

Chiang Mai gilt als perfekte Ausgangslage, um die Natur im Norden Thailands zu erkunden. Besonders beliebt sind Jungle Trekkings, welche TRAVELKID für Familien während einer Thailand Reise mit Kindern zu Fuß, mit dem Rad oder mit Pferden organisiert. Dabei besuchst du Wasserfällen, die einheimischen Stämmen und du übernachtest in lokalen Dörfern.  

Reisetipp 12: Besuche eine lokale Werkstatt

San Kamphaeng ist das größte Handwerkszentrum von Thailand. Die größten Werkstätten Thailands, in denen Seide, Schirme und Schnitzereien hergestellt werden, befinden sich hier, zirka 20 Kilometer östlich von Chiang Mai. San Kamphaeng gehört definitiv in die Liste der Reisetipps von Chiang Mai hinein.

Mein Tipp: keine Elefanten Camps sondern die Elefant Poo Poo Paper Fabrik

TRAVELKID unterstützt das Vergnügen mit Wildtieren nicht. Jedes Elefantencamp in Thailand steht mit einem Zentrum, wo das Elefantenreiten angeboten wird, in Verbindung. Es mag so sein, dass wenn du nicht auf Elefanten reitest, du glaubst die dort lebenden Elefanten mit einem Besuch zu unterstützen und etwas Gutes zu tun. Im Endeffekt unterstützt du mit jedem Ausflug bei Elefanten Camps, dass Elefanten aus freier Wildbahn genommen werden und brutal dressiert werden, wobei das Fersenbein gebrochen wird und danach die Elefanten unter katastrophalen Bedingungen gehalten werden und meistens – wenn die Touristen weg sind – ein angekettetes Leben leiden.

Wenn es dann doch etwas mit Elefanten sein soll, dann besuche die Elephant Poo Poo Paper Fabrik, wobei Kinder erfahren, wie aus Elefantendung Papier hergestellt wird. Deine Kinder können dort auch etwas basteln und sogar mithelfen.  

Hast du noch Reisetipps für einen Ausflug mit Kindern in Chiang Mai? Dann erzähle es uns!

Ausflüge Chiang Mai, Reisetipps Chiang Mai, Sehenswürdigkeiten Chiang Mai, Sehenswürdigkeiten Thailand, Thailand mit Kindern, Thailand Reise mit Kindern
Ist dieser Artikel lesenswert? Dann bewerte diesen Artikel!
(1 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.