Beste Reisezeit und nützliche Reisetipps für deine Namibia Reise

Gut vorbereitete Reisen bleiben meist unvergesslich. Mit den praktischen Reisetipps und den vielen nützlichen Reiseinformationen von TRAVELKID genießt du von einer perfekten Reisevorbereitung für deine nächste Namibia Reise.

Von der besten Reisezeit über die Reisedokumente bis hin zur Zeitverschiebung: Hier findest du die besten Reisetipps für eine sichere und erholsame Namibia Rundreise mit Kindern aller Altersstufen.

   

T = Transport

Die Flüge nach Namibia

Es gibt ab Österreich, Deutschland und der Schweiz genügend Möglichkeiten nach Windhuk zu fliegen. Air Namibia bietet direkte Flüge von Frankfurt an. Eine andere Möglichkeit ist mit South African Airways via Johannesburg nach Windhuk zu fliegen. Auch Swiss fliegt ab Zürich via Johannesburg nach Windhuk. Windhuk ist auch ab Wien via Frankfurt leicht erreichbar.

Condor bietet einen direkten Flug von Frankfurt und von München an. Allerdings nicht täglich. Zubringerflüge ab andere Flughäfen können dazu gebucht werden. Auch bietet Condor eine günstigere Economy Klasse und für etwas mehr eine Premium Klasse, welche wir gerne empfehlen können.

Du kannst deine Flüge gerne selbst reservieren. Es gibt genügend verlässliche Anbieter im Internet. Für alle Linienflüge gilt, je früher gebucht, umso billiger. Auch hast du bei einer Frühbuchung noch die Möglichkeit den direkten Anschlussflug von Johannesburg nach Windhuk zu buchen. Benötigst du Hilfe? Dann helfen wir natürlich gerne.

Transport in Namibia mit einem 4x4 Mietwagen

Bei allen Rundreisen wirst du von unserer Kontaktperson am Flughafen begrüßt und abgeholt und zu deinem ersten Hotel gebracht. Hier bekommst du bei einem Meet & Greet mit unserer Agentur alle Informationen, die du für die Rundreise benötigst: eine Reisebeschreibung, detaillierte Wegbeschreibung, Straßenkarte von Namibia und die Vouchers für die Unterkünfte. Am nächsten Tag wirst du von deinem Hotel abgeholt und zur Autoverleihstation gebracht. ob du das Auto bereits am ersten Tag abholen kannst, hängt von deinen Flügen ab.

Sicherheit ist bei TRAVELKID das oberste Gebot, du hast immerhin deine Kinder auf der Rücksitzbank des Autos sitzen. Deswegen arbeiten wir mit einem starken und verlässlichen Partner: dem Toyota Hilux 2.5 TD 4x4 Off-Road. Dieser robuste und starke Mietwagen wird dich sicher durch Namibia bringen.

Wie unsere Mietwagen ausgestattet sind und warum du lieber mit einem 4x4 Mietwagen fahren solltest, erklären wir hier. Kindersitze sind bei TRAVELKID selbstverständlich im Preis inkludiert.

Wenn du eine Namibia Reise mit 2 Personen buchst, werden wir ein Auto mit einer kleinen Fahrerkabine reservieren und nur einem Dachzelt. Ab 3 Personen steht dir eine doppelte Fahrerkabine zur Verfügung und hat das Auto zwei Dachzelte. Ab 5 Personen bekommst du ein Grundzelt dazu geliefert. Für eine Familie mit 4 Kindern buchen wir einen Minibus für dich. Das Zelten ist für eine Familie ab 6 Personen nicht mehr möglich.

Weil die Schotterstraßen in Namibia ziemlich rauh sein können, empfehlen wir diese robusten Geländeautos. Für eine Fahrt im Sossusvlei, im Kaudom National Park, im Kaokoveld und bei Fahrten durch Dünensand am Strand oder in Flussbetten geht es nicht ohne 4x4. Auch Farmpads können recht barbarisch sein.

» Mehr Informationen über deinen 4x4 Mietwagen in Namibia

In Namibia fährt man auf der linken Seite. Die Verkehrsregeln entsprechen den in Europa üblichen. Eine Besonderheit sind allerdings die Four-Way-Stop Kreuzungen. Hier gilt nicht rechts-vor-links, sondern wer zuerst an der Kreuzung war, fährt als Erster, danach kommt der nächste. Gegebenenfalls verständigt man sich mit den anderen Fahrern an der Kreuzung über die Reihenfolge.

R = Reisedokumente

Reisepass
Jeder deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger muss im Besitz eines gültigen biometrischen maschinenlesbaren Reisepasses sein, der bei der Abreise noch mindestens 6 Monate gültig ist. Im Reisepass muss noch mindestens eine freie Seite im Bereich „Sichtvermerk“ sein. Auch Kinder und Babys bruachen einen eigenen maschinenlesbaren Reisepass mit Chip. Ander Nationalitäten bekommen die Einreisebedingungen beim zuständigen Konsulat. Jeder Passagier ist für seine eigenen Reisedokumente verantwortlich. Folgeschaden wegen ungültigen Reisedokumenten können nicht bei TRAVELKID deklariert werden.

Bitte beachte folgendes: Sollte das Kind einen anderen Namen tragen als der mit dem Kind reisende Elternteil, so ist die Vorlage der Original-Geburtsurkunde beim Check-In am Flughafen sowie bei der Ausreisekontrolle notwendig.

Visum
Ein Visum wird bei der Einreise kostenlos ausgestellt. Dazu müssen die Reisedokumente passen.

Diese Regelungen gelten für österreichische, Schweizer und deutsche Staatsbürger. Reisende anderer Nationalitäten bitten wir, sich über die richtigen Reisedokumente und Einreisebestimmungen bei der zuständigen Botschaft zu erkundigen.

WICHTIGER HINWEIS FÜR ALLE PERSONEN, DIE AB 1. JUNI 2015 MIT KINDERN VIA SÜDAFRIKA NACH NAMIBIA REISEN

Eltern, die mit minderjährigen Kindern (unter 18 Jahren) via Südafrika nach Namibia reisen, müssen eine Geburtsurkunde (Original) des Kindes, welche die Zugehörigkeit des Kindes nachweist, vorweisen können. In dem Fall, dass nur ein Elternteil mit dem Kind reist, muss einerseits eine Geburtsurkunde und —

  • eine Einwilligung des anderen Elternteils, welcher auf der Geburtsurkunde aufscheint, in Form einer eidesstattlichen Erklärung, die ihn bevollmächtigt mit dem Kind in die Republik ein- und auszureisen; oder
  • ein gerichtlicher Beschluss, welcher das volle Sorgerecht oder die Vormundschaft für das Kind erteilt, wenn er oder sie der Vater/Mutter oder der/die Erziehungsberechtigte des Kindes ist; oder
  • wo zutreffend, eine Sterbeurkunde des verstorbenen Elternteils, welcher in der Geburtsurkunde des Kindes eingetragen ist;

vorgewiesen werden können.

Bist du kein österreichischer Staatsbürger, dann setze dich über eventuell abweichende Visabestimmungen mit der namibischen Botschaft in Verbindung.

Impfungen
Wir empfehlen, dich rechtzeitig vor der Abreise mit einem Arzt in Verbindung zu setzen, um dich über entsprechende Gesundheitsvorsorge und die eventuellen Impfungen zu informieren. Unsere Angaben zu Impfungen sind nur als Empfehlungen anzusehen, dafür kann von TRAVELKID verständlicherweise keine Haftung übernommen werden.

Namibia stellt keine Pflichtimpfungen, aber es ist anzuraten, dich um folgende Vorsorgemaßnahmen zu kümmern:

  • Diphtherie, Tetanus, Polio
  • Hepatitis A

Für Namibia ist keine Malaria-Prophylaxe notwendig.

Weiterführende Informationen dazu erteilt dir ein Tropen- oder Hygiene-Institut,
z. B. das Zentrum für Reisemedizin in Deutschland: www.crm.de.

Falls du einen internationalen Impfpass hast, ist es ratsam, diesen mitzunehmen. 

A = Alter der Teilnehmer

Wir empfehlen eine Namibia Rundreise erst mit Schulkindern zu unternehmen. Eine positive und flexible Einstellung ist schon sehr wichtig, weil manche Sachen doch etwas anders ablaufen als bei uns. Teilweise benötigst du für die Strecken sehr lange und, obwohl wir die Distanzen ziemlich kurz gestalten, müssen die Kinder länger im Auto sitzen. Es gibt jedoch immer wieder genügend Freizeit um dich zu entspannen oder mal etwas länger zu schlafen.

Bedenke auch, dass wir das Sehen von Großwild nicht garantieren können. Nehme für jedes Kind ein Fernglas mit, damit es nicht zu Streitereien kommt!

Für Familien mit Kleinkindern müssen wir die Reiseroute verkürzen und entschärfen oder die Rundreise mit extra Übernachtungen ausdehnen. So ist Namibia auch für Kleinkinder sehr gut machbar.

V = Valuta

Die Währungseinheit von Namibia ist der Namibia Dollar (NAD). 1 Euro = 15,40 Namibia Dollar und 1 Namibia Dollar = 0,06 Euro (Stand Oktober 2015).

Der Umtausch von Euros und US$ in Namibia Dollar ist am Flughafen, im Hotel oder bei den örtlichen Banken problemlos möglich. Darüber hinaus kannst du mit einer EC-Karte und Geheimnummer Geld bei vielen Geldautomaten in Windhuk, Mariental, Sesriem, Opuwo, Kamanjab, Otjiwarongo und Swakopmund abheben. Auch in den Supermärkten gibt es öfters eine ATM Maschine, wobei du meistens bis maximal 1500 - 2000 Namibia Dollar abheben kannst.  
  
Wir empfehlen zusätzlich etwas Bargeld in Euro und/oder US$ mitzunehmen.

E = Elektrizität

Die Stromversorgung in Namibia ist 220 Volt. Du benötigst einen Adapter mit 13 Ampère Pins.
  

L = Logis und kinderfreundliche Lodges

Bei einer Namibia Reise kannst du auswählen ob du am Campingplatz übernachtest, entweder mit einem Grundzelt oder am Dach des Autos. Für die Kinder ist das Zelten mit wilden Tieren in der Nähe sicherlich eine spannende Erfahrung. Wir empfehlen Essensreste zu vergraben und keine Esswaren im Zelt aufzubewahren. Auch bei den Campingreisen wirst du in Windhuk und Swakopmund in einer gemütlichen Pension übernachten. Die komplette Campingausrüstung ist bei uns bereits im Preis inkludiert. 

» Übersicht Campingausrüstung

Es gibt auch die Möglichkeit in Safari Lodges zu übernachten. Alle Übernachtungen werden in Mittelklasse Hotels, Pensionen oder Safari Lodges gebucht. Das Frühstück ist bei dieser Variante im Preis inkludiert. Gerne können wir in einem Telefonat die Übernachtungsmöglichkeiten erläutern. 

» Hier findest du unsere kinderfreundlichen Lodges4x4 Mietwagen in Namibia

Und wenn du eine Kombination aus Zelten und Safari Lodge buchen willst, geht das natürlich auch!
   

Ausflüge und Eintrittsgelder

TRAVELKID organisiert individuelle Rundreisen, wobei jede Familie die Freiheit hat, etwas zu unternehmen und den Tag nach eigenen Wünschen zu gestalten. Deswegen sind Ausflüge und Eintrittsgelder nicht im Preis inkludiert. Die Kosten für die Nationalparks sind nicht so hoch. Du bezahlst ungefähr N$ 110 (ca € 10) pro Auto und N$ 10 pro Erwachsenen pro Tag. Kinder sind meistens gratis. Nur Etosha und die Sossusvlei sind etwas teurer.

Wir empfehlen die Living Desert Tour, sowie die Himba Tour in Opuwo oder Palmwag im Voraus zu reservieren. Diese Touren sind immer sehr schnell ausgebucht.

Für eine Bootsfahrt zu den Delphinen entlang der Küste von Swakopmund oder eine spektakuläre Heißluftballon-Safari über die Sossusvlei informieren wir dich gerne.
   

K = Klima & beste Reisezeit

In Namibia sind die Saisonen umgekehrt wie bei uns. Im Juli ist es dort Winter mit Temperaturen zwischen 15 – 20 Grad. Es kann in der Nacht doch ziemlich abkühlen und wir empfehlen hier eine warme Decke mitzunehmen.

Die beste Reisezeit ist von Oktober bis Januar. Dann ist es in Namibia Sommer und die Temperaturen steigen tagsüber auf bis zu 25 – 30 Grad.

Temp. Windhuk

Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Temp. max.

25

24

23

21

18

16

15

18

21

24

24

26

Sonnenstunden

9

9

9

9

10

10

11

11

11

10

10

9

Regentage

5

6

5

2

1

0

0

0

0

1

3

4

Temp. Swakopmund

Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Temp. max.

20

21

21

20

19

18

17

16

16

17

19

19

Sonnenstunden

7

6

6

7

7

7

7

7

6

6

7

7

Regentage

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

Temp. Etosha

Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Temp. max.

27

26

25

24

22

19

19

22

26

29

28

28

Sonnenstunden

8

8

9

9

9

9

10

11

10

10

10

9

Regentage

10

10

5

2

0

2

0

0

0

1

4

6

  
I = Internationale Zeitverschiebung

Zur europäischen Sommerzeit ist es in Namibia eine Stunde früher.

Zur europäischen Winterzeit ist es in Namibia eine Stunde später.

In Namibia wird die Uhr in der ersten Samstagnacht im April und in der ersten Samstagnacht im September umgestellt.

  

D = Dinner und anderes Essen

Das Frühstück ist bei unserer Hotel-Reise immer inkludiert, damit du den Tag gemütlich anfangen kannst. Bei manchen Hotels ist auch das Abendessen im Preis inkludiert.

Bei einer Namibia Rundreise mit dem Zelt ist das Frühstück nur in den Hotels in Windhuk und Swakopmund inkludiert.

Die übrigen Mahlzeiten sind nicht im Reisepreis inbegriffen, so dass jeder nach seinen eigenen Vorlieben bestellen kann.

Es gibt in Namibia genügend Möglichkeiten frische Esswaren zu kaufen. Einen großen Supermarkt findest du in allen Städten und die Auswahl ist enorm! Auf den Stellplätzen gibt es immer eine Grillmöglichkeit und Wasser, Elektrizität ist nicht immer vorhanden. Kohlen und Holz sind in Namibia überall erhältlich. Das Grillgitter ist bei der Mietwagenausrüstung immer dabei.  
   

  • TRAVELKID Reiseblog Namibia
    TRAVELKID Reiseblog
  • Gästeempfehlungen und Feedbacks Namibia Reise
    Gästeempfehlungen und Feedbacks
  • TRAVELKID E-Prospekt Namibia
    TRAVELKID E-Prospekt Namibia
Diese Webseite verwendet Cookies.
Diese Webseite verwendet Cookies, um dir einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem du ohne Veränderungen deiner Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchst, erklärst du dich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchtest du mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie du den Einsatz unserer Cookies unterbinden kannst, lies bitte unsere Datenschutz Seite. » mehr Informationen